Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > D > Dorsten

Dorsten

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 43 verschiedene Fachleute aus Dorsten:

Partner aus allen Branchen in Dorsten

FotoAnwalt SuchserviceClaudia Ponto Rechtsanwältin

Clemens-August-Straße 91, 46282 Dorsten

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Dorsten
FotoAndré Hundertmark Steuerberater

46282 Dorsten

Details
gelistet in: Steuerberater Dorsten
FotoDetlef Grüger Notar

46284 Dorsten

Details
gelistet in: Notar Dorsten
FotoBernd-Josef Schwane Notar

46286 Dorsten

Details
gelistet in: Notar Dorsten
FotoFranz-Josef Booke Detektiv

Fliederweg 2, 46286 Dorsten

Details
gelistet in: Detektiv Dorsten
FotoBernd Gerd Freer Notar

46284 Dorsten

Details
gelistet in: Notar Dorsten
FotoAnwalt SuchserviceBernd Hagelstange Rechtsanwalt

Am Krusenhof 2, 46286 Dorsten

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Dorsten
FotoPeter Thorant Steuerberater

46286 Dorsten

Details
gelistet in: Steuerberater Dorsten
FotoMarlene Haarmann Steuerberaterin

46286 Dorsten

Details
gelistet in: Steuerberater Dorsten
FotoLL.M. Daniel Christian Balzert Rechtsanwalt

Borkener Str. 49, 46284 Dorsten

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Dorsten


Allgemeine Ratgeber

Beginn der Dreiwochenfrist für die Erhebung einer Kündigungsschutzklage
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin Will der Arbeitnehmer sich gegen eine Kündigung erfolgreich wehren und gegebenenfalls auch eine Abfindung erstreiten (üblich: ein halbes Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr, gegebenenfalls auch deutlich mehr) muss er innerhalb einer Frist von drei Wochen Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht einreichen. Wann... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Autofahrer: Besondere Sorgfaltspflicht an Haltestellen
Saarbrücken/Berlin (DAV). Motorisierte Verkehrsteilnehmer, die an einem Omnibus an einer Haltestelle vorbeifahren, unterliegen besonderen Sorgfaltspflichten. Dort ist stets mit Passanten zu rechnen, die vor oder hinter dem Bus die Straße überqueren. Das berichten die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und verweisen auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Saarbrücken vom 17. Juli 2007 (AZ: 4 U 338/06-108).... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Fondsanleger müssen Ausschüttungen nicht an Fonds zurückzahlen
Aktuell erhalten viele Anleger geschlossener Fondsanlagen, v.a. Schifffonds, Post von Fondsgesellschaften, an denen sie sich vor Jahren beteiligt haben und welche sich aktuell in wirtschaftlicher Schieflage befinden. Darin werden sie zur Rückzahlung vereinnahmter Ausschüttungen aufgefordert, um die wirtschaftliche Notlage des Fonds zu mindern. Nicht selten handelt es sich dabei um, von den, die Fonds finanzierenden Banken... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein)

Das zuständige Gericht
 • Man unterscheidet hier zwischen der örtlichen (z.B. Arbeitsgericht Berlin oder Arbeitsgericht Potsdam) und der sachlichen Zuständigkeit (z.B. Arbeitsgericht Berlin oder Landgericht Berlin). •  Sachlich sind die Arbeitsgerichte unter anderem dann zuständig, wenn es sich um Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern aus einem Arbeitsverhältnis handelt.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Verfahrenseinstellung bei Lichtschrankenmessung ESO 3.0
Nach einer Entscheidung des AG Kaiserslautern vom 14.03.2012 und des AG Landstuhl vom 03.05.2012 liefert das Messgerät ES 3.0 der Firma Eso keine gerichtsverwertbaren Ergebnisse. Die beiden Gerichte kamen zu dem Ergebnis, dass eine Messung mit dem Messgeräte ES 3.0 selbst unter Hinzuziehung eines Sachverständigen nicht ordnungsgemäß überprüft werden könne, da der Hersteller der Anlage... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Martin Breunig)

nach oben
Sie lesen gerade: Dorsten - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden