Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Burg

Rechtsanwalt in Burg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Reichert  Breiter Weg 21, 39288 Burg
Bögemann & Partner Rechtsanwälte und Notar
Telefon: 03921 984546
Rechtsanwalt in Burg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kathrein Stöber-Müller  Breiter Weg 21, 39288 Burg
Bögemann & Partner Rechtsanwälte und Notar
Telefon: 03921 984546
Rechtsanwältin in Burg
Foto Frank Knuth  Jacobistraße 25, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 988271
Rechtsanwalt in Burg
Foto Elke Bloch  Schartauer Str. 48, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 982527
Rechtsanwältin in Burg
FotoDr. Klaus Schiller  Bruchstr. 7, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 982379
Rechtsanwalt in Burg
Foto Harry Buchwitz  Magdeburger Str. 19, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 93550
Rechtsanwalt in Burg
Foto Erwin Bugár  Magdeburger Str. 19, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 93550
Rechtsanwalt in Burg
Foto Helene Martha Rosenberg  Blumenthaler Ende 70, 39288 Burg
Telefon: 03921 / 942496
Rechtsanwältin in Burg
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Minderjähriger als BGB-Gesellschafter
BGB §§ 1643, 1821, 1822 ; ZPO §§ 170 Abs. 1, Abs. 2, 176, 929 Abs. 2 1. Zur Frage der familiengerichtlichen Genehmigungsbedürftigkeit eines Grundstücksgeschäftes mit einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, an der ein Minderjähriger beteiligt ist. a) Die Beteiligung eines Minderjährigen an einer Familiengesellschaft bürgerlichen Rechts, deren Zweck die Verwaltung eines eingebrachten Grundstücks ist, bedarf der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Eigenbedarfskündigung: Unwirksamkeit bei Geltendmachung eines überhöhten Wohnbedarfs
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Berlin und Essen, zum Urteil des Amtsgerichts Köpenick. Ausgangslage: Wenn der Vermieter wegen Eigenbedarfs kündigt, ist es grundsätzlich erforderlich, dass er darlegt, dass und wie er die Wohnung künftig zu nutzen gedenkt. Immer wieder umstritten in der Rechtsprechung ist die Frage, ob dem Vermieter hier bei... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Wirksamkeitsvoraussetzung einer Abmahnung
• Die Abmahnung kann grundsätzlich formlos erteilt werden. Aus Beweisgründen wird sie aber regelmäßig schriftlich erteilt. • Der Arbeitnehmer muss Kenntnis von der Abmahnung erlangen. Sinnvollerweise lässt sich der Arbeitgeber die Entgegennahme auf einer Kopie mit dem Vermerk "Erhalten am ...." durch den Arbeitnehmer quittieren. • Voraussetzung einer wirksamen Abmahnung ist,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Folgen des Erbverzichts für Abkömmlinge des Verzichtenden
Das OLG Hamm (Beschluss vom 28.01.2015 – 15W 503/14) hat aktuell entschieden, dass eine Erb- und Pflichtteilsverzicht auch Konsequenzen für die Kinder des Verzichtenden haben kann. Dem Beschluss des OLG Hamm liegt folgender Sachverhalt zugrunde: In einem gemeinschaftlichen Testament hatten sich Ehegatten gegenseitig zu befreiten Vorerben eingesetzt. Als Nacherben zu gleichen Teilen des zuletzt versterbenden... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Annette K. Potthoff)

Der Ehepartner als Kündigungsgrund?
Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 05. April 2013 - 10 Sa 2339/12 -. Von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, und Volker Dineiger, Rechtsanwalt Berlin Ausgangslage: In Auseinandersetzungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern können auch Dritte eine entscheidende Rolle spielen. So war dies im vorliegenden Fall: zwischen der Arbeitnehmerin und dem Arbeitgeber gab es Differenzen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin-Mitte zur Abmahnung und deren Voraussetzungen. Wann muss man vor einer Kündigung abmahnen? Ist es sinnvoll gegen eine Abmahnung vorzugehen?
Wenn Ihnen eine Abmahnung erteilt wird, erklärt der Arbeitgeber damit, dass er mit einem bestimmten Verhalten oder mit Ihren Leistungen unzufrieden ist. Verbunden wird die Abmahnung mit der Androhung, dass Sie bei Wiederholung des abgemahnten Verhaltens mit einer Kündigung rechnen müssen. Der Arbeitgeber will mit der Abmahnung regelmäßig entweder eine ernste Warnung geben oder bereits eine Kündigung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Burg


Rechtsanwälte im Umkreis von 75 km um Burg

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Burg | Anwalt Burg - Rechtsanwälte jetzt!