Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Geretsried

Rechtsanwalt in Geretsried

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt einen Premiumeintrag anlegen: 1. Jahr ist kostenlos!

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld.
(Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michaela Katharina Schmidt-Eberth  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Luithlen & von Stackelberg Rechtsanwälte
Telefon: 08171 93993
Rechtsanwältin in Geretsried
Foto
In Kooperation mit dem ASS Eva Tremmel  Adalbert-Stifter-Straße 28, 82538 Geretsried
Lux & Tremmel Rechtsanwälte
Telefon: 08171 8450
Rechtsanwältin in Geretsried
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ulrich Lux  Adalbert-Stifter-Straße 28, 82538 Geretsried
Lux & Tremmel Rechtsanwälte
Telefon: 08171 8450
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. Jens Becker-Platen  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Luithlen & von Stackelberg Rechtsanwälte
Telefon: 08171 93993
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Hopp  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Luithlen & von Stackelberg Rechtsanwälte
Telefon: 08171 93993
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto
In Kooperation mit dem ASS Heinrich Frhr. von Stackelberg  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Luithlen & von Stackelberg Rechtsanwälte
Telefon: 08171 93993
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Georg Kastenmüller  Jeschkenstr. 13, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-31084
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Eva Tremmel-Lux  Adalbert-Stifter-Str. 28, 82538 Geretsried
Lux & Tremmel
Telefon: 08171-8450
Rechtsanwältin in Geretsried
Foto Christian Schorn  Fliederweg 9, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-61010
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Ann-Charlott Wamsler  Neuer Platz 18, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-28850
Rechtsanwältin in Geretsried
Foto Iris Dörre-Oppenheimer  Rübezahlstr. 26, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-2384124
Rechtsanwältin in Geretsried
Foto Christa Brandt  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Brandt Part.-Ges.
Telefon: 08171-34750
Rechtsanwältin in Geretsried
FotoDr. Dr. Hans-Jürgen Kramer  Blombergweg 18, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-32225
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Florian Fuchs  Neuer Platz 18, 82538 Geretsried
Fuchs & Fuchs
Telefon: 08171-997016
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Eckehard Weiß  Isardamm 67, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-649890
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Heinrich Frhr. von Stackelberg  Karl-Lederer-Platz 13, 82538 Geretsried
Luithlen & v. Stackelberg
Telefon: 08171-93993
Rechtsanwalt in Geretsried
Foto Burkhard Pappers  Egerlandstr. 76, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-529303
Rechtsanwalt in Geretsried
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Anforderung an Preisdarstellung nach dem Wettbewerbsrecht
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Landgericht (LG) Bochum hat mit Urteil vom 03.07.2012 (Az.: I-17 O 76/12) entschieden, dass der Hinweis auf die Mehrwertsteuer unter dem Reiter "Versand und Zahlungsmethoden" auf einer Internetseite den gesetzlichen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Verzicht des Arbeitnehmers auf Urlaubsabgeltung
kann der Arbeitnehmer auf diesen Anspruch grundsätzlich verzichten. Hatte der Arbeitnehmer die Möglichkeit, Urlaubsabgeltung in Anspruch zu nehmen und sieht er davon ab, steht auch Unionsrecht einem Verzicht des Arbeitnehmers auf Urlaubsabgeltung nicht entgegen, so das BAG in einem Urteil vom 14.05.2013. Die Beklagte kündigte am 26.11.2008 das Arbeitsverhältnis mit dem bei ihr als Lader beschäftigten und... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Martin Vollmer)

AGG soll laut BGH auch auf GmbH Geschäftsführer anwendbar sein
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com informieren: Der BGH (BGH 23.4.2012, II ZR 163/10) entschied jetzt erstmals zugunsten eines GmbH Geschäftsführers unter Anwendung des AGG. Kläger war im vorliegenden Fall ein 62jähriger Mann, welcher die Geschäftsführung einer GmbH ausübte und der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Abmahnung der RAe Waldorf Frommer für die Universum Film GmbH wegen dem Film „Killing them softly“
Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Universum Film GmbH Urheberrechtsverletzungen ab. Aktuelle Abmahnungen betreffen z. B. den US-amerikanischen Kriminalfilm aus dem Jahr 2012 „Killing them softly“ des Regisseurs und Drehbuchautors Andrew Dominik. Der unbewusste Upload des auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2012 prämierten Films auf einschlägigen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

Sperrung von Facebook-Konten ohne Klarnamen weiter möglich OVG Schleswig, Beschl. v. 22.04.2013
Facebook darf Konten von Nutzern, die sich nicht mit ihrem echten Namen (Klarnamen) registrieren, auch weiterhin sperren. So entschied kürzlich das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht und wies damit die Beschwerde des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) zurück. Auf Facebook müssen Nutzer sich grundsätzlich mit ihrem Klarnamen ohne Pseudonym registrieren. Dies kritisierte das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Carsten M. Herrle)

Werbung eines Anwalts mit der Bezeichnung „Spezialist für Verkehrsrecht“ im Briefkopf
Ein Rechtsanwalt, der auf seinem Briefkopf die Bezeichnung als „Spezialist für Verkehrsrecht“ führte (Beschwerdeführer; Bf), hatte mit seiner Verfassungsbeschwerde (Vb) gegen das berufsrechtliche Verbot dieser Selbstbezeichnung vor dem Bundesverfassungsgericht Erfolg. Die 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts hat den angegriffenen Beschluss des Niedersächsischen Anwaltsgerichtshofs aufgehoben.... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Interessante Entscheidungen

BAYERISCHES-LSG, AZ. L 18 U 301/01:
1. Zu den Voraussetzungen des § 48 Absatz 1 SGB X bei einem erneuten Antrag auf Anerkennung einer Verkleinerung in den Unfallfolgen.2. Zur Frage, ob eine über 15 Jahre nach dem Unfall eingetretenen Querschnittslähmung als Unfallfolge anerkannt werden kann.

OLG-KOELN, AZ. 3 U 80/96:
1. Die formularmäßige Ausdehnung der Bürgenhaftung auf ,alle bestehenden und künftigen - auch bedingten oder befristeten - Ansprüche, die der Bank ... aus der Geschäftsverbindung, insbesondere aus laufender Rechnung und aus der Gewährung von Krediten jeder Art, aus abgetretenen und kraft Gesetzes übergegangenen Forderungen sowie aus Wechseln (soweit diese von Dritten hereingegeben worden sind)" verstößt gegen die §§ 3, 9 AGBG. 2. Die Unwirksamkeit der weiten Zweckerklärung hat aber nicht die Unwirksamkeit des gesamten Bürgschaftsvertrages zur Folge. Vielmehr bleibt sie in der Form aufrechterhalten, daß sich die Haftung des Bürgen auf die Forderungen gegen den Hauptschuldner beschränkt, die Anlaß für die Verbürgung gaben (Anschluß an BGH NJW 1995, 3593 und 1996, 1470). 3. Bei einer Höchstbetragsbürgschaft für einen Kontokorrentkredit des Hauptschuldners haftet der Bürge auch bei späterer Erhöhung der Kreditlinie bis zur Höhe des verbürgten Höchstbetrages.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, AZ. 6 B 858/10:
Erfolglose Beschwerde gegen die einstweilige Anordnung des Verwaltungsgerichts in einem Konkurrentenstreitverfahren um die Besetzung von Beförderungsstellen der Besoldungsgruppe A 11 BBesO im Bereich der Polizei.

VG-HANNOVER, AZ. 13 A 8792/05:
1. Der generelle Ausschluss von Lehrkräften, die verordnungsrechtlich aus der geschlossenen Laufbahn des nds. Lehramtes für Grund- und Hauptschulen in die Laufbahn des einheitlichen nds. Lehramtes an Grund-, Haupt- und Realschulen unter Zuerkennung der Befähigung für diese Laufbahn übergeleitet worden sind, von Auswahlverfahren für die Besetzung von Rektorenstellen an Realschulen ist rechtswidrig. 2. Der Umstand, das jene Lehrkräfte die Laufbahnbefähigung nicht durch Prüfung sondern auf Grund verordnungsrechtlicher Regelung erworben haben, berührt weder ihre Befähigung noch ihre Eignung für das Amt einer Realschulrektorin bzw. eines Realschulrektors. Er ist allenfalls im Rahmen des Leistungsvergleichs - nachrangig - berücksichtigungsfähig.


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Geretsried


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Geretsried

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Geretsried | Anwalt Geretsried - Rechtsanwälte jetzt!