Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Bad Homburg

Rechtsanwalt in Bad Homburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt in Bad Homburg? In unserer Anwaltssuche sind nach neuestem Stand 53 Anwälte in Bad Homburg erfasst. Die Anwälte sind dabei auf insgesamt 73 verschiedene Rechtsgebiete spezialisiert. Falls Sie eine Rechtsberatung oder einen Rechtsbeistand brauchen, können Ihnen die Rechtsanwälte in Bad Homburg unter anderem auf diesen Gebieten kompetent zur Seite stehen: Internetrecht, Steuerrecht, Handelsrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht. Falls Sie einen Anwalt für Bad Homburg suchen, sind Sie ohne Zweifel mit einem der nachgenannten bestens beraten. Die bei unserer Anwaltssuche erfassten Rechtsanwälte sprechen folgende Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch. Somit ist auch eine professionelle Rechtsauskunft in anderen Sprachen sichergestellt. Optional können Sie auch nach einem Anwalt basierend auf einer von Ihnen definierten Postleitzahl suchen: Bad Homburg PLZ.

Damit sich für Sie das Finden noch einfacher gestaltet, haben wir außerdem die registrierten Rechtsanwälte in 3 Bezirke aufgegliedert: Dornholzhausen, Obererlenbach, Zentrum . Auf diese Weise ist sicher, dass Sie mit minimalem Zeitaufwand einen fachkundigen Anwalt in Ihrem Gebiet finden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sabine Hufschmidt  Schöne Aussicht 8 c, 61348 Bad Homburg
HUFSCHMIDT Rechtsanwälte
Telefon: 06172 269369
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Antonius Kleikamp  Schöne Aussicht 8 a, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 68044-0
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Bernd Schweitzer  Haingasse 22, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 25166
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dirk Sommer  Niederstedter Weg 11, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 45462-0
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Siebert  Lechfeldstraße 8, 61350 Bad Homburg
Hönig & Siebert Rechtsanwälte
Telefon: 06172 93090
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Kurth  Kaiser-Friedrich-Promenade 26 a, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 84186
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Isis G. Wendt  Leopoldsweg 31, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 1370710
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hubert Knoll  Hessenring 107, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 925386
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Axel Dierolf  Gluckensteinweg 10-14, 61350 Bad Homburg
Telefon: 06172 1713-0
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Eva-Maria Backmeister  Louisenstraße 53-57, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 67740
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Gerhard Hönig  Lechfeldstraße 8, 61350 Bad Homburg
Hönig & Siebert Rechtsanwälte
Telefon: 06172 93090
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Kai-Edzard von Hertlein  Brandenburger Str. 34, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172-78 98 85
Rechtsanwalt in Bad Homburg
FotoRechtsanwalt Jens Pätzold  Nehringstr. 2, 61352 Bad Homburg
Lyck & Pätzold Medizinanwälte
Telefon: 06172/139960
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Hans-Jürgen Kromp  Benzstr. 1, 61352 Bad Homburg
c/o MEDA Germany GmbH & Co. KG
Telefon: 06172-8882833
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Andrea Mazannek  Grüner Weg 4, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172-934990
Rechtsanwältin in Bad Homburg
FotoRechtsanwältin Anna Brix  Louisenstr. 21-23, 61348 Bad Homburg
Medizinawälte L&P
Telefon: 06172-139960
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Dagmar Asfour  Castillostr. 16, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 89 56 50
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Angelika Wulf  Graf-Stauffenberg-Ring 18, 61350 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 93 40 11
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Carsten Mayer  Louisenstr. 84, 61348 Bad Homburg
Wolf Stenner Mayer Rechtsanwälte
Telefon: 06172 - 279475
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Marc von Harten  Louisenstraße 84, 61348 Bad Homburg
Rechtsanwalt Marc von Harten
Telefon: 06172-662800
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Christina Türck  Louisenstr. 101, 61348 Bad Homburg
Schweighöfer & Türck
Telefon: 06172 - 66 47 60
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Birgit Meissner  Louisenstraße 101, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 1794730
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Charlotte Watz  Ferdinandstr. 18, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 4955881
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Johannes Becker  Friedrichsdorfer Str. 3, 61352 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 450147
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Jürgen Mellinghoff  Holzesheimer Feld 3, 61350 Bad Homburg
Telefon: 06172-454735
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Andrea Rücker  Gluckensteinweg 10-14, 61350 Bad Homburg
c/o Dierolf Rechtsanwälte AG
Telefon: 06172 -
Rechtsanwältin in Bad Homburg
Foto Juan Beltran  Hessenring 82, 61348 Bad Homburg
Beltran, Engel & Coll. - Rechtsanwälte (Verkehrsrecht)
Telefon: 06172-9811070
Rechtsanwalt in Bad Homburg
FotoDr. Eberhard Mayer-Wegelin  Ellerhöhweg 9 A, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 41750
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Axel Rheindorf  Götzmühlweg 10, 61350 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 918754
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Foto Claus Reimer Assmann  Louisenstraße 113, 61348 Bad Homburg
Telefon: 06172 - 67 90 90
Rechtsanwalt in Bad Homburg
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Allgemeine Ratgeber

OVG: Keine Prostitution im Wohngebiet
Die gewerbsmäßige Ausübung der Prostitution ist in Wohngebieten unzulässig. Daran hat auch das neue Prostitutionsgesetz nichts geändert, stellte das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz klar. Eine Mietwohnung in einem Ludwigshafener Hochhaus wurde nach den Feststellungen der Stadtverwaltung für Prostitutionszwecke genutzt. Dem von der Behörde ausgesprochenen Nutzungsverbot hielt die Mieterin der Wohnung entgegen, die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Die Abfindung
• Ein unmittelbarer Anspruch auf Zahlung einer Abfindung besteht nur dann, wenn der Arbeitgeber die Abfindung im Kündigungsschreiben konkret anbietet. Soweit dies nicht erfolgt, wird eine Abfindung dadurch erzielt, dass man zunächst gegen die Kündigung Kündigungsschutzklage erhebt. • Der Arbeitgeber muss für den Fall, dass er den Prozess verliert, den Arbeitnehmer... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Verfolgungsverjährung
Das Amtsgericht Tiergarten stellte mit Beschluss vom 7. März 2012 das Verfahren gegen unseren Mandanten wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit (Rotlichtverstoß) gemäß § 206a StPO, § 46 OWiG ein, weil Verfolgungsverjährung eingetreten war. Grundsätzlich nichts ungewöhnliches: Am 4. April 2011 wurde unser Mandant unmittelbar nach einem vorgeworfenen qualifizierten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Testamentsvollstreckung durch deutschen Testamentsvollstrecker in Spanien
Den Testamentsvollstrecker treffen zahlreiche Aufgaben und Pflichten, deren Wahrnehmung in Spanien oftmals mit tatsächlichen und rechtlichen Schwierigkeiten verbunden ist. Der Beitrag gibt eine kurze Einführung in die besonderen rechtlichen Probleme bei Spanienvermögen.   Auf die Testamentsvollstreckung anwendbares Erbrecht War der Erblasser deutscher Staatsangehöriger, so ist sowohl aus... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Abogado José Martinez Salinas)

Tarifliche Wochenarbeitszeit für Hausmeister
Der Kläger ist an einer Universität des beklagten Landes als Hausmeister vollzeitbeschäftigt. Für das Arbeitsverhältnis gilt der Bundes-Angestelltentarifvertrag. Nach diesem Tarifvertrag fällt bei Hausmeistern regelmäßig und in einem erheblichen Umfang Arbeitsbereitschaft an. Aus diesem Grund gilt für sie abweichend von § 15 Abs. 1 BAT anstelle der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von durchschnittlich 38,5 Stunden... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Schiffsfonds: Steuernachforderungen statt Steuerersparnis?
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Anleger sind oftmals gezwungen, bis zum Ende der Beteiligung auf die erhofften Steuervorteile zu waren. Die Besonderheit, dass sich der Unterschiedsbetrag erst am Laufzeitende der Fondsbeteiligung zeigt, kann bei den Anlegern... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Interessante Entscheidungen

LAG-KOELN, AZ. 7 Sa 462/02:
Es bleibt dabei, dass Insolvenzschutz nur für solche Betriebsrentenanwartschaften besteht, die bereits nach den gesetzlichen Vorschriften unverfallbar geworden sind. Durch Anrechnung fiktiver sog. Nachdienstzeiten kann deshalb Insolvenzschutz für an sich nicht unverfallbare Anwartschaften nicht herbeigeführt werden. Dies gilt auch dann, wenn der Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Arbeitsverhältnis durch die sog. 55er-Regelungen beeinflusst war.

BAYERISCHER-VGH, AZ. 10 ZB 12.2364:
Falsche Angaben zur Erlangung von Aufenthaltstiteln und Reiseausweisen; Ausweisung; Rücknahme der Niederlassungserlaubnis und der Aufenthaltsbefugnisse; sicherheitsrechtliche Bedenken; einheitliche Ermessensentscheidung; Vertrauensschutz

LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, AZ. L 9 KR 244/06:
Für die Abrechenbarkeit einer Fallpauschale nach dem "Bundesweiten Fallpauschalen-Katalog für Krankenhäuser" kommt es nicht nur auf die in seiner Spalte 4 genannten Prozeduren, sondern auch auf die in Spalte 3 aufgeführten Diagnosen an.

LAG-DUESSELDORF, AZ. 17 Sa 228/97:
I. 1. Ist im Arbeitsvertrag ein Grundgehalt nach der Vg.-Gruppe LBO 10/5 vereinbart, liegt jedenfalls dann eine dynamische Verweisung vor, wenn dem Arbeitgeber die Pflicht zur Angleichung der Vergütung an die Bezüge vergleichbarer Landesbeamter ohnehin öffentlichrechtlich (§ 6 Abs. 6 TÓV-VO) vorgegeben ist und dies auch jahrelang gehandhabt wurde. Einer ausdrücklichen Jeweiligkeitsklausel bedarf es dann nicht. 2. Dies gilt erst recht für weitere Vergütungsbestandteile, die in Höhe der Arbeitnehmeranteile zur gesetzlichen Sozialversicherung zugesagt wurden. II. Beide Anspruchspositionen können durch eine Betriebsvereinbarung weder abgelöst noch sonstwie beschränkt, etwa eingefroren werden (im Anschluß an BAG Urteil vom 21.09.1989 - 1 AZR 454/88 - AP Nr. 43 zu § 77 BetrVG 1972).

OLG-KOELN, AZ. 9 U 47/97:
Falsche oder "ins Blaue hinein" gemachte Angaben des Versicherungsnehmers in der Schadensanzeige verletzen objektiv die dem Versicherungsnehmer im Schadenfall obliegende Aufklärungspflicht. Diese Pflichtverletzung führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers, wenn sie generell geeignet ist, dessen Interessen ernsthaft zu gefährden, und wenn der Versicherungsnehmer die Vermutung, die Aufklärungsobliegenheit vorsätzlich verletzt zu haben, nicht widerlegen kann.


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Bad Homburg


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Bad Homburg

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Bad Homburg | Anwalt Bad Homburg - Rechtsanwälte jetzt!