Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Dreieich

Rechtsanwalt in Dreieich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andreas Voll  Blumenstraße 6 A, 63303 Dreieich
Telefon: 06103 504772
Rechtsanwalt in Dreieich
Foto Christian Höche  Am Hunnenbrunnen 11, 63303 Dreieich
Telefon: 06103-2708799
Rechtsanwalt in Dreieich
Foto Berit Jahn  Robert-Boscht-Str. 5, 63303 Dreieich
Schüllermann & Partner RAe
Telefon: 06103-6050
Rechtsanwältin in Dreieich
Foto Brigitte Odenwald  Hauptstr. 42, 63303 Dreieich
Telefon: 06103 - 8078718
Rechtsanwältin in Dreieich
FotoDr. Edgar Steinle  Borngartenstraße 26, 63303 Dreieich
Telefon: 06074 - 629267
Rechtsanwalt in Dreieich
Foto Detlef Odenwald  Hauptstr. 15-17, 63303 Dreieich
Odenwald & Kollegen
Telefon: 06103 - 63353
Rechtsanwalt in Dreieich
Foto Christel Hancke-Eichler  Siemensstr. 3, 63303 Dreieich
Telefon: 06103 - 83 03 92
Rechtsanwältin in Dreieich
Foto Frauke-Carolin Heidemann  Robert-Bosch-Str. 5, 63303 Dreieich
SRS Schüllermann & Partner
Telefon: 06103 - 605860
Rechtsanwältin in Dreieich
Foto Friederike Raatz-Bokelmann  Feldbergstr. 3, 63303 Dreieich
Telefon: 06074 - 7 05 36
Rechtsanwältin in Dreieich
Foto Karl-Matthias List  Frankfurter Straße 32, 63303 Dreieich
Telefon: 06103 - 24090
Rechtsanwalt in Dreieich
FotoDr. Jesko Kornemann  Buchweg 17, 63303 Dreieich

Rechtsanwalt in Dreieich
Foto Fritz Baum  Buchschlager Allee 15, 63303 Dreieich
Telefon: 06103-99 51 31
Rechtsanwalt in Dreieich
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Personalrat
• Der Personalrat ist die Vertretung der Beschäftigten einer Dienststelle der öffentlichen Verwaltung. Dem Personalrat stehen Beteiligungsrechte zu. Die Personalratswahlen finden alle vier Jahre statt. In Betrieben des privaten Rechts wird ein Betriebsrat gewählt. • Die Rechte des Personalrats sind im Bundespersonalvertretungsgesetz, den einzelnen Personalvertretungsgesetzen der Bundesländer... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Dienstherr muss bei Korruptionsbezichtigung Denunzianten nennen
Pflicht des Dienstherrn zur Nennung von Personen, die einen Beamten der Korruption bezichtigt haben Wird ein Beamter bei seinem Dienstherrn nachweislich wider besseres Wissen oder leichtfertig der Korruption bezichtigt, muss der Dienstherr ihm den Denunzianten nennen, auch wenn diesem Vertraulichkeit zugesichert worden ist. Das hat das Bundesverwaltungsgericht heute entschieden. Einem Sachbearbeiter der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Sprache in Arbeitsverträgen durch Urteil entschieden
Arbeitgeber sind nicht dazu verpflichtet sind, den Arbeitsvertrag in die entsprechende Muttersprache ihrer Angestellten zu übersetzen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com   führen aus: Aus einem erst kürzlich bekannt gewordenen Urteil des LAG Rheinland- Pfalz geht hervor, dass Arbeitgeber nicht... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BAG: Sittenwidrige Vergütung von Lehrkräften privater Ersatzschulen
Eine arbeitsvertragliche Vergütungsvereinbarung ist nach § 138 Abs. 1 BGB nichtig, wenn sie gegen die guten Sitten verstößt. Ob eine Entgeltvereinbarung sittenwidrig ist, beurteilt sich nicht allein nach der vereinbarten Vergütungshöhe. § 138 Abs. 1 BGB schützt auch anerkannte Rechts- und Grundwerte des Gemeinschaftslebens, die sich aus den Wertungen des Grundgesetzes und einfachgesetzlichen Regelungen ergeben. Für private... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Schadensersatz der Stadt wegen Verletzung der Streupflicht
In zwei jetzt bekannt gewordenen Urteilen hat das Oberlandesgericht Hamm zwei Städte aus dem Ruhrgebiet zum Schadensersatz wegen der Verletzung ihrer Streupflicht verurteilt. 1. In einem Fall stürzte eine Frau im Dezember 1998 gegen 9.30 Uhr auf einer mit Pulverschnee bedeckten und glatten sowie etwas abschüssigen Straße zwischen einer Verkehrsinsel und dem gegenüberliegenden Bürgersteig. Der Schnee war seit 6.00 Uhr... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Das Fahrverbot
Haben Sie einen Bußgeldbescheid bekommen, in dem Ihnen ein Fahrverbot von 1 Monat oder mehr "aufgebrummt" wurde?   Bleiben Sie nicht untätig!   Sie müssen gegen einen solchen Bußgeldbescheid Einspruch einlegen. Hier läuft eine Frist von 2 Wochen.   Notieren Sie also sorgfältig diese Frist und suchen Sie innerhalb dieser Frist den Rat eines... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Dreieich


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Dreieich

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Dreieich | Anwalt Dreieich - Rechtsanwälte jetzt!