Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Böblingen

Rechtsanwalt in Böblingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
In Kooperation mit dem ASS Günther Wölfle  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jan Rousek  Austraße 6, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 71690
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ute Wunsch  Florian-Geyer-Straße 32, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 281598
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Zlatko Prtenjaca  Mühlbachstraße 5, 71032 Böblingen
Prtenjaca & Prtenjaca Rechtsanwälte
Telefon: 07031 819660
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Ilse Rommel-Haisch  Pontoiser Straße 113, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 72660
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto Claus Strohmaier  Herrenberger Straße 14, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 817490
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Carmen Meola  Herrenberger Straße 14, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 817490
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto Antje Steiner  Otto-Lilienthal-Straße 5, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 435870
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto Claude Dawood  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Björn Zager  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Informationen zum Rechtsanwalt Böblingen

Böblingen, die Kreisstadt mit ihren rund 45.805 Einwohnern, liegt in Baden-Württemberg. Die Entfernung nach Stuttgart beträgt ungefähr 20 Kilometer und der Schwarzwald als Erholungsgebiet ist in einer guten halben Stunde per Auto zu erreichen. Das macht Böblingen als Stadt zum Leben sehr attraktiv. Auch Arbeiten lässt es sich in Böblingen sehr gut, die Computerindustrie wie auch die Automobilbranche sind hier – beispielsweise – vertreten. Natürlich bieten auch noch viele andere Unternehmen in der Kreisstadt vertreten. Wo gelebt und gearbeitet wird entstehen auch durchaus hin und wieder Streitigkeiten und rechtliche Probleme.

Um diese zu lösen, stehen zahlreiche Rechtsanwälte in Böblingen zur Verfügung. Böblingen verfügt über den Sitz eines Amtsgerichtes. Dieses gehört zum Landgericht Stuttgart und so gehört das Amtsgericht Böblingen zum Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Im OLG-Bezirk Stuttgart finden sich rund 7.299 niedergelassene Rechtsanwälte. Ein großer Teil davon übt seine Tätigkeit in Böblingen aus. So hat jeder, der einen Rechtsanwalt in Böblingen sucht, es leicht, einen geeigneten Juristen mit der Wahrnehmung rechtlicher Belange zu beauftragen, denn die Auswahl ist groß. Ob es nun um eine Beratung geht oder um eine Vertretung in einem Rechtsstreit, die Rechtsanwälte in Böblingen stehen ihren Mandanten mit ihrem sachkundigen Wissen gerne zur Verfügung.

Wird ein Rechtsanwalt in Böblingen mandatiert, wird er dafür Sorge tragen, dass sämtliche Fristen gewahrt werden und ferner alle Gesetze nutzen, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Rechtsgebiet das Problem angesiedelt ist. Der Anwalt wird seinem Mandanten mit fachkundigem Rat zur Seite stehen, gleich ob es sich um Angelegenheiten das Zivilrecht betreffend handelt, oder ob ein Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht, Arbeitsgericht oder Sozialgericht ausgetragen werden muss.


Allgemeine Ratgeber

Kündigung einer Schwangeren in Unkenntnis der Schwangerschaft
Keine schadensersatzpflichtige Diskriminierung einer Schwangeren bei Kündigung in Unkenntnis der Schwangerschaft. Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2013 - 8 AZR 742/12 - Der Fall: Die Kündigung einer Schwangeren ist immer unwirksam. Das war auch im vorliegenden Fall nicht strittig. Allerdings kommt in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Zinssatz– und Währungsswaps - Existenzbedrohende Form der Geldanlage für Privatanleger
Die Finanzmarktkrise hat vielen Anlegern offenbart, dass die ihnen von ihren Bankberatern als sicher und risikolos empfohlenen Geldanlagen oftmals hochspekulative Anlagen mit erheblichen Risiken, bis hin zum Totalverlust, sind. In besonderer Weise gilt dies neben Lehman-Anlegern und anderen Zertifikats-geschädigten für Anleger, die mit ihrer Bank sog. Zinssatz- und Währungsswaps eingegangen sind. Zinssatz- und... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein)

Kindeswohl zählt mehr als Kindesentführung durch Mutter
Straßburg (jur). Entführt ein Elternteil sein Kind ins Ausland, dürfen Behörden und Gerichte bei Hinweisen einer Kindeswohlgefährdung dieses nicht einfach zum anderen Elternteil wieder zurückbringen. Einer mit einer Rückkehr verbundenen möglichen Gefahr körperlicher und seelischer Schäden muss erst einmal nachgegangen werden, urteilte am Dienstag, 26. November 2013, die große... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Die Abmahnung
• Mit der Abmahnung erklärt der Arbeitgeber, dass er mit einem bestimmten Verhalten oder mit der Leistung des Arbeitnehmers unzufrieden ist. • Die Abmahnung ist zugleich die Androhung, dass der Arbeitnehmer bei Wiederholung des abgemahnten Verhaltens mit einer Kündigung, rechnen muss. Der Arbeitgeber will mit der Abmahnung regelmäßig entweder eine ernste Warnung geben oder bereits eine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Gegebenenfalls Meldepflicht bei unversteuertem Kapital im Nachlass
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Essen, Nürnberg und Bremen www.grprainer.com führen aus: In der Vergangenheit wurden nicht selten die Finanzämter übergangen, indem zu versteuernde Zinsen von Kapitalanlagen im Ausland nicht angegeben wurden. Da in vielen Fällen der Sterbefall eingetreten ist,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Aktienverkauf ist Anlegersache
Zur Frage, ob die Bank im Interesse ihres Kunden selbstständig verpfändete Aktien kursgünstig verkaufen muss Kurzfassung Eine Bank ist nicht verpflichtet, bei Börsengeschäften auf Kredit verpfändete Aktien selbstständig „kursgünstig“ zu verwerten. Verlieren die Papiere an Wert, kann der Anleger deshalb die Rückzahlung des Darlehens nicht unter Hinweis auf die Kursverluste verweigern. Das entschied... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Böblingen


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Böblingen

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Böblingen | Anwalt Böblingen - Rechtsanwälte jetzt!