Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Böblingen

Rechtsanwalt in Böblingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
In Kooperation mit dem ASS Zlatko Prtenjaca  Mühlbachstraße 5, 71032 Böblingen
Prtenjaca & Prtenjaca Rechtsanwälte
Telefon: 07031 819660
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ute Wunsch  Florian-Geyer-Straße 32, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 281598
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jan Rousek  Austraße 6, 71034 Böblingen
Telefon: 07031 71690
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto
In Kooperation mit dem ASS Günther Wölfle  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Björn Zager  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Kai-Friedrich Kreusler  Stadtgrabenstraße 22, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 498787
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Carmen Meola  Herrenberger Straße 14, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 817490
Rechtsanwältin in Böblingen
Foto Claus Strohmaier  Herrenberger Straße 14, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 817490
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Hans-Jörn Bury  Stadtgrabenstraße 19, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 46180
Rechtsanwalt in Böblingen
Foto Gernot Krafft  Stadtgrabenstraße 15, 71032 Böblingen
Telefon: 07031 864590
Rechtsanwalt in Böblingen
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Informationen zum Rechtsanwalt Böblingen

Böblingen, die Kreisstadt mit ihren rund 45.805 Einwohnern, liegt in Baden-Württemberg. Die Entfernung nach Stuttgart beträgt ungefähr 20 Kilometer und der Schwarzwald als Erholungsgebiet ist in einer guten halben Stunde per Auto zu erreichen. Das macht Böblingen als Stadt zum Leben sehr attraktiv. Auch Arbeiten lässt es sich in Böblingen sehr gut, die Computerindustrie wie auch die Automobilbranche sind hier – beispielsweise – vertreten. Natürlich bieten auch noch viele andere Unternehmen in der Kreisstadt vertreten. Wo gelebt und gearbeitet wird entstehen auch durchaus hin und wieder Streitigkeiten und rechtliche Probleme.

Um diese zu lösen, stehen zahlreiche Rechtsanwälte in Böblingen zur Verfügung. Böblingen verfügt über den Sitz eines Amtsgerichtes. Dieses gehört zum Landgericht Stuttgart und so gehört das Amtsgericht Böblingen zum Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Im OLG-Bezirk Stuttgart finden sich rund 7.299 niedergelassene Rechtsanwälte. Ein großer Teil davon übt seine Tätigkeit in Böblingen aus. So hat jeder, der einen Rechtsanwalt in Böblingen sucht, es leicht, einen geeigneten Juristen mit der Wahrnehmung rechtlicher Belange zu beauftragen, denn die Auswahl ist groß. Ob es nun um eine Beratung geht oder um eine Vertretung in einem Rechtsstreit, die Rechtsanwälte in Böblingen stehen ihren Mandanten mit ihrem sachkundigen Wissen gerne zur Verfügung.

Wird ein Rechtsanwalt in Böblingen mandatiert, wird er dafür Sorge tragen, dass sämtliche Fristen gewahrt werden und ferner alle Gesetze nutzen, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Rechtsgebiet das Problem angesiedelt ist. Der Anwalt wird seinem Mandanten mit fachkundigem Rat zur Seite stehen, gleich ob es sich um Angelegenheiten das Zivilrecht betreffend handelt, oder ob ein Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht, Arbeitsgericht oder Sozialgericht ausgetragen werden muss.


Allgemeine Ratgeber

Abmahnung der Kanzlei FAREDS im Auftrag von Celebrate Records GmbH wegen “Rockstroh – Kaugummi”
Uns erreicht eine weitere Abmahnung der Anwaltskanzlei FAREDS aus Hamburg im Auftrag der Celebrate Records GmbH betreffend das Musikwerk “Rockstroh – Kaugummi” . Die Rechtsanwälte der Kanzlei  FAREDS fordern vom Empfänger des Abmahnschreibens einerseits die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, als auch die Zahlung von Schadenersatz und die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Carsten M. Herrle)

BGH schützt Anschlussinhaber mit einer neuesten Entscheidung vom 08.01.2014
Der BGH hat in einer neusten Entscheidung vom 08.01.2014 entschieden, dass der Anschlussinhaber nicht automatisch für Handlungen, die von seinem Anschluss aus begangen wurden, haftet.   In seiner Grundsatzentscheidung (BGH: „ Sommer unseres Lebens“ 12.05.2010) hatte der BGH dem Anschlussinhaber eine sog. sekundäre Darlegungslast aufgebürdet.   Das heißt der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

OLG Karlsruhe: Was ist ein Bistro? - Vertragsauslegung
Mit dieser Frage hatte sich jetzt der 12. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe zu beschäftigen. Ausgangspunkt des Verfahrens ist ein Streit zwischen der in Mannheim ansässigen Rhein-Neckar-Flugplatz GmbH (Klägerin) und dem Betreiber eines Fitnessstudios (Beklagter). In dem zwischen den Parteien am 21.09.1998 geschlossen Vertrag hatten beide vereinbart, dass der Beklagte auf dem weiträumigen Flugplatzgelände ein... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bei Vorkasse muss das Fahrzeug vorher bezahlt werden
Bamberg/Berlin (DAV). Der Verkäufer eines Fahrzeugs kann von einem Kaufvertrag zurücktreten, wenn der Käufer die vereinbarte Vorkasse nicht zahlt. Der Käufer kann weder Lieferung noch Schadensersatz verlangen. Dies entschied das Oberlandesgericht Bamberg am 31. Januar 2014 (AZ: 5 U 171/13), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Der Mann kaufte einen Traktor... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Störerhaftung eines Hoheitsträgers, der Private mit der Erfüllung seiner Aufgaben bet
Oberlandesgericht Nürnberg OLG Nürnberg, Urteil vom 09.01.2002 Az: 4 U 281/00 1. Beauftragt ein Hoheitsträger mit der Erfüllung seiner Aufgaben (hier: Errichtung einer gemeindlichen Kanalisation) Private, so haftet er für die hierbei von diesen verursachten Schäden mangels Verschuldens seiner Bediensteten in der Regel nur nach den Grundsätzen über den nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch analog § 906 Abs. 2 Satz... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Grundsatzentscheidung zur Marktbeherrschendenstellung (Melitta)
Der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs hat durch Beschluß eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf aufgehoben, mit der der vom Bundeskartellamt untersagte Zusammenschluß der Melitta-Gruppe mit dem belgischen Staubbeutelhersteller Schultink freigegeben worden war. Im Jahre 2000 hatten die Melitta-Gruppe, eine bedeutende deutsche Unternehmensgruppe für die Herstellung und den Vertrieb von Haushaltsprodukten wie... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Böblingen


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Böblingen

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Böblingen | Anwalt Böblingen - Rechtsanwälte jetzt!