Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verkehrsrecht > Solingen

Rechtsanwalt in Solingen - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andreas Lauterjung  Elisenstraße 7, 42651 Solingen
Telefon: 0212 202080
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hans Kleine-Benne  Linkgasse 8-10, 42651 Solingen
Telefon: 0212 17066
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Stöber  Kieler Straße 15, 42697 Solingen
Telefon: 0212 3821418
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jürgen Pöhler  Ufergarten 35, 42651 Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Telefon: 0212 645724-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Petra Liedhegener  Werwolf 35, 42651 Solingen
Liedhegener Anwaltsgesellschaft bürgerlichen Rechts
Telefon: 0212 38292900
Foto
In Kooperation mit dem ASS Alexander Jüttner  Kölner Straße 133, 42651 Solingen
Telefon: 0212 201595
Foto
In Kooperation mit dem ASS Nicole Kovarik  Mankhauser Straße 7 b, 42699 Solingen
Telefon: 0212 72586534
Foto
In Kooperation mit dem ASS Peter Werner  Ufergarten 35, 42651 Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Telefon: 0212 645724-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Rainer Pidun  Löhdorfer Straße 206, 42699 Solingen
Telefon: 0212 208103
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christine Hohmann  Pützgasse 4, 42719 Solingen
Telefon: 0212 316060
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Freizeitradfahrer dürfen ohne Fahrrad-Schutzhelm fahren
Düsseldorf/Berlin (DAV). Ein Freizeitradfahrer, der im innerstädtischen Verkehr ein nicht für den Sporteinsatz gedachtes Fahrrad benutzt, muss keinen Schutzhelm tragen. Eine solche Pflicht könne aber für Sportrennradfahrer gelten. Auf dieses Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 18. Juni 2007 (Az.: I-1 U 278/06) weisen die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Der Entscheidung lag die Klage... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Vorsicht bei Probefahrt mit unbekanntem Kaufinteressenten
FRANKFURT/MAIN (DAV). Bei einer Probefahrt mit einem persönlich unbekannten Kaufinteressenten gilt für Autobesitzer eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Entpuppt sich nämlich der ?Käufer? als Autodieb und fährt mit dem Wagen davon, muss sich der Eigentümer möglicherweise grobe Fahrlässigkeit vorwerfen lassen und bekommt den Schaden nicht von seiner Kasko-Versicherung erstattet. Dies teilten die Verkehrsrechts-Anwälte... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Schadensersatz für Sturz eines Inliners über ein erkennbares Hindernis
Koblenz/Berlin (DAV). Ein über die Straße verlegter Gartenschlauch von wenigen Zentimetern Durchmesser stellt ein geringfügiges und von jedermann erkennbares Hindernis dar. Kommt es gleichwohl zum Sturz eines Inlineskaters, kann dieser ? ebenso wie ein Fußgänger ? keinen Schadensersatz verlangen. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz vom 15. Januar 2008 (AZ: 5 W 15/08) hervor, über das die Deutsche... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Verkehrsrecht Trunkenheit und Alkohol am Steuer (§ 316 StGB) – Welche Promillegrenze gilt?
Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) gehört die Trunkenheitsfahrt zu den schwersten Verkehrsverstößen überhaupt. Die Folgen von Trunkenheitsfahrten sind in der Regel nicht nur für Unfallopfer, sondern auch für Täter verheerend und existenzbedrohend. Liegt eine Straftat vor (dazu mehr unten), drohen neben empfindlichen Strafen (von hohen Geldstrafe bis zu 1 Jahr... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas M. Amann)

Vom Unfallort entfernt bevor die Polizei eintraf: Kaskoversicherung muss nicht zahlen
Saarbrücken/Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss bei einem Unfall alles tun, um den Tatbestand aufzuklären und den Schaden gering zu halten. Verlässt er den Unfallort, bevor die Polizei eingetroffen ist, so verletzt er diese Verpflichtung und hat keinen Anspruch auf Schadensersatz – auch dann nicht, wenn er seinen Wagen und seine Papiere an der Unfallstelle zurücklässt. Über diesen Beschluss des Oberlandesgerichts Saarbrücken... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Solingen | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!