Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Karlsruhe

Rechtsanwalt in Karlsruhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt in Karlsruhe? In unserer Anwaltssuche sind nach neuestem Stand 160 Rechtsanwälte in Karlsruhe erfasst. Die 160 Rechtsanwälte in Karlsruhe beraten in 148 differierenden Rechtsgebieten. Steuerrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Urheberrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Strafrecht, Mietrecht - die angeführten Rechtsgebiete sind nur einige Spezialgebiete, in denen Ihnen Anwälte in Karlsruhe professionell und unterstützend zur Seite stehen können. Wenn Sie Rechtsrat oder Prozessdurchführung suchen, dann werden die nachgenannten Rechtsanwälte in Karlsruhe Ihnen eine große Hilfe bei Ihrem rechtlichen Problem sein. Die bei uns erfassten Rechtsanwälte bieten für die Rechtsberatung die folgenden Sprachen an: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Polnisch, Russisch.

Wir haben zudem die Anwälte nach folgenden 8 Ortsteilen aufgegliedert: Aue, Beiertheim, Daxlanden, Durlach, Grötzingen, Innenstadt-West, Weststadt, Zentrum. Mit dieser Vorgehensweise können Sie zuversichtlich sein, ohne große Probleme und binnen weniger Minuten einen fachkundigen Anwalt in Ihrem Bezirk ausfindig zu machen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Martin Hertzberg  Beethovenstraße 5, 76133 Karlsruhe
Müller-Hof Rechtsanwälte
Telefon: 0721/985670
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Arndt Diefenbacher  Kaiserstraße 215, 76133 Karlsruhe
Hofsäß + Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0721-16089090
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Dr. Marcus A. Hosser  Bismarckstraße 61, 76133 Karlsruhe
DR. HOSSER Rechtsanwalt
Telefon: 0721 / 44 719 044
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Martin Hofsäß  Kaiserstraße 215, 76133 Karlsruhe
Hofsäß + Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0721-16089090
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Dr. Katharina Ludwig  Beethovenstraße 5, 76133 Karlsruhe
Müller-Hof | Rechtsanwälte
Telefon: 07 21 / 9 85 67-0
Rechtsanwältin in Karlsruhe
Foto
Christoph S. Müller-Schott  Reinhold-Frank-Str. 54, 76133 Karlsruhe
Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei MS Müller-Schott
Telefon: 0721 92 12 67 36
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Logo
Henß & Leitz  Pfinztalstr. 46-50, 76227 Karlsruhe
Fachanwaltskanzlei für Erb- und Familienrecht
Telefon: 0721/94000111
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Friederike Werst  Kaiserallee 15a, 76133 Karlsruhe
Werst und Pap
Telefon: 0721 8 30 10 01
Rechtsanwältin in Karlsruhe
Foto
Martin Hofsäß  Kaiserstraße 215, 76133 Karlsruhe
Hofsäß + Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0721-16089090
Rechtsanwalt in Karlsruhe
Foto
Claudia Pap  Kaiserallee 15 a, 76133 Karlsruhe
Werst und Pap
Telefon: 0721/8301001
Rechtsanwältin in Karlsruhe
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Informationen zum Rechtsanwalt Karlsruhe

In Karlsruhe, der Stadt am Rhein, wird das Recht groß geschrieben. Hier findet sich nicht nur ein Amtsgericht, Landgericht, Oberlandesgericht, Finanzgericht, Sozialgericht, Verwaltungsgericht und Arbeitsgericht. Auch das Bundesverfassungsgericht hat seinen Sitz in Karlsruhe. Kein Wunder also, dass eine große Zahl an Rechtsanwälten in Karlsruhe zu finden ist. Viele der in Karlsruhe ansässigen Rechtsanwälte haben sich dabei auf ein Fachgebiet spezialisiert. So sind laut Angaben der Bundesanwaltskammer vom 1.1.2013 insgesamt 4599 Anwälte und Anwältinnen in Karlsruhe niedergelassen. 172 haben sich dabei auf das Steuerrecht spezialisiert, 33 auf das Verwaltungsrecht, 83 auf das Strafrecht, 247 auf Familienrecht und 96 dürfen die Bezeichnung Fachanwalt für Mietrecht tragen.

Hat man ein rechtliches Problem, ist es immer angebracht, sich Rat bei einem Anwalt aus Karlsruhe zu suchen. Bei schwierigen rechtlichen Problemen, macht es Sinn, sich sofort an einen Fachanwalt zu wenden, da dieser über viel Erfahrung und ein enormes Fachwissen auf seinem Fachgebiet verfügt. Damit ist man besten für eine rechtliche Auseinandersetzung gerüstet und erhöht seine Chance deutlich, sein Recht durchzusetzen.

Über unsere Anwaltssuche können Sie in nur wenigen Schritten einen kompetenten Rechtsanwalt in Karlsruhe finden. Über das zur Verfügung gestellte Kanzleiprofil, können Sie sich einen ersten Eindruck über den jeweiligen Anwalt aus Karlsruhe verschaffen und auch gleich mit dem Anwalt in Kontakt treten.

Damit Sie einen ersten Eindruck vom Juristen bekommen, sollten Sie einen Beratungstermin vereinbaren. Auf diese Weise können Sie den Rechtsanwalt aus Karlsruhe nicht nur kennenlernen, sondern ihm auch schon Ihre Probleme und Angelegenheiten schildern. In den meisten Fällen können die Anwälte aus Karlsruhe dann auch schon eine Prognose abgeben, ob das Mandat wirklich Aussicht auf Erfolg hat oder nicht. Unter Umständen ist auch eine Klage notwendig, um ihre Interessen vertreten zu können.


Über Rechtsanwälte in Karlsruhe

Die Stadt Karlsruhe liegt an den kleinen Flüssen Alb und Pfinz sowie am Rhein. Sie ist die drittgrößte Stadt des Landes Baden-Württembergs. Bekannt ist Karlsruhe vor allem dadurch das seit dem Jahr 1951 das Bundesverfassungsgericht dort niedergelassen ist. Dementsprechend trägt Karlsruhe den zusätzlichen Titel „Residenz des Rechts“. Karlsruhe gilt aufgrund seiner Lage als eine der wärmsten Städte in Deutschland. Rechtsanwälte in Karlsruhe gibt es insgesamt 4.526 Stück, davon sind 1425 Anwältinnen. Von den Rechtsanwälten Karlsruhe haben sich 52 Anwälte im Verkehrsrecht spezialisiert.


Allgemeine Ratgeber

Abmahnung RAe Kornmeier u. Partner für Embassy of Music GmbH wg. Passenger für das Werk „Let her go“
Für die Embassy of Music GmbH verschickt die Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei Kornmeier und Partner zur Zeit reichlich Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen. Gegenstand der Abmahnungen ist der Song „Let Her Go“ des britischen Popbarden Mike Rosenberg, der unter dem Künstlernamen „Passenger“ in der Songwriterszene bekannt geworden ist. Den Abgemahnten wird vorgeworfen, dieses... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

Musikunterricht in der Mietwohnung
Ausgangslage: Immer wieder stellt sich die Frage, ob und in welchem Umfang berufliche Tätigkeiten in einer Mietwohnung zulässig sind. Im Ausgangsfall hatte ein Vermieter mit der Begründung gekündigt, dass der Mieter über Jahre hinweg gegen Entgelt Musikunterricht in der Wohnung erteilt hatte. Wegen des durch den Unterricht verursachten Lärms sei es zu den Hausfrieden unzumutbar... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Jobcenter kann zur Übernahme von Mietschulden verpflichtet sein
Jobcenter müssen unter Umständen auch für angefallene Mietschulden aufkommen, wenn dem Mieter ansonsten der Verlust der eigenen Wohnung droht. Ein Vermieter hatte dem Ehepaar einer Zwei-Zimmer Wohnung fristlos gekündigt, weil diese zwei Monatsmieten nicht gezahlt und somit im Zahlungsverzug befunden haben. Als die Eheleute im Anschluss daran die Übernahme der Mietschulden beantragt hatte, erhielten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

VG Berlin zur Ausweisung eines moslemischen Predigers wegen Gewaltverherrlichung
VG 25 A 6.05 Verwaltungsgericht Berlin Beschluss In der Sache des T., , Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwälte ...... Berlin, g e g e n das Land Berlin, vertreten durch das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Ausländerbehörde, Friedrich-Krause-Ufer 24, 13353 Berlin, , hat die 25. Kammer des Verwaltungsgerichts Berlin... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Verdachtskündigung eines Berufsausbildungsverhältnisses
Der dringende Verdacht einer schwerwiegenden Pflichtverletzung des Auszubildenden kann einen wichtigen Grund zur Kündigung des Berufsausbildungsverhältnisses darstellen, wenn der Verdacht auch bei Berücksichtigung der Besonderheiten des Ausbildungsverhältnisses dem Ausbildenden die Fortsetzung der Ausbildung objektiv unzumutbar macht. In dem vom Bundesarbeitsgericht (BAG) am 12.2.2015 entschiedenen Fall... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Björn Blume)

Verarmung des Schenkers - Ausschluss des Rückforderungsanspruches gemäß § 529 BGB
  Der Volksmund sagt „Geschenkt ist geschenkt, und wiederholen ist gestohlen.“ Der Gesetzgeber hat dies anders gesehen und in § 528 BGB angeordnet, dass der Beschenkte den erhaltenen Gegenstand zurückgeben muss, wenn der Schenker nach Vollziehung der Schenkung nicht mehr in der Lage ist, seinen angemessenen Unterhalt zu bestreiten und die ihm obliegenden Unterhaltspflichten zu erfüllen. Diese... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Karlsruhe


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Karlsruhe

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Karlsruhe | Anwalt Karlsruhe - Rechtsanwälte jetzt!