Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Internetrecht > Recklinghausen

Rechtsanwalt in Recklinghausen - Internetrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Internetrecht in Recklinghausen

Das World Wide Web ist für die Mehrheit der deutschen Bevölkerung inzwischen zum festen Bestandteil ihres Alltags geworden. In seinen Anfängen war das Netz noch ein beinahe rechtsfreier Raum. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Dem Internetrecht kommt eine immer tragendere Bedeutung zu. Das Internetrecht wird auch als Onlinerecht bezeichnet. Es befasst sich mit allen rechtlichen Aspekten, die aus der Nutzung des WWW resultieren können. Beim Terminus Internetrecht bzw. Onlinerecht handelt es sich um kein eigenständiges Rechtsgebiet im klassischen Sinne. Vielmehr ist es ein Sammelbegriff, in dem unterschiedliche Rechtsprobleme, die sich aus der Nutzung des Internets ergeben, zusammengefasst werden. Hierzu zählen beispielsweise das EDV-Rechts, Online Auktionsrecht, IT-Recht, Domainrecht, Softwareschutzrecht oder auch das Telekommunikationsrecht.
Mehr lesen


Sowohl für Internetnutzer als auch für Betreiber von Online-Shops, Blogs oder Webseiten kann es schnell zu rechtlichen Problemen kommen. So kann es zum Beispiel durch fehlende Angaben im Impressum zu einer Abmahnung Impressum kommen. Oder man hat verbotenerweise Musik, Spiele oder Videos auf einer Tauschbörse heruntergeladen. Dann ist eine Abmahnung Filesharing heute keine Seltenheit. So kommt es gerade heute immer häufiger vor, dass Nutzer von Tauschbörsen eine Abmahnung Filesharing erhalten, weil Sie illegale Files über eine Tauschbörse bezogen haben. Oder aber man hat aufgrund unvollständiger Angaben im Impressum als Webseitenbetreiber eine Abmahnung Impressum erhalten. Das Internetrecht ist nach wie vor ein sehr neues Rechtsgebiet. Gerade deswegen werden gerade in diesem Bereich durchaus häufig neue Gesetze verabschiedet. Gerade aus diesem Grund ist es sowohl für Nutzer als auch für Unternehmen, die über eine Internetpräsenz verfügen, wichtig, immer mit den aktuellen Vorschriften und Gesetzen vertraut zu sein. Nur so können Rechtsprobleme vermieden werden.

Wird Ihnen Filesharing unterstellt oder haben Sie Problemen im Bereich des Domainrechts, dann ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt zum Internetrecht. In Recklinghausen haben einige Anwälte einen Kanzleisitz, die sich auf das Internetrecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt für Internetrecht aus Recklinghausen verfügt über ein breites Fachwissen auf dem Gebiet des Internetrechts. Er kann seinen Klienten nicht nur bei Fragen rund um das Domainrecht, Softwareschutzrecht, Online-Auktionsrecht, EDV-Recht und Telekommunikationsrecht etc. beraten. Der Rechtsanwalt in Recklinghausen im Internetrecht kann seinen Klienten auch rechtlich zur Seite stehen, sollte eine Unterlassungserklärung zugestellt worden sein. Ein Anwalt zum Internetrecht ist nicht nur der beste Ansprechpartner, um Rechtsprobleme im Vorfeld auszuschließen. Er hilft auch aktiv dabei, Ihr Recht durchzusetzen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto Andreas Stegemann  Limperstr. 19, 45657 Recklinghausen
Telefon: 02361-9268-0
Bei Rechtsproblemen zum Thema Internetrecht berät Sie vor Ort Herr Rechtsanwalt Andreas Stegemann mit Kanzleisitz in Recklinghausen.
Foto Barbara Rudnick  Kellerstraße 7, 45657 Recklinghausen
Kanzlei Rudnick
Telefon: 02361-937920
Rechtsanwältin Barbara Rudnick bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsthema Internetrecht in Ihrer Stadt bei Ihren Rechtsprozessen in Recklinghausen und Umgebung.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Internetrecht


Ratgeber

Sind Tippfehler-Domains legal?
Das absichtliche Betreiben einer Domain die einen Tippfehler aufweist ist möglicherweise rechtswidrig. Dies ergibt sich aus einer aktuellen BGH-Entscheidung. Manche Inhaber von Domains versehen diese bewusst mit einem Tippfehler. Dabei geht es darum, dass sie mit der Wahl dieser Bezeichnung fremde Kunden von bekannten Marken auf ihre Seite locken wollen. Dabei hoffen sie, dass den jeweiligen Usern ein Tippfehler... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

llegales Filesharing kostet 200 Euro Schadenersatz pro Lied
Frankfurt am Main (jur). Wer illegal Musik über Filesharing-Netzwerke im Internet anbietet, muss weiterhin mit hohen Abmahnkosten rechnen. Wie das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem am Dienstag, 15. Juli 2014, verkündeten Urteil entschied, können nicht nur 200 Euro für ein in der Internet-Tauschbörse eingestelltes Lied anfallen; die zusätzlich von Anwälten berechneten Abmahnkosten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

OLG Düsseldorf zur Möglichkeit einer einstweiligen Verfügung bei negativer Bewertung auf ebay
I. Ausgangsfall Ein Käufer hatte von einem gewerblichen Verkäufer bei ebay einen Monitor gekauft und bezahlt. Nach Erhalt des Monitors hatte der Käufer von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und den Monitor zurückgesandt. Dieser war allerdings bei Eingang beim Verkäufer beschädigt, weshalb der Verkäufer den Kaufpreis nicht erstattete. Darauf gab der Käufer folgende Bewertung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Axel Dreyer)

Der Trend - Bewertungsportal
Die Zahl von Portalen, auf denen zu verschiedensten Produkten oder Dienstleistern Stellung genommen werden kann, steigt immer mehr an. Nutzt man zum Beispiel Internetsuchmaschinen um Adressen von Ärzten, Handwerkern oder auch Copyshops in der Nähe zu finden, so werden einem bereits im oberen Bereich der Suchergebnisse Bewertungsportale angeboten. Neben persönlichen Schilderungen des Arztbesuches, wie beispielsweise... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Katrin Freihof)

Kleine Anfrage der SPD-Fraktion im Bundestag zu dem Problem des Abmahnmissbrauchs im Online-Handel
Das Internet ist transparent und bietet deshalb eine große Angriffsfläche für Abmahnungen jeder Art. Mittlerweile gibt es eine weit verbreitete Abmahnpraxis, wobei massenhaft Anschreiben an Online-Händler oder auch Private (im Bereich des Urhebergesetzes) versendet werden, um unter anderem hohe Abmahnkosten geltend zu machen. Nunmehr hat sich das Parlament mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Die Fraktion... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Katrin Freihof)


Rechtsanwälte für Internetrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Recklinghausen | Internetrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!