Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Singen

Rechtsanwalt in Singen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
Alexander Schneider  Hegaustr. 15, 78224 Singen
Alexander Schneider
Telefon: 07731 1442025
Rechtsanwalt in Singen
Foto Isabella Sauter  Scheffelstr. 30, 78224 Singen
Telefon: 07731 79760
Rechtsanwältin in Singen
Foto Bernhard Biegert  Th.-Hanloser-Str. 1, 78224 Singen
Telefon: 07731 95090
Rechtsanwalt in Singen
Foto Gerd Waldvogel  Scheffelstr. 30, 78224 Singen
Telefon: 07731 79760
Rechtsanwalt in Singen
Foto Beate Bruy  Thurgauer Str. 23 a, 78224 Singen
Telefon: 07731 909287
Rechtsanwältin in Singen
Foto Daniel Oexle  Heinrich-Weber-Platz 1, 78224 Singen
Telefon: 07731 95380
Rechtsanwalt in Singen
Foto Christian Zschocke  Otto-Hahn-Str. 7, 78224 Singen
Telefon: 07731 789970
Rechtsanwalt in Singen
Foto Arnulf Heidegger  Freiheitstr. 43, 78224 Singen
Telefon: 07731 983990
Rechtsanwalt in Singen
Foto Günter Manogg  Hegaustr. 25, 78224 Singen
Telefon: 07731 62620
Rechtsanwalt in Singen
FotoDr. Dirk Struckmeier  Maggistr. 5, 78224 Singen
Telefon: 07731 59145500
Rechtsanwalt in Singen
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Informationen zum Rechtsanwalt Singen

Die Stadt Singen (Hohentwiel) liegt in Baden-Württemberg im Landkreis Konstanz. Sie gehört zum Regierungsbezirk Freiburg und hat etwa 46.000 Einwohner. Damit ist sie nach der Kreisstadt Konstanz die zweitgrößte Stadt im Landkreis. Singen (Hohentwiel) hat eine Fläche von knapp 62 Quadratkilometern und ist in die Kernstadt und 6 Stadtteile aufgeteilt. Singen wurde erstmals im Jahr 787 erwähnt, der Ort blieb über die Jahrhunderte hinweg jedoch weitgehend unbedeutend. Im Jahr 1887 siedelte sich eine Niederlassung der im Jahre 1872 in der Schweiz gegründeten Firma J. Maggi & Cie in Singen (Hohentwiel) an. Aufgrund der dadurch geschaffenen Arbeitsplätze vergrößerte sich der Ort und Singen (Hohentwiel) bekam im Jahr 1899 die Stadtrechte verleihen. Maggi fusionierte im Jahr 1947 mit dem Lebensmittelkonzern Nestle und ist noch heute als einer der größten Arbeitgeber in Singen (Hohentwiel) ansässig. Der Nestle Konzern betreibt außerdem ein Produkt- und Technologie-Center in der Stadt. Daneben sind noch einige andere Großindustrie-Unternehmen in Singen (Hohentwiel) ansässig, wie beispielsweise die Takeda Pharma, die Georg Fischer AG und das Aluminiumwerk Amcor Flexibles Singen GmbH. Ein weiterer großer Arbeitgeber der Stadt ist das Hegau-Bodensee-Klinikum mit fast 700 Betten.

Singen (Hohentwiel) ist seit 1929 Sitz eines Amtsgerichts. Im Zug der Instanzen ist das Amtsgericht dem Landgericht Konstanz und dem Oberlandesgericht Karlsruhe unterstellt. Bei der dortigen Rechtsanwaltskammer sind die Rechtsanwälte aus Singen (Hohentwiel) zugelassen. Mehr als 55 Anwälte haben sich mit ihren Anwaltskanzleien in Singen (Hohentwiel) niedergelassen und beraten und vertreten die Bürger in allen rechtlichen Angelegenheiten. Nicht immer muss es dabei gleich um eine Vertretung vor Gericht gehen. Weitaus häufiger befasst sich der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin in Singen (Hohentwiel) mit der Beratung von Mandanten. Bei nicht wenigen Konflikten reicht bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Situation zu einer Lösung zu führen. In anderen Fällen gelingt es dem Anwalt z.B. auch durch eine Mediation den Rechtskonflikt außergerichtlich zu lösen.


Allgemeine Ratgeber

Filesharing Abmahnung
Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte versendet zur Zeit massenweise Abmahnschreiben wegen illegalen Downloads des Filmwerkes "Umständlich verliebt" in Peer to Peer Tauschbörsen wie Torrent, Emule oder Limewire. Auftraggeber ist Constantin Film. Die Anwälte Waldorf Frommer fordern Zahlung von Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz in Höhe von 956 €. Indem Tauschpartner durch den Vorgang des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)

Aufklärungspflichten bei Fremdwährungsdarlehen
Mit einer Entscheidung vom 30.04.2014 – C-26/13 – hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) einen weiteren Beitrag auch zum Verbraucherschutz in Deutschland geleistet, indem er Aufklärungspflichten bei Fremdwährungsdarlehen normiert hat. Auch wenn Gegenstand des Verfahrens mehrere Vorlagefragen eines ungarischen Gerichts waren, hat die Entscheidung des EuGH nicht unwesentliche Bedeutung auch für... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein)

Urteil des BGH zur Rückforderung ehebedingter Zuwendungen
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: In der dem BGH vorliegenden Angelegenheit vereinbarten die Beteiligten die Gütertrennung und schlossen 1999 die Ehe, welche sie 2007 wieder scheiden ließen. Der Ehemann verlangte von der Ehefrau anschließend... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Anfechtung eines Aufhebungsvertrages wegen arglistiger Täuschung
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen, zum Urteil des Arbeitsgerichts Hamburg ArbG Hamburg, Urteil vom 07. Mai 2014 – 27 Ca 537/13 –, juris. Ausgangslage: Befindet sich das Unternehmen in einer Krise, werden Arbeitnehmern häufig Aufhebungsvertrages gegen Zahlung einer Abfindung (manchmal ohne Abfindung) angeboten. Arbeitnehmer müssen sehr vorsichtig... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Sperrung von Facebook-Konten ohne Klarnamen weiter möglich OVG Schleswig, Beschl. v. 22.04.2013
Facebook darf Konten von Nutzern, die sich nicht mit ihrem echten Namen (Klarnamen) registrieren, auch weiterhin sperren. So entschied kürzlich das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht und wies damit die Beschwerde des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) zurück. Auf Facebook müssen Nutzer sich grundsätzlich mit ihrem Klarnamen ohne Pseudonym registrieren. Dies kritisierte das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Carsten M. Herrle)

dr-rauhaus-rae.de – kompetente Hilfe im Arzthaftungsrecht
Gut Recht bedarf guter Hilfe – dieses deutsche Sprichwort haben sich Rechtsanwalt Dr. jur. Alexander Rauhaus und Rechtsanwältin Nathalie Raffel zum Leitsatz ihrer Arbeit gemacht. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt seit Jahren im Arzthaftungsrecht und Patientenrecht. Denn schließlich wissen die Kanzleiinhaber, dass Ärzten in Deutschland pro Jahr etwa 400.000 Behandlungsfehler unterlaufen, die teilweise... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Singen


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Singen

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Singen | Anwalt Singen - Rechtsanwälte jetzt!