Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Sozialrecht > Stuttgart

Rechtsanwalt in Stuttgart - Sozialrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Sozialrecht in Stuttgart

Der Terminus Sozialrecht versteht sich als Sammelbegriff für sämtliche rechtlichen Regelungen, die die soziale Sicherung betreffen. Hauptaufgabe des Sozialrechts ist es, dafür zu sorgen, dass in der BRD soziale Gerechtigkeit herrscht. Belange, die in der Konsequenz dieser Forderung in das Gebiet des Sozialrechts fallen, sind damit vielfältig. Zu nennen sind hier Arbeitslosengeld II, Arbeitslosengeld I, Hartz 4 oder auch Sozialhilfe. In den Bereich des Sozialrechts fallen außerdem Bereiche wie BAföG, Kindergeld und Krankengeld. Die aufgeführten Beispiele sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle an Bereichen, die vom Sozialrecht geregelt werden.
Mehr lesen


Die meisten Bürger sind im Laufe ihres Lebens mit einem Problem konfrontiert, welches in das Rechtsgebiet Sozialrecht fällt. Falls Sie ein solches Problem haben, wie Probleme mit der dem Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II, der Sozialhilfe oder dem Elterngeld, dann sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt im Sozialrecht wenden. In Stuttgart haben mehrere Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf Sozialrecht spezialisiert haben. Gleichgültig, um was für ein rechtliches Problem es sich aus dem Bereich des Sozialrechts handelt, Sie sollten nicht zögern und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt im Sozialrecht in Stuttgart kontaktieren. Er kann Ihnen nicht bloß helfend zur Seite stehen, falls es bereits zu einem rechtlichen Problem gekommen ist. z.B., wenn das Arbeitsamt die Leistungen gekürzt hat, weil dem Anschein nach eine Bedarfsgemeinschaft besteht, Sie jedoch von Ihrem Lebenspartner getrennt sind.

Der Anwalt aus Stuttgart zum Sozialrecht ist auch der ideale Ansprechpartner, falls Sie rechtliche Fragen haben wie zum Beispiel in Bezug auf eine Wiedereingliederung oder die Elternzeit. Vor allem auch in diesen Bereichen gibt es eine Vielzahl an rechtlichen Aspekten, mit welchen Sie vertraut sein sollten, um schon im Vorhinein sicherzustellen, dass sich Ihr Arbeitgeber rechtlich einwandfrei verhält. Natürlich ist ein Anwalt, der auf Sozialrecht spezialisiert ist, auch die beste Kontaktperson, wenn Sie Fragen in Bezug auf das Schwerbehindertenrecht oder das Rentenrecht haben. Egal, welches sozialrechtliche Problem Sie haben: wenden Sie sich umgehend an einen Anwalt zum Sozialrecht. So schaffen Sie die beste Basis, um Ihr Recht zu bekommen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
Patricia Beck  Silberburgstr 102, 70176 Stuttgart
Anwaltsbüro Beck
Telefon: 0711 222 16 84
Foto
In Kooperation mit dem ASS Alexander Seltmann  Rotebühlplatz 20 a, 70173 Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Telefon: 0711 221133
Herr Fachanwalt Alexander Seltmann unterstützt Sie im Bereich Sozialrecht gern bei Ihren juristischen Fragen in Stuttgart und Umgebung.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Heidemarie Kuhlmey  Kleiner Ostring 99, 70374 Stuttgart
Telefon: 0711 6335879
Rechtsanwältin Heidemarie Kuhlmey unterstützt Sie im Anwaltsschwerpunkt Sozialrecht in Ihrer Stadt bei Ihren rechtlichen Streitigkeiten in Stuttgart und Umgebung.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Simone Schröter  Hochfirststraße 23, 70569 Stuttgart
Telefon: 0711 7170696
Bei juristischen Streitigkeiten im Gebiet Sozialrecht berät Sie in Ihrer Nähe Frau Fachanwältin Simone Schröter aus Stuttgart.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thorwald Ruff  Blumenstraße 27, 70182 Stuttgart
Telefon: 0711 23657-15
Fachanwalt Thorwald Ruff unterstützt Sie im Rechtsgebiet Sozialrecht umgehend bei Ihren Rechtsproblemen in Stuttgart und Umgebung.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andreas Klinger  Rotebühlplatz 20 a, 70173 Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Telefon: 0711 221133
Fachanwalt Andreas Klinger hilft persönlich und gibt Rechtsberatung zum Sozialrecht.
Foto Gerhard Rechert  Marienstraße 3, 70178 Stuttgart
Telefon: 0711 7223650
Rechtsanwalt Gerhard Rechert mit Büro in Stuttgart hilft als Ihr Beistand persönlich bei Ihren juristischen Angelegenheiten zum Gebiet Sozialrecht.
Foto Diana Arndt-Riffler  Johannesstraße 75, 70176 Stuttgart
Telefon: 0711 6332430
Bei Rechtsfragen im Themenbereich Sozialrecht unterstützt Sie in Ihrer Nähe Frau Fachanwältin Diana Arndt-Riffler mit Kanzleisitz in Stuttgart.
Foto Egon Rau  Reginenstraße 29, 70597 Stuttgart
Telefon: 0711 7656712
Herr Rechtsanwalt Egon Rau vertritt Sie im Sozialrecht in Ihrem Ort bei Ihren Rechtsproblemen in Stuttgart und in angrenzenden Orten.
Foto Agathe Wiekhorst  Emilienstraße 23, 70563 Stuttgart
Telefon: 0711 48999409
Rechtsanwältin Agathe Wiekhorst hilft persönlich und gibt Ratschläge zum Sozialrecht.
Foto Karin Müller  Freudenstädterstraße 1, 70569 Stuttgart
Telefon: 0711 68687887
Frau Rechtsanwältin Karin Müller unterstützt Sie im Rechtsgebiet Sozialrecht unbürokratisch bei Ihren Rechtsprozessen in Stuttgart und in angrenzenden Orten.
Foto Bernhard Schmid  Hermann-Pleuer-Straße 36, 70192 Stuttgart
Telefon: 0711 2569892
Rechtsanwalt Bernhard Schmid unterstützt Sie zum Rechtsthema Sozialrecht unbürokratisch bei Ihren juristischen Angelegenheiten in Stuttgart und Umland.
Foto Joachim Grupp  Feuerseeplatz 14, 70176 Stuttgart
Rechtsanwalt Joachim Grupp
Telefon: 0711-34229810
Anwaltliche Unterstützung zum Thema Sozialrecht liefert Ihnen umgehend Herr Fachanwalt Joachim Grupp mit Kanzlei in Stuttgart.
Foto Andrea Krautwald  Scharrstraße 2, 70563 Stuttgart
Telefon: 0711 6155653
Bei Rechtsfragen im Gebiet Sozialrecht berät und vertritt Sie persönlich Frau Fachanwältin Andrea Krautwald mit Kanzleisitz in Stuttgart.
Foto Jochen Alexander Schleinitz  Hirschstr. 24, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 24862027
Rechtsauskunft im Rechtsthema Sozialrecht bietet Herr Rechtsanwalt Jochen Alexander Schleinitz vor Ort in Stuttgart.
Foto Christoph Baumgardt  Schlachthofstraße 15, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711 1622150
Bei juristischen Problemen im Rechtsgebiet Sozialrecht berät Sie vor Ort Herr Rechtsanwalt Christoph Baumgardt mit Kanzleisitz in Stuttgart.
Foto Andreas Haller  Haeberlinstraße 1, 70563 Stuttgart
Telefon: 0711 7352013
Rechtsanwalt Andreas Haller vertritt Sie zum Rechtsthema Sozialrecht schnell bei Ihren Prozessen in Stuttgart und Umland.
Foto Bernd Steiger  Charlottenplatz 6, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 2489010
Herr Fachanwalt Bernd Steiger hilft Ihnen vor Gericht zum Sozialrecht.
Foto Axel Seubert  Rotebühlstraße 155, 70197 Stuttgart
Telefon: 0711 656777930
Bei juristischen Streitigkeiten im Bereich Sozialrecht ist Ihr juristischer Beistand gern Herr Rechtsanwalt Axel Seubert in Stuttgart.
Foto Elke Grauel  Reinsburgstraße 44a, 70178 Stuttgart
Telefon: 0711 6014950
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Sozialrecht ist Ihr Rechtsbeistand persönlich Frau Fachanwältin Elke Grauel mit Kanzleisitz in Stuttgart.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Sozialrecht


Ratgeber

Rechtsanwalt Mönchengladbach: Stefan Weufen erwirbt den dritten Fachanwaltstitel – Fachanwalt für Sozialrecht
Mönchengladbach, 24.11.2012 - Das deutsche Gesetz ist komplex und ausgesprochen umfangreich. Einem Rechtsanwalt allein ist es daher nicht möglich, alle Teilbereiche mit der gleichen Kompetenz abzudecken. Doch Kompetenz ist unerlässlich, will man sein Recht erfolgreich durchsetzen. Daher spezialisieren sich Rechtsanwälte auf einzelne Fachbereiche. Ist man auf der Suche nach rechtlichem Beistand, sollte man stets... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Stefan Weufen)

Soziale Einrichtungen können mit Geld zur Therapie locken
Kassel (jur). Soziale Einrichtungen dürfen seelisch Kranke auch mit Geld zur Teilnahme an einem Arbeitstraining locken. Die Sozialhilfe darf den Kranken dieses Geld nicht indirekt wieder wegnehmen, indem sie es als Einkommen anrechnet, urteilte am Donnerstag, 28. Februar 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 8 SO 12/11 R). Zur Begründung verwies es auf die therapeutische Eigenständigkeit der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kindergeld während „Unternehmensphase“ zwischen Bachelor und Master
Stuttgart (jur). Während einer zwischen Bachelor- und Masterstudium eingeschobenen „Unternehmensphase“ haben die Eltern Anspruch auf Kindergeld. Bei einem solchen sogenannten PreMaster-Programm handelt es sich weder um eine Zweitausbildung noch um eine Erwerbstätigkeit, wie das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 4. Dezember 2013... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Interessante Entscheidungen

BGH, AZ. 1 StR 808/83:
Eigenverantwortlich gewollte und verwirklichte Selbstgefährdungen unterfallen nicht dem Tatbestand eines Körperverletzungsdelikts oder Tötungsdelikts, wenn das mit der Gefährdung bewußt eingegangene Risiko sich realisiert. Wer lediglich eine solche Selbstgefährdung veranlaßt, ermöglicht oder fördert, macht sich nicht wegen eines Körperverletzungsdelikts oder Tötungsdelikts strafbar.

BAYERISCHES-LSG, AZ. L 7 BK 5/12:
Auch beim Kinderzuschlag nach § 6a BKGG ist eine temporäre Bedarfsgemeinschaft der Eltern mit ihrem Kind zu berücksichtigen.Hinweise zur Berechnung des Kinderzuschlags bei einer temporären Bedarfsgemeinschaft.Im Übrigen ist beim Kinderzuschlag von den tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung auszugehen. Eine Absenkung nach § 22 Abs. 1 Satz 3 SGB II findet nicht statt.

SG-BERLIN, AZ. S 104 AS 3270/06 ER:
Das Zusicherungsverfahren hat allein Aufklärungs- und Warnfunktion; die Einholung der Zusicherung gemäß § 22 Abs 2 S 1 SGB ist deshalb keine Voraussetzung für den Anspruch auf Übernahme angemessener Unterkunftskosten.

SAARLAENDISCHES-OLG, AZ. 1 U 126/08 - 40:
Zu den Voraussetzungen einer öffentlichen Zustellung nach § 185 ZPO.

NIEDERSAECHSISCHES-OVG, AZ. 13 LB 66/07:
Der Gefahrengrad in der irakischen Provinz Dohuk rechtfertigt ohne das Hinzutreten gefahrerhöhender Umstände in der Person des Ausländers nicht die Annahme eines Abschiebungsverbots nach § 60 Abs. 7 Satz 2 AufentG.

VG-LUENEBURG, AZ. 6 A 157/00:
1. Ein Wohnrecht, das weitere Leistungen wie die Instandhaltung und Renovierung der Wohnung umfaßt, kann ein Altenteilsvertrag nach Art. 93 EGBGB sei. 2.Im Falle der dauerhaften Heimpflegebedürftigkeit wandelt sich ein derartiges Wohnrecht nach § 16 Nds. AGBGB in einen Anspruch auf eine Geldrente um, die als Einkommen bei der Berechnung des bewohnerbezogenen Aufwendungszuschusses nach § 13 Nds. PflegeG anzurechnen ist.

BFH, AZ. VIII R 15/10:
1. Ob ein mechanisches Versehen die Ursache für einen unterbliebenen Nachprüfungsvorbehalt war und dieser ggf. wegen offenbarer Unrichtigkeit nachgeholt werden kann, ist anhand der objektiven Umstände beim Erlass des betroffenen Steuerbescheids zu beurteilen.    2. Indizieren die bekannten objektiven Umstände ein mechanisches Versehen und ist ein Fehler bei der Rechtsanwendung oder der Sachverhaltsermittlung oder -würdigung ausgeschlossen, kann eine offenbare Unrichtigkeit ohne weitere diesbezügliche Sachaufklärung nicht allein deshalb verneint werden, weil die abstrakte Möglichkeit besteht, dass die Indizien erst nach Erlass des Bescheids geschaffen wurden.


Rechtsanwälte für Sozialrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Stuttgart | Sozialrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!