Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Verwaltungsrecht > Düsseldorf

Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Düsseldorf

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
LL.M. Marcus Richter  Kaiserswerther Straße 263, 40474 Düsseldorf
Baiker & Richter
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Beamtenrecht, Subventionsrecht, Soldatenrecht, Gewerberecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht
Premiumeintrag, gelistet in: Fachanwalt Verwaltungsrecht Düsseldorf
Foto
Simone Baiker  Kaiserswerther Straße 263, 40474 Düsseldorf
Baiker & Richter
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Handwerksrecht, Gewerberecht, Beamtenrecht, Verwaltungsrecht, Ausländer-/Asylrecht, Schulrecht, Prüfungsrecht, Hochschulrecht
Premiumeintrag, gelistet in: Fachanwalt Verwaltungsrecht Düsseldorf
Foto Janbernd Wolfering  Couvenstr. 2, 40211 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Beamtenrecht, Disziplinarrecht, Schul- und Hochschulrecht, Mediation im Verwaltungsrecht

Foto Karl Heinz Bortloff  Inselstr. 15, 40479 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Umweltrecht, Bauplanungsrecht, Denkmalschutzrecht

FotoDr. Clemens Antweiler  Bleichstr. 8-10, 40211 Düsseldorf
RWP Rechtsanwälte GbR
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht

Foto Christian Schwarz-Schier  Gneisenaustr. 8, 40477 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Umweltrecht, Umweltstrafrecht, Staatshaftungsrecht, Verfassungsrecht

FotoDr. Jochen Heide  Gartenstr. 44, 40479 Düsseldorf
RAe Patt
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht

FotoDr. Hendrik Schilder  Stadttor 1, 40219 Düsseldorf
Kapellmann und Partner
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht

Foto Ira Korbion  Duisburger Landstr. 2B, 40489 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, Arbeitsrecht, Öffentliches Auftragswesen

Foto Christoph Blömer  Berliner Allee 32, 40212 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Baurecht, privat, Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht

Foto Achim Pflanz  Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf
c/o Vodafone D2 GmbH
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht

FotoDr. Johannes Grooterhorst  Königsallee 53-55, 40212 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, GmbH-Recht, Aktiengesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht

FotoDr. Herbert Posser  Feldmühleplatz 1, 40545 Düsseldorf
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Wirtschaftsrecht

Foto Andreas Berstermann  Georg-Glock-Str. 4, 40474 Düsseldorf
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Öffentliches Auftragswesen

FotoDr. Björn Clemens  Lindenstr. 245, 40235 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Strafrecht, Vereinsrecht, Disziplinarrecht, Versammlungsrecht

FotoDr. Florian Hartmann  Alte Landstr. 220, 40489 Düsseldorf
Fachanwalt für: Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber aus Düsseldorf

Bundespatentgericht: Die Bezeichnung „LINEAS“ kann als Marke eingetragen werden
I. Ausgangsfall Der Anmelder beantragte beim deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) die Eintragung der Wortmarke „LINEAS" als Marke unter anderem für Dienstleistungen im Bereich der „Telekommunikation" und für „wissenschaftliche und technologische Dienstleistungen". Das DPMA hat die Eintragung von „LINEAS" für die beanspruchten Waren und Dienstleistungen abgelehnt. Zur Begründung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Axel Dreyer aus Düsseldorf)

Autounfall - was steht mir zu? Welche Rechte habe ich als Geschädigter?
Mehr als 2 Millionen Autounfälle ereigneten sich im Jahr 2008 in Deutschland im Straßenverkehr. Dabei wurden 4.482 Personen getötet und 409.066 verletzt. Bei den meisten Autounfällen gab es nur einen Sachschaden. Es ist bei einem Autounfall zu unterscheiden, ob es sich um einen Autounfall mit Sachschaden, Personenschaden oder Todesfall handelt. Wurden bei dem Autounfall Personen verletzt, ist u.a. zu... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henrik Momberger aus Düsseldorf)

Beamtenrecht: Gesundheitlich Eignung - BVerwG vom 25.07.2013
Das Bundesverwaltungsgericht hat mit Urteil vom 25.07.2013, 2 C 12/11 im Hinblick auf die Anforderungen an die gesundheitliche Eignung von Bewerben, die die Übernahme in das Beamtenverhältnis anstreben, eine Rechtsprechungsänderung vollzogen. Zunächst hat das Bundesverwaltungsgericht ausdrücklich klargestellt, dass die Beurteilung der gesundheitlichen Eignung durch die Verwaltungsgerichte... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt LL.M. Marcus Richter aus Düsseldorf)

Rechtsprechung: Beamtenrecht: "Rechtswidrigkeit der Besoldungsstufen",VG Frankfurt, 9 K 1175/11
Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat mit Urteil vom 20.08.2012 entschieden, dass: 1. Die Staffelung des Grundbehalts in der Besoldungsordnung A nach Stufen nach § 27 BBesG in der bis zum 31.08.2006 geltenden Fassung eine unmittelbare Diskriminierung wegen des Alters i. S. d. Art. 2 Abs. 2 Buchst. a RL 2000/78/EG bewirke, 2. Diese Diskriminierung könne weder nach Art. 6 Abs. 1 RL 2000/78/EG noch nach Art. 4 Abs. 1 RL... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Marcus Richter, LL.M. aus Düsseldorf)

Landgericht Köln untersagt unzulässige Werbung für ein Medikament
I. Ausgangsfall Ein Arzneimittelhändler vertrieb unter anderem ein Medikament, das eine Zulassung für das Anwendungsgebiet „Besserung des Allgemeinbefindens" hatte. Für dieses Medikament warb der Händler mit der Aussage "für ein besseres Gedächtnis und eine höhere Konzentration". Ein Wettbewerbsverein beanstandete diese Werbung als unzulässig im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes (HWG),... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Axel Dreyer aus Düsseldorf)

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Verwaltungsrecht Düsseldorf