Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Familienrecht > Nürnberg

Rechtsanwalt in Nürnberg - Familienrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Familienrecht in Nürnberg

Das Familienrecht regelt in erster Linie die Rechtsverhältnisse und Rechtsbeziehungen im Rahmen der Ehe und Verwandtschaft. Adoptionsrecht und Unterhaltsrecht, das sind nur 2 Rechtsgebiete, die in die Zuständigkeit des Familienrechts fallen. Alle rechtlichen Probleme bei Trennung und Scheidung sowie Lebenspartnerschaft und Kindesunterhalt sowie Schwierigkeiten mit dem Umgangsrecht fallen in den Bereich des Familienrechts.
Mehr lesen


Hat man juristische Probleme, gleich welcher Art, sollte man sich unbedingt an einen Rechtsanwalt für Familienrecht aus Nürnberg wenden. Beauftragt man einen Rechtsanwalt zum Familienrecht aus Nürnberg, kann man sicher sein, von dem Wissen und der Erfahrung eines Experten profitieren zu können. Der Rechtsanwalt wird nicht nur bloß informieren, sondern seinem Mandanten auch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dabei ist es egal, um welches Problem im Bereich Familienrecht es sich exakt handelt. Ob Fragen rund um das Trennungsjahr, die Scheidung oder auch Auseinandersetzungen bezüglich des Kindesunterhalts. Ein Rechtsanwalt ist auf allen Gebieten des Familienrechts ein kompetenter Ansprechpartner.

Zweifellos kann ein Rechtsanwalt stets zu einer Klärung der Problematik verhelfen. Doch das Handeln des Rechtsanwalts geht weit über das bloße Beratschlagen hinaus. Er wird darüber hinaus ebenfalls etwaige schriftliche Korrespondenz mit dem Gegner übernehmen. Das Ziel des Anwalts ist hier in aller Regel, Rechtstreitigkeiten ohne Gerichtsverhandlung zu lösen. Kann jedoch keine gütliche Einigung erzielt werden, so wird der Anwalt auch bei einer Verhandlung seinen Mandanten vertreten. Gerade, wenn es zu einer Verhandlung vor Gericht kommt, kann ein versierter Anwalt einen entscheidenden Beitrag zu einem guten Ausgang leisten. Häufig ist es dem Rechtsanwalt möglich, gerade Schwierigkeiten in Bezug auf Kindesunterhalt, Scheidung oder auch Trennungsunterhalt ohne Gericht zu klären.

Nachdem das Familienrecht ein sehr breitgefächertes Rechtsgebiet ist, macht es Sinn, sich an einen Fachanwalt für Familienrecht zu wenden. Ein Fachanwalt für Familienrecht ist spezialisiert auf dieses Rechtsgebiet und kann damit mit einem fundierten Wissen und großer praktischer Erfahrung in allen Problemfeldern aufwarten. Dazu zählen selbstverständlich auch Probleme, die mit dem Kindschaftsrecht, dem Adoptionsrecht, Umgangsrecht und allen Fragen der Trennung und Scheidung zu tun haben. Doch natürlich ist man auch mit allen anderen juristischen Schwierigkeiten, die in das Familienrecht fallen, bei Rechtsanwälten zum Familienrecht aus Nürnberg optimal aufgehoben.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 7:  1    3  4  5  6  7
Logo
Kanzlei Schuberth und Kollegen  Kaulbachstr. 45, 90408 Nürnberg
Rechtsanwälte
Telefon: 0911/362468
Anwaltliche Rechtsberatung bietet Ihnen zum Schwerpunkt Familienrecht die Kanzlei Kanzlei Schuberth und Kollegen im Ort Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Gislinde Kallenbach  Rothenburger Straße 241, 90439 Nürnberg
Telefon: 0911 6607707
Fachanwältin Gislinde Kallenbach vertritt Sie zum Rechtsthema Familienrecht unbürokratisch bei Ihren rechtlichen Streitigkeiten in Nürnberg und Umland.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Barbara Weinen  Lohhofer Straße 2 e, 90453 Nürnberg
Telefon: 0911 636998
Bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht unterstützt Sie persönlich Frau Rechtsanwältin Barbara Weinen in Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Manfred Heumann  Spittlertorgraben 33, 90429 Nürnberg
Telefon: 0911 263477
Herr Fachanwalt Manfred Heumann bietet anwaltliche Beratung im Familienrecht gern bei Ihren Rechtsfragen in Nürnberg und Umgebung.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Renate Augustin  Allersberger Straße 185, 90461 Nürnberg
Telefon: 0911 94588-88
Fachanwältin Renate Augustin aus Nürnberg berät Sie in Ihrer Nähe bei Ihren aktuellen Rechtsproblemen zum Thema Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Eismann  Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Telefon: 0911 50716320
Rechtsanwalt Martin Eismann steht zur Verfügung und bietet Rechtsberatung zum Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. iur. Helmut Lederer  Ostendstraße 100, 90482 Nürnberg
Telefon: 0911 5444880
Anwaltliche Rechtsberatung im Thema Familienrecht bietet Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Helmut Lederer mit Kanzleisitz in Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andrea Nachtweh  Kaiserstraße 31-35, 90403 Nürnberg
Clausen, Doll & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0911 20551-0
Anwaltliche Unterstützung zum Schwerpunkt Familienrecht liefert Ihnen umgehend Frau Fachanwältin Andrea Nachtweh in Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hartmut Pösl  Pirckheimer Straße 68, 90408 Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Telefon: 0911 363081
Bei juristischen Problemen zum Familienrecht unterstützt Sie in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Hartmut Pösl aus Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Manuel Ast  Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Telefon: 0911 50716320
Bei Rechtsproblemen im Themenbereich Familienrecht ist Ihr anwaltlicher Beistand vor Ort Herr Rechtsanwalt Manuel Ast aus Nürnberg.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Volker Maag  Eibacher Hauptstraße 21, 90451 Nürnberg
Schnell & Kollegen GdbR Rechtsanwälte
Telefon: 0911 6886660
Herr Fachanwalt Volker Maag ist behilflich bei juristischen Problemen zum Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Peter Engelmann  Archivstraße 3, 90408 Nürnberg
Engelmann Eismann Ast Rechtsanwaltskanzlei
Telefon: 0911 50716320
Fachanwalt Peter Engelmann unterstützt Sie im Familienrecht schnell bei Ihren Prozessen in Nürnberg und in der Region.
FotoProf. Dr. Hans-Peter Braune  Maxfeldstraße 9, 90409 Nürnberg
Telefon: 0911-5868880
Anwaltliche Vertretung zum juristischen Gebiet Familienrecht bietet Ihnen Herr Fachanwalt Prof. Dr. Hans-Peter Braune mit Rechtsanwaltskanzlei in Nürnberg.
Foto Cornelia Ahrens  Erlenstegenstraße 113, 90491 Nürnberg
Telefon: 0911-43189892
Rechtsanwältin Cornelia Ahrens - Ihr Rechtsbeistand berät im Rechtsgebiet Familienrecht schnell bei Ihren Rechtsprozessen in Nürnberg und Umgebung.
Foto Doris Kellermann  Campestr. 10, 90419 Nürnberg
Telefon: 0911-933300
Fachanwältin Doris Kellermann unterstützt Sie vor Gericht zum Familienrecht.
Foto Birgit Schöttke  Rehdorfer Str. 12, 90431 Nürnberg
Telefon: 0911-21679870
Bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht ist Ihr juristischer Beistand persönlich Frau Fachanwältin Birgit Schöttke in Nürnberg.
Foto Claudia di Mira  Gugelstr. 79 / RG, 90459 Nürnberg
Telefon: 0911-43083980
Rechtsberatung zum Thema Familienrecht bietet Frau Rechtsanwältin Claudia di Mira vor Ort in Nürnberg.
Foto Anja Rosenberg  Oedenberger Str. 159, 90491 Nürnberg
Telefon: 0911-23736770
Rechtsanwältin Anja Rosenberg mit Büro in Nürnberg hilft Ihnen stets bei Ihren Rechtsstreitigkeiten im Gebiet Familienrecht.
Foto Jörg Malinowski  Bärenschanzstr. 131, 90429 Nürnberg
Telefon: 0911-32244422
Anwaltliche Vertretung zum juristischen Bereich Familienrecht bietet Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörg Malinowski mit Anwaltskanzlei in Nürnberg.
Foto Irene Blank  Parsifalstr. 8, 90461 Nürnberg
Telefon: 0911-3766760
Fachanwältin Irene Blank mit Anwaltskanzlei in Nürnberg - Ihr Rechtsbeistand hilft immer gern bei Ihren Rechtsangelegenheiten im Gebiet Familienrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 7:  1    3  4  5  6  7

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Familienrecht


Ratgeber

BGH: Heimlicher DNA-Vaterschaftstest reicht nicht für eine Vaterschaftsanfechtung aus
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte in zwei Fällen darüber zu entscheiden, ob eine ohne Zustimmung des Kindes bzw. seiner allein sorgeberechtigten Mutter eingeholte sogenannte DNA-Vaterschaftsanalyse im Rahmen einer Vaterschaftsanfechtungsklage verwertet werden kann. In beiden Fällen hatten die mit der jeweiligen Mutter des Kindes nicht verheirateten Kläger ihre... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Vermögensaufteilung nach der Trennung
Sind in einer Ehe wirtschaftliche Werte angewachsen, stellt sich die Frage, wie im Falle einer Trennung zu verfahren ist. Grundsätzlich sollten die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag fixieren. Dies schafft für beide Parteien Rechtssicherheit und spart Geld, da bei einer streitigen Geltendmachung vor Gericht erhebliche Kosten entstehen. Hinsichtlich der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sebastian Windisch)

Familienrecht-Serie: die elterliche Sorge - was ist das? (Teil 1)
Ein Interview von Rechtsanwalt Alexander Bredereck mit Fachanwalt für Familienrecht Volker Dineiger, Berlin und Essen. Wenn eine Ehe oder eine Beziehung scheitert, dann kommt es zwischen den Partnern und Eltern gemeinsamer Kinder häufig zum Streit über die elterliche Sorge. In diesem Interview klären Rechtsanwalt Bredereck und Fachanwalt Dineiger, was elterliche Sorge eigentlich heißt, wer sie hat... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)


Interessante Entscheidungen

BFH, AZ. II R 33/10:
1. Wird die Zahlung eines Ehegatten auf ein Gemeinschaftskonto (sog. Oder-Konto) der Eheleute als freigebige Zuwendung an den anderen Ehegatten der Schenkungsteuer unterworfen, trägt das FA die Feststellungslast für die Tatsachen, die zur Annahme einer freigebigen Zuwendung i.S. des § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG erforderlich sind, also auch dafür, dass der nicht einzahlende Ehegatte im Verhältnis zum einzahlenden Ehegatten tatsächlich und rechtlich frei zur Hälfte über das eingezahlte Guthaben verfügen kann. 2. Gibt es hinreichend deutliche objektive Anhaltspunkte dafür, dass beide Ehegatten entsprechend der Auslegungsregel des § 430 BGB zu gleichen Anteilen am Kontoguthaben beteiligt sind, trägt der zur Schenkungsteuer herangezogene Ehegatte die Feststellungslast dafür, dass im Innenverhältnis nur der einzahlende Ehegatte berechtigt sein soll.

BGH, AZ. V ZR 65/11:
a) Stimmt ein Wohnungseigentümer einer baulichen Maßnahme gemäß § 22 Abs. 1 WEG nicht zu, ist er gemäß § 16 Abs. 6 Satz 1 Halbsatz 2 WEG von den damit verbundenen Kosten befreit; es kommt nicht darauf an, ob seine Zustimmung gemäß § 22 Abs. 1 i.V.m. § 14 Nr. 1 WEG erforderlich war oder nicht. b) Er kann die Kostenfreistellung auch nach Bestandskraft des Beschlusses über die Durchführung der baulichen Maßnahme verlangen, sofern der Beschluss die Kostenverteilung nicht abschließend regelt.

VG-FREIBURG, AZ. 4 K 243/02:
Nach Art. 116 Abs. 1 GG soll nur derjenige die Rechtsstellung eines Deutschen erhalten, der in die BRD kommt, um hier Zuflucht und staatsrechtlichen Schutz zu finden.Die Geburt und ein langjähriger Aufenthalt in Schlesien stellen keine Aufnahme in den Grenzen des Deutschen Reichs vom 31.12.1937 dar.

OLG-KOELN, AZ. 6 U 212/97:
Haager Óbereinkommen über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke im Ausland in Zivil- und Handelssachen Art. 5; UWG § 25; MarkenG §§ 14 II 1, 23 I; EGV Art. 30, 36 Die Vollziehungsfrist des § 929 II ZPO ist gewahrt, wenn bei einer Auslandszustellung das erforderliche Zustellungsgesuch innerhalb der laufenden Frist angebracht und Zustellung tatsächlich erfolgt ist. Nach Dänemark ist eine Zustellung demnächst i.S. von § 207 I ZPO bewirkt, wenn zwischen fristwahrendem Gesuch und Ausführung der Zustellung ein Zeitraum von 1 1/2 Monat liegt. Die Wirksamkeit einer bei einer Unterlassungsverfügung vorgenommenen Vollziehungszustellung im Ausland steht nicht entgegen, daß die zuzustellende Beschlußverfügung - entgegen § 922 Satz 2 ZPO - keine Begründung enthält. Die Bezeichung "DAN" für Kaminöfen ist verwechselbar mit der gleichfalls für Kaminöfen verwandten - schutzfähigen - Kennzeichnung "DANNE". § 23 MarkenG erlaubt zwar eine namensmäßige oder beschreibende Art der Verwendung zugunsten Anderer geschützter Marken; nicht gedeckt von § 23 MarkenG ist dabei indessen die Verwendung der fremden Kennzeichnung nach Art einer Marke. Der Geltendmachung von Markenrechten im Inland gegenüber einem ausländischen Anbieter steht Art. 30 EGV grundsätzlich nicht entgegen (Art. 36 EGV).


Rechtsanwälte für Familienrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Nürnberg | Familienrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!