Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Sozialrecht > München

Rechtsanwalt in München - Sozialrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Sozialrecht in München

Deutschland ist ein Sozialstaat. Die Sicherung und Erfüllung des Sozialstaatsprinzips ist Aufgabe des Sozialrechts. Nach § 1 Sozialgesetzbuch ist es somit primäre Aufgabe des Sozialrechts, dafür zu sorgen, dass soziale Gerechtigkeit realisiert wird. Belange, die in der Konsequenz dieser Forderung in das Gebiet des Sozialrechts fallen, sind damit mannigfaltig. Zu nennen sind hier Arbeitslosengeld II, Arbeitslosengeld I, Sozialhilfe oder auch Hartz 4. Und auch Krankgengeld, BAföG und Kindergeld werden durch das Sozialrecht geregelt. Die angeführten Exempel sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle an Bereichen, die vom Sozialrecht geregelt werden.
Mehr lesen


Fast jeder hat irgendwann ein rechtliches Problem, welches in den Zuständigkeitsbereich des Sozialrechts fällt. Sind Sie einem solchen ausgesetzt, sollten Sie nicht zögern und sofort einen Anwalt zum Sozialrecht aufsuchen. Gleich, ob es zu Problemen mit Hartz 4 Bezügen gekommen ist oder Ihnen die Zahlung von Wohngeld abgelehnt wird. München bietet eine Vielzahl an Rechtsanwälten, welche sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Ein Anwalt zum Sozialrecht aus München hat ein fundiertes theoretisches Know-how wie auch praktische Erfahrungen in allen Problembereichen, die sich im Bereich des Sozialrechts ergeben können. Dieser kann Ihnen nicht bloß unterstützend zur Seite stehen, falls es schon zu einem rechtlichen Problem gekommen ist. Zum Beispiel, wenn das Arbeitsamt die Zahlungen gekürzt hat, weil angeblich eine Bedarfsgemeinschaft besteht, Sie jedoch von Ihrem Partner getrennt sind.

Der Rechtsanwalt im Sozialrecht aus München ist ebenfalls die beste Anlaufstelle, wenn Sie rechtliche Fragestellungen haben in Bezug auf Elterngeld, Elternzeit oder einer Wiedereingliederung nach einer langen Krankheit. Gerade, wenn es um Aspekte wie Wiedereingliederung oder Elternzeit geht, kann es extrem hilfreich sein, mit Ihren Rechten vertraut zu sein. Natürlich ist ein Anwalt, der auf Sozialrecht spezialisiert ist, auch die beste Kontaktperson, wenn Sie Fragen in Bezug auf das Schwerbehindertenrecht oder das Rentenrecht haben. Egal, welches sozialrechtliche Problem Sie haben: wenden Sie sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt im Sozialrecht. So schaffen Sie die besten Voraussetzungen, Ihr Recht zu erhalten.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Logo
Hödl Ehmer Goth Partnerschaftsgesellschaft mbB  Hermann-Lingg-Str. 3a, 80336 München
Rechtsanwälte Steuerberater vereid. Buchprüfer
Telefon: 089/59 06 87 8-20
Foto
Dr. Oliver C. Storr  Franz-Senn-Straße 9, 81377 München
Anwaltskanzlei Dr. Storr
Telefon: +49 (0)89-7192189
Foto
In Kooperation mit dem ASS Rainer Göhle  Rosenheimer Platz 1, 81669 München
Telefon: 089 41615950
Foto
In Kooperation mit dem ASS Oliver Storr  Franz-Senn-Straße 9, 81377 München
Telefon: 089 7192189
Foto
In Kooperation mit dem ASS Frank Schneider  Arcostraße 5, 80333 München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Telefon: 089 2000076-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Tillo Guber  Marienplatz 2, 80331 München
Telefon: 089 1238552
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dinko Grgic  Landwehrstraße 35, 80336 München
Telefon: 089 592450
Foto
In Kooperation mit dem ASS Florian Hasler  Albert-Schweitzer-Straße 64, 81735 München
Eckhard M. Jansen & Kollegen Rechtsanwälte
Telefon: 089 673797-27
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Zimpel  Schwanthalerstraße 9-11, 80336 München
Dr. Klüver, Dr. Klass, Zimpel & Kollegen Fachanwaltskanzlei für Bank- u. Kapitalmarktrecht Fachanw
Telefon: 089 592412
Foto Gertrud Bachmann  Giselherstr. 16, 80804 München
Telefon: 089-3004547
Fachanwältin Gertrud Bachmann steht zur Verfügung und bietet Rechtsberatung zum Sozialrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Sozialrecht


Ratgeber

Exhibitionismus ist kein tätlicher Angriff
Stuttgart (jur). Opfer eines Exhibitionisten können wegen psychischer Folgeschäden keine staatliche Opferentschädigung beanspruchen. Die Entschädigung setzt einen unmittelbar auf den Körper zielenden gewaltsamen tätlichen Angriff voraus, ein solcher liege hier aber nicht vor, stellte das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in einem am Dienstag, 17. März 2015, veröffentlichten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Karriereaus durch Ermittlungsverfahren der Polizei wegen Sozialbetrug (§ 263 StGB)? Was sagt der Rechtsanwalt?
"Schummler" und unehrliche Studenten leben gefährlich! Plötzlich und unerwartet kann die akademische Karriere, auf die man jahrelang hingearbeitet hat, zu Ende sein, bevor sie erst richtig begonnen hat. Wer bspw. BAföG beantragt und nicht sein ganzes Vermögen bei der Antragstellung angibt, muss unter Umständen nicht nur die zu Unrecht empfangenen Leistungen zurückbezahlen, sondern sieht sich... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas M. Amann)

Schwerstbehinderte können Anspruch auf Dauerassistenz haben
Menschen die aufgrund einer schweren Behinderung eine Dauerassistenz benötigen dürfen nicht einfach wegen der damit verbundenen hohen Kosten in ein Heim abgeschoben werden.  Ein jüngerer Mann litt unter einer schweren Muskelerkrankung in Form der sogenannten Duchenne – Muskeldystrophie und konnte sich daher kaum noch bewegen. Die Erkrankung war so weit fortgeschritten, dass er über eine PEG... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kindergeld während „Unternehmensphase“ zwischen Bachelor und Master
Stuttgart (jur). Während einer zwischen Bachelor- und Masterstudium eingeschobenen „Unternehmensphase“ haben die Eltern Anspruch auf Kindergeld. Bei einem solchen sogenannten PreMaster-Programm handelt es sich weder um eine Zweitausbildung noch um eine Erwerbstätigkeit, wie das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 4. Dezember 2013... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Autoschwenksitz für gehbehinderte Demenzpatientin
Kassel (jur). Krankenkassen müssen für behinderte Menschen nur deren grundlegende Mobilitätsbedürfnisse im Nahbereich ihrer Wohnung sicherstellen. Die Finanzierung eines Autoschwenksitzes, welches die Mitfahrt in einem Auto und damit die soziale Kontaktpflege ermöglichen soll, muss die Krankenkasse dagegen nicht leisten, urteilte am Mittwoch, 25. Februar 2015, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Sozialrecht im Umkreis von 75 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in München | Sozialrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!