Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verwaltungsrecht > München

Rechtsanwalt in München - Verwaltungsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht in München

Das Verwaltungsrecht ist das Recht der Exekutive, der Staatsverwaltung, und als solches ein Teilbereich des öffentlichen Rechts. Es regelt die Ansprüche und Rechte, die ein Bürger gegen den Staat besitzt. Umgekehrt normiert es aber auch die Abwehrmöglichkeiten von Verpflichtungen von Seiten der Behörde. Ein exekutives Handeln liegt immer dann vor, wenn eine öffentliche Verwaltungsbehörde einen Beschluss erlässt und denselben dem Bürger zustellt. Im Normalfall handelt es sich bei einem derartigen Beschluss einer Verwaltungsbehörde um einen Verwaltungsakt. Jedem Bürger steht es frei, gegen einen Verwaltungsakt einen Widerspruch zu erheben. Verläuft das Widerspruchsverfahren ergebnislos, besteht die Möglichkeit, Klage zu erheben. Verantwortliches Gericht ist das Verwaltungsgericht. Das Verwaltungsrecht ist ein sehr breitgefächertes Rechtsgebiet und umfasst etliche Teilbereiche wie z.B. Gewerberecht, Immissionsschutzrecht, Kommunalrecht, Jagdrecht, Landwirtschaftsrecht oder auch Lebensmittelrecht.
Mehr lesen


Bei rechtlichen Problemen im Bereich des Verwaltungsrechts ist ein Anwalt eine große Stütze. München bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt zum Verwaltungsrecht in München ist mit allen Belangen, die in das Gebiet des Verwaltungsrecht fallen, vertraut. Sei es ob es um eine Studienplatzklage geht, eine Ersatzvornahme, um Probleme mit einem öffentlich-rechtlichen Vertrag, einen Widerspruchsbescheid oder um eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Gleiches gilt, wenn es um Fragen der sofortigen Vollziehung oder um den Themenbereich unmittelbarer Zwang geht. Stets wird der Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht aus München bestrebt sein, seinen Mandanten tatkräftig zu unterstützen. Dasselbe gilt, wenn man juristische Fragen hat in Bezug auf den Bundefreiwilligendienst oder eine Gewerbeerlaubnis, dann ist ein Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht aus München ebenso der perfekte Ansprechpartner.

Will man gegen einen Verwaltungsakt Widerspruch einlegen, ist zu berücksichtigen, dass hier Fristen gelten. Somit ist es angeraten, sich bei rechtlichen Problemen, die in den Bereich des Verwaltungsrechts fallen, unverzüglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Einen Rechtsanwalt aufzusuchen ist in jedem Fall ein sinnvoller Schritt in die richtige Richtung.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Die Kanzlei Dr. Lang & Kollegen mit Sitz in München vertritt Sie schnell bei Ihren Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht.
Foto
Rudolf P.B. Riechwald  Franz-Joseph-Str. 9, 80801 München
RIECHWALD RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE für VerwR
Telefon: 089334422
Foto
Helmut Menche  Perfallstr. 1, 81675 München
Kanzlei für Öffentliches Baurecht
Telefon: +49 (0) 89 416 19 334 10
Foto
In Kooperation mit dem ASS Tillo Guber  Marienplatz 2, 80331 München
Telefon: 089 1238552
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dominik Seitz  Sophienstraße 1, 80333 München
p11 Rechtsanwälte
Telefon: 089 20357000
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Roder  Arcostraße 5, 80333 München
Schneider | Kullmann | Dr. Roder Rechtsanwälte
Telefon: 089 20000760
Foto
In Kooperation mit dem ASS Gabriele Schenk  Arnulfstraße 2, 80335 München
Emrich, Schötz & Partner GbR Rechtsanwälte/Steuerberater
Telefon: 089 549119-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Wolfgang Raithel  Neuhauserstraße 15, 80331 München
Gast & Collegen Fachanwälte
Telefon: 089 23238899-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Lutz Paproth  Maffeistraße 3, 80333 München
Paproth Metzler & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 089 461385-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Mayr  Neuhauserstraße 15, 80331 München
Gast & Collegen Fachanwälte
Telefon: 08102 74360
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht


Ratgeber

Fahrtenbuchanordnung gem. § 68 Abs. 2 Satz 1 StVZO
VERWALTUNGSGERICHT OLDENBURG - 7. KAMMER - Beschluss vom 28. April 2003 - Az. 7 B 1422/03 Fahrtenbuchanordnung LEITSATZ: 1. Die örtliche Zuständigkeit für die Anordnung eines Fahrtenbuches bestimmt sich gem. § 68 Abs. 2 Satz 1 StVZO nach dem Wohnort des Adressaten des Bescheides. 2. Bei der Beurteilung, ob die Fahrerermittlung nicht möglich im Sinne des § 31 a... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

OVG: Spendensammeln verboten wenn Großteil davon nicht wohltätigen Zwecken zufließt
Das Sammeln von Geld für karitative Zwecke kann verboten werden, wenn ein großer Teil des Spendenaufkommens anderen als wohltätigen Zwecken zufließt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Der Antragsteller hat als Hilfsorganisation über mehrere Jahre Gelder von Fördermitgliedern eingenommen. Der überwiegende Teil der Spenden wurde für Verwaltungskosten ausgegeben. Daraufhin untersagte ihm... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Hinzufügung eines weiteren Vornamens aus religiösen Gründen
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Klage eines inzwischen 15-jährigen Mädchens auf Änderung des Vornamens stattgegeben. Das Mädchen, das den Vornamen S. trägt, hatte aus Anlass seiner im Alter von knapp zehn Jahren erfolgten Taufe nach römisch-katholischem Ritus den aus dem Namen der Mutter abgeleiteten, auf den Namen mehrerer "Heiliger" zurückgehenden "Taufnamen" K. erhalten, den es seinem Vornamen S. als weiteren Vornamen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BVerfG zur IHK-Zwangsmitgliedschaft (Art. 9 Abs. 1 GG; Art. 2 Abs 1 GG)
Die 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts hat an der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zur Zulässigkeit der Pflichtmitgliedschaft in Industrie-und Handelskammern festgehalten. In einem Beschluss vom 7. Dezember 2001 bekräftigt die 2. Kammer, dass die Vereinigungsfreiheit des Art. 9 Abs. 1 GG nicht vor einer gesetzlich angeordneten Eingliederung in eine öffentlich-rechtliche... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Sprachanforderungen an Spätaussiedler
Das Bundesverwaltungsgericht hat heute in zwei Revisionsverfahren die Anforderungen an die Beherrschung der deutschen Sprache durch Spätaussiedler als Voraussetzung für ihre Aufnahme in die Bundesrepublik Deutschland näher geklärt. Nach dem Bundesvertriebenengesetz kann ein Aufnahmebescheid nur erteilt werden, wenn der Betreffende im Zeitpunkt der Ausreise aufgrund familiärer Vermittlung der deutschen Sprache zumindest ein... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verwaltungsrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in München | Verwaltungsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!