Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Familienrecht > Berlin

Rechtsanwalt in Berlin - Familienrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin

Das Familienrecht umfasst die in Bezug auf Verwandtschaft und Ehe geltenden Rechtsregeln. Die Unterhaltsberechnung ist nur eines von unzähligen Rechtsgebieten, die in das Gebiet des Familienrechts fallen. Doch auch, wenn man juristische Schwierigkeiten hat, die mit der Düsseldorfer Tabelle, einer Trennung, dem Versorgungsausgleich, dem Adoptionsrecht oder dem Unterhaltsrecht zu tun haben, fällt dies in den Bereich des Familienrechts.
Mehr lesen


Ist dies der Fall, sollte man sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin wenden. Ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Berlin kennt sich aus, denn schließlich hat dieser sich sowohl während des Jurastudiums an der Universität als auch in der Praxis umfangreiches Wissen erworben. Ein Anwalt ist in der Lage, seinen Mandanten in allen Bereichen des Familienrechts ausführlich zu informieren und zu beraten. Dabei ist es sekundär, um welche familienrechtliche Problemstellung es sich exakt handelt. Ob Fragen rund um das Trennungsjahr, die Scheidung oder auch Auseinandersetzungen bezüglich des Kindesunterhalts. Ein Anwalt ist in allen Bereichen des Familienrechts ein kompetenter Ansprechpartner.

Bei sämtlichen juristischen Problemen kann ein Anwalt effektiven Rat bieten. In seinen Aufgabenbereich fällt es dabei nicht nur, seinen Mandanten zu beratschlagen. Er wird auch eine nötige schriftliche Korrespondenz mit der gegnerischen Partei übernehmen. Grundsätzlich wird jeder Rechtsanwalt versuchen, den Streitfall im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung beizulegen. Lässt sich jedoch eine Verhandlung vor Gericht nicht umgehen, wird der Anwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Vor allem auch, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, ist es stets sinnvoll, sich durch einen erfahrenen Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Oft ist es dem Rechtsanwalt möglich, gerade Probleme in Bezug auf Scheidung, Kindesunterhalt oder auch Trennungsunterhalt außergerichtlich zu klären.

Zweifellos ist das Familienrecht ein Bereich, der umfangreiches Fachwissen und einen riesigen Erfahrungsschatz erfordert. Somit ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt für Familienrecht zu beauftragen. Ein Fachanwalt für Familienrecht ist spezialisiert auf dieses Rechtsgebiet und kann damit mit einem fundierten Fachwissen und großer praktischer Erfahrung in allen Problembereichen aufwarten. Dazu zählen selbstverständlich auch Belange, die mit dem Adoptionsrecht, Kindschaftsrecht, Kindesunterhalt und allen Fragen der Trennung und Scheidung zu tun haben. Doch selbstverständlich ist man auch mit sämtlichen anderen juristischen Schwierigkeiten, die in das Familienrecht fallen, bei Anwälten für Familienrecht in Berlin bestens aufgehoben.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 31:  1    3  4  5  6  7  8  9
Foto
Christina Clemm  Yorckstraße 80, 10965 Berlin
Anwältinnen Clemm & Wessel, Kreuzberg
Telefon: 030 / 62201748
Rechtsberatung zum Thema Familienrecht gibt Frau Rechtsanwältin Christina Clemm mit Kanzleisitz in Berlin.
Foto
Barbara Wessel  Yorckstraße 80, 10965 Berlin
Anwältinnen Wessel & Clemm, Kreuzberg
Telefon: 030 / 62 20 17 48
Bei anwaltlichen Rechtsfragen im Schwerpunkt Familienrecht ist Ihr anwaltlicher Berater gern Frau Rechtsanwältin Barbara Wessel mit Sitz in Berlin.
Foto
Marie Feryel Mischke  Hauptstraße 20, 10827 Berlin
Fachanwältin für Familienrecht
Telefon: 030/40059305
Foto
Annett Reichelt  Willibald-Alexis-Straße 15, 10965 Berlin
Jurist-Berlin - Rechtsanwältin Annett Reichelt
Telefon: 0049 (0) 30 - 609 871 730
Rechtliche Hilfe im Rechtsthema Familienrecht bietet Ihnen gern Frau Rechtsanwältin Annett Reichelt mit Kanzlei in Berlin.
Foto
Bettina Kleppisch-Bahlau  Mariendorfer Damm 175, 12107 Berlin
Rechtsanwältin
Telefon: 030 / 75 44 64 10
Frau Fachanwältin Bettina Kleppisch-Bahlau vertritt Sie mit Rechtsberatung zum Familienrecht.
Foto
Christiane A. Lang  Leipziger Platz 3, 10117 Berlin
Wagner & Lang
Telefon: +49/ 30/ 885665-83
Frau Fachanwältin Christiane A. Lang bietet anwaltliche Beratung im Familienrecht vor Ort bei Ihren Rechtsprozessen in Berlin und in angrenzenden Orten.
Foto
Tina von Kiedrowski  Rankestraße 31, 10789 Berlin
Rechtsanwälte von Kiedrowski-Marfurt
Telefon: 030/44 72 81 40
Frau Fachanwältin Tina von Kiedrowski vertritt Sie mit Rechtsberatung zum Familienrecht.
Foto
Jost Christoph Gollan  Alt-Moabit 108 A, 10559 Berlin
Bach Gollan Lorenz
Telefon: 030/399244-3
Rechtsanwalt Jost Christoph Gollan hilft Ihnen mit anwaltlicher Beratung zum Familienrecht.
Foto
Stefan Hagen  Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin
Hagen
Telefon: 030-89096950
Anwaltliche Vertretung zum Schwerpunkt Familienrecht bietet Ihnen gern Herr Rechtsanwalt Stefan Hagen mit Kanzlei in Berlin.
Foto
Barbara Petersen  Yorckstr. 80, 10965 Berlin
Rechtsanwältin
Telefon: 03039808662
Bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht ist Ihr Rechtsbeistand persönlich Frau Rechtsanwältin Barbara Petersen mit Kanzleisitz in Berlin.
Foto
Janine Montjoie  Schützenstraße 15-17, 10117 Berlin
Montjoie & Partner
Telefon: 030-20059730
Anwaltliche Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Familienrecht bietet Ihnen Frau Fachanwältin Janine Montjoie vor Ort in Berlin.
Foto
Olaf Seifert  Regensburger Str. 15, 10777 Berlin
Dr. Reinke und Seifert
Telefon: 030/2138070
Rechtsanwalt Olaf Seifert mit Anwaltskanzlei in Berlin unterstützt Sie als Rechtsbeistand gern bei Ihren juristischen Streitigkeiten zum Rechtsgebiet Familienrecht.
Foto
Gabriela Althoff  Tempelhofer Damm 140, 12099 Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Gabriela Althoff
Telefon: 030 75703333
Bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht ist Ihr juristischer Beistand vor Ort Frau Fachanwältin Gabriela Althoff in Berlin.
Foto
Patricia Stark  Kurfürstendamm 62, 10707 Berlin
Rechtsanwältin
Telefon: 030-69 81 78 58
Frau Fachanwältin Patricia Stark unterstützt Sie bei Gerichtsverfahren zum Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ernst Andreas Kolb  Hardenbergstraße 7, 10623 Berlin
Telefon: 030 80497353
Fachanwalt Ernst Andreas Kolb steht zur Verfügung als Rechtsbeistand zum Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jörg W. Koch  Kurstraße 18, 13585 Berlin
Telefon: 030 3309658-0
Rechtsanwalt Jörg W. Koch vertritt Sie bei Gerichtsverfahren zum Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Markus Worbs  Manfred-von-Richthofen-Straße 15, 12101 Berlin
Telefon: 030 78899633
Rechtsanwalt Markus Worbs in Berlin - Ihr Rechtsbeistand hilft in Ihrer Nähe bei Ihren aktuellen Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. Christoph Ammer  Kaiserdamm 31, 14057 Berlin
Telefon: 030 31508072
Bei Rechtsproblemen zum Thema Familienrecht unterstützt Sie in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Christoph Ammer aus Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. Marcus Schuldei  Steinplatz 1, 10623 Berlin
Lampe & Schuldei Rechtsanwälte
Telefon: 030 31506747
Fachanwalt Dr. Marcus Schuldei aus Berlin berät Sie immer gern bei Ihren Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. Volker Henckel  Baseler Straße 12, 12205 Berlin
Telefon: 030 8338132
Bei juristischen Problemen zum Thema Familienrecht berät und vertritt Sie gern Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Henckel mit Sitz in Berlin.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 31:  1    3  4  5  6  7  8  9

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Familienrecht


Ratgeber

Kein Unterhalt bei Prozessbetrug!
Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Bamberg in Zivilsachen Der zuständige 7. ( Familien - ) Senat des Oberlandesgerichts Bamberg hat entschieden, dass der Versuch der grundsätzlich unterhaltsberechtigten Ehefrau, durch falsche Angaben im Unterhaltsprozeß einen höheren Unterhaltsbetrag gerichtlich zugesprochen zu bekommen als ihr tatsächlich zusteht, zur Herabsetzung des monatlichen Unterhaltsbetrages führt.... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zum Trennungsunterhalt, wenn Ehefrau in Gemeinschaft mit homosexuellen Partner lebt
Zum Anspruch auf Trennungsunterhalt, wenn die Ehefrau in einer verfestigten Gemeinschaft mit einem homosexuellen Partner lebt Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über die Abänderungsklage eines Ehemannes zu entscheiden, mit der er die Herabsetzung des Trennungsunterhalts, zu dem er 1997 verurteilt worden war, erreichen wollte. Der Kläger hatte geltend gemacht,... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Rechtslage: Sorgerecht für nicht verheiratete Väter
Sind Mann und Frau verheiratet gilt automatisch mit der Geburt eines Kindes das gemeinsame Sorgerecht. Dementsprechend sind beide Elternteile befugt über Fragen der Gesundheitsfürsorge, schulischen Entwicklung, Vermögensfürsorge etc. zu bestimmen. Das gemeinsame Sorgerecht besteht auch automatisch nach einer Scheidung fort. Anders war die Rechtslage bei Paaren mit Kindern, die nicht verheiratet sind: Sofern die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sebastian Windisch)


Interessante Entscheidungen

VG-BRAUNSCHWEIG, AZ. 3 B 393/03:
1. Nach dem zwischen Bundesinnenminister Schily und dem Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für das Kosovo am 31.03.2003 geschlossenen "Memorandum of Unterstanding" benötigen Angehörige der ethnischen Minderheit der "Ägypter" im Kosovo keinen internationalen Schutz mehr und können ab April 2003 in das Kosovo zurückgeführt werden, soweit sie aus einer in der Anlage zum Memorandum genannten Region stammen. Dementsprechend können mangels entgegenstehender humanitärer Gründe aufenthaltsbeendende Maßnahmen grundsätzlich vollzogen werden und auch eine freiwillige Ausreise grundsätzlich erfolgen. 2. Die Gewährung von Leistungen analog dem BSHG gemäß § 2 Abs. 1 AsylbLG kommt lediglich in Betracht, wenn die Betroffenen für ihre Person konkrete Gefahren bei einer Rückkehr nachweisen.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 10 S 2058/11:
1.1 Das Landesnichtraucherschutzgesetz enthält keine Ermächtigungsgrundlage für den Erlass ordnungsrechtlicher Verwaltungsakte gegenüber Personen, die nach § 8 LNRSchG (juris: NRauchSchG BW) für die Einhaltung des Rauchverbots verantwortlich sind. 1.2 Betreibern einer Gaststätte können auf der Grundlage von § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GastG nachträgliche Auflagen zur Verwirklichung der Anforderungen aus dem Landesnichtraucherschutzgesetz erteilt werden (Fortführung von Senatsbeschluss vom 28.01.2010 - 10 S 2392/09 - VBlBW 2010, 286). Ein Rückgriff auf die polizeiliche Generalklausel gemäß §§ 1, 3 PolG (juris: PolG BW) ist daher wegen der Spezialität der gaststättenrechtlichen Regelungen gesperrt. 2. Ein unter Verstoß gegen Vorschriften über die sachliche Zuständigkeit erlassener Verwaltungsakt unterliegt der Aufhebung, da weder eine Heilung des Mangels nach § 45 LVwVfG (juris: VwVfG BW) erfolgt noch der Fehler gemäß § 46 LVwVfG (juris: VwVfG BW) unbeachtlich ist. Eine Heilung des Mangels der sachlichen Zuständigkeit tritt insbesondere nicht dadurch ein, dass die sachlich zuständige Behörde als Widerspruchsbehörde aufgetreten ist und den Widerspruchsbescheid erlassen hat (Anschluss an BVerwG, Urteil vom 16.07.1968 - I C 81/67 - BVerwGE 30, 138).


Rechtsanwälte für Familienrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Berlin | Familienrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!