Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verkehrsrecht > Braunschweig

Rechtsanwalt in Braunschweig - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Braunschweig

Der Bereich des Verkehrsrechts ist sehr schwierig und umfangreich. Und das Verkehrsrecht wird zudem immer diffiziler. Mit dem Begriff Verkehrsrecht ist im alltäglichen Miteinander meistens das Recht des Straßenverkehrs gemeint. Dabei sind sowohl Personen als auch Güter eingeschlossen.
Mehr lesen


Bedauerlicherweise gibt es so gut wie niemanden, der nicht im Laufe seines Lebens zumindest einige Male mit einem Problem aus dem Bereich Verkehrsrecht konfrontiert ist. Beispiele für solche Schwierigkeiten gibt es sehr viele. Das reicht vom Fahrverbot, einem Strafzettel über ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer bis hin zum Unfall und dessen Konsequenzen. Nicht selten ist es gerade ein Unfall, der zunächst problemlos erscheint. Doch urplötzlich findet die Versicherung einen nicht nachvollziehbaren Grund, die Zahlung nicht zu leisten.

Oft ist es auch ein entzogener Führerschein, gegen den Sie juristisch vorgehen wollen. Es ist auch absolut möglich, dass man Ihnen Fahrerflucht unterstellt. Sie möchten nun klarlegen, dass Sie gar nicht zur Kenntnis genommen haben, einen Unfallschaden verursacht zu haben. Dies sind nur ein paar Beispiele, wie sie täglich vorkommen. Es besteht kein Zweifel, dass dann ein Anwalt unbedingt nötig ist. Zum Glück hat sich eine ganze Reihe an Anwälten, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind, in Braunschweig niedergelassen. Es wird Ihnen somit nicht schwer fallen, einen fachkundigen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Braunschweig zu finden, der Ihnen dabei hilft, Ihr Recht zu erlangen. Es ist dabei egal, ob es um einen Entzug der Fahrerlaubnis geht, eine MPU, Fahruntüchtigkeit oder ob Sie noch in der Probezeit sind.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Braunschweig wird Sie und ihr Rechtsproblem fachkundig vertreten. So kann er Ihnen z.B. helfen, Ansprüche auf Schmerzensgeld geltend zu machen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird auch Folgen von Führerscheinangelegenheiten abwenden oder wenigstens abmildern. Probleme mit dem Führerschein können sich sehr plötzlich ergeben wie zum Beispiel wegen Trunkenheit am Steuer, einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder auch ein Entzug wegen eines Verkehrsunfalls, den man verursacht hat. Es besteht kein Zweifel, dass man, hat man Probleme auf dem Bereich des Verkehrsrechts, nichts Besseres machen kann, als einen Anwalt zum Verkehrsrecht in Braunschweig zu mandatieren. Auf diese Weise kann man sicher sein, dass die persönlichen Belange bestens vertreten werden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
SQR Rechtsanwälte LLP  Wolfenbütteler Str. 45, 38124 Braunschweig
SQR Rechtsanwälte LLP
Telefon: 05313107310
Rechtliche Hilfe im Thema Verkehrsrecht bietet Ihnen Herr Rechtsanwalt SQR Rechtsanwälte LLP mit Kanzlei in Braunschweig.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Birgit Schlüter  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Philipp  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Henning Schulze  Bevenroder Straße 29, 38108 Braunschweig
Telefon: 0531 88919970
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christof Sieverts  Breite Straße 25/26, 38100 Braunschweig
Schrader, Thierack & Köhler Rechtsanwälte Notare
Telefon: 0531 24422-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sabine Kleinke  Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Telefon: 0531 400381
Foto
In Kooperation mit dem ASS Knut Meyer-Degering  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jens Hampe  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
FotoDr. Christian-Matthias Pfennig  Mittelweg 2, 38106 Braunschweig
Telefon: 0531-3881414
Fachanwalt Dr. Christian-Matthias Pfennig mit Kanzlei in Braunschweig hilft als Ihr Beistand jederzeit bei Ihren juristischen Problemen im Schwerpunkt Verkehrsrecht.
Foto Klaus Wienecke  Münzstr. 14, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531-40191
Rechtsanwalt Klaus Wienecke ist behilflich bei rechtlichen Fragen zum Verkehrsrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Vorsatz bei Geschwindigkeitsverstoß
Relevant wird die Entscheidung, ob Vorsatz oder Fahrlässigkeit vorliegt, für die Bemessung des Bußgeldes, da dieses bei Vorsatz in der Regel verdoppelt wird. In vorliegenden Fall hatte ein LKW-Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 46,48 % überschritten. Die Besonderheit lag darin, dass der Betroffene eine Bundesautobahn befuhr, die zum Berliner Stadtgebiet zählt (Bundesstraße... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Überholen bei unklarer Verkehrslage ist grob fahrlässig
ROSTOCK (DAV). Wer trotz unklarer Verkehrslage eine Autokolonne überholt und dabei in einen Unfall verwickelt wird, handelt grob fahrlässig. Zu diesem Ergebnis kommt das Oberlandesgericht Rostock in einem Beschluss, den die Verkehrsrechts-Anwälte (Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein - DAV) veröffentlicht haben. In dem entschiedenen Fall war der Beklagte hinter einer Kolonne hergefahren, die aus drei... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BGH: Illegale Autorennen nur auf eigene Gefahr!
Bei Wettkämpfen mit nicht unerheblichem Gefahrenpotential haftet bei regelgerechtem Verhalten oder nur geringfügigen Regelverletzungen keiner der Teilnehmer für Schäden anderer Teilnehmer. Wie aus einem der Deutschen Anwaltauskunft mitgeteilten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 02. April 2003 (AZ: VI ZR 321/02) hervorgeht, gilt dieser Grundsatz auch bei Autorennen. Kläger und Beklagter waren beide Teilnehmer einer auf dem... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Absehen vom Fahrverbot trotz Nachtarbeit
Wird von einer Bußgeldbehörde nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung dem Betroffenen ein Fahrverbot auferlegt, hat das Gericht im Falle eines Einspruchs des Betroffenen stets zu erwägen, ob nicht aufgrund bestimmter Umstände von dem Fahrverbot abgesehen werden kann.  Das AG Lüdinghausen (Az.: 19 Owi-89 Js 102/12-12/12) hatte in einem Fall zu entscheiden, in dem der Betroffenen nach einer... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Kein Fahrverbot wegen unzumutbarer Härte bei Androhung der Kündigung
Berlin (DAV). Droht einem Betroffenen durch ein mehrmonatiges Fahrverbot die Kündigung des Arbeitsverhältnisses, ist dies als unzumutbare Härte zu bewerten, die die Umwandlung des Fahrverbots in eine höhere Geldstrafe begründet. Auf diese Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 28. Oktober 2004 (Az.: 3 Ss OWi 601/04) weist die Deutsche Anwaltauskunft hin. Das Amtsgericht hatte gegen einen Verkehrssünder ein... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Braunschweig | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!