Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verkehrsrecht > Braunschweig

Rechtsanwalt in Braunschweig - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Braunschweig

Der Bereich des Verkehrsrechts ist sehr schwierig und umfangreich. Und das Verkehrsrecht wird zudem immer diffiziler. Mit dem Begriff Verkehrsrecht ist im alltäglichen Miteinander meistens das Recht des Straßenverkehrs gemeint. Dabei sind sowohl Personen als auch Güter eingeschlossen.
Mehr lesen


Bedauerlicherweise gibt es so gut wie niemanden, der nicht im Laufe seines Lebens zumindest einige Male mit einem Problem aus dem Bereich Verkehrsrecht konfrontiert ist. Beispiele für solche Schwierigkeiten gibt es sehr viele. Das reicht vom Fahrverbot, einem Strafzettel über ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer bis hin zum Unfall und dessen Konsequenzen. Nicht selten ist es gerade ein Unfall, der zunächst problemlos erscheint. Doch urplötzlich findet die Versicherung einen nicht nachvollziehbaren Grund, die Zahlung nicht zu leisten.

Oft ist es auch ein entzogener Führerschein, gegen den Sie juristisch vorgehen wollen. Es ist auch absolut möglich, dass man Ihnen Fahrerflucht unterstellt. Sie möchten nun klarlegen, dass Sie gar nicht zur Kenntnis genommen haben, einen Unfallschaden verursacht zu haben. Dies sind nur ein paar Beispiele, wie sie täglich vorkommen. Es besteht kein Zweifel, dass dann ein Anwalt unbedingt nötig ist. Zum Glück hat sich eine ganze Reihe an Anwälten, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind, in Braunschweig niedergelassen. Es wird Ihnen somit nicht schwer fallen, einen fachkundigen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Braunschweig zu finden, der Ihnen dabei hilft, Ihr Recht zu erlangen. Es ist dabei egal, ob es um einen Entzug der Fahrerlaubnis geht, eine MPU, Fahruntüchtigkeit oder ob Sie noch in der Probezeit sind.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Braunschweig wird Sie und ihr Rechtsproblem fachkundig vertreten. So kann er Ihnen z.B. helfen, Ansprüche auf Schmerzensgeld geltend zu machen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird auch Folgen von Führerscheinangelegenheiten abwenden oder wenigstens abmildern. Probleme mit dem Führerschein können sich sehr plötzlich ergeben wie zum Beispiel wegen Trunkenheit am Steuer, einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder auch ein Entzug wegen eines Verkehrsunfalls, den man verursacht hat. Es besteht kein Zweifel, dass man, hat man Probleme auf dem Bereich des Verkehrsrechts, nichts Besseres machen kann, als einen Anwalt zum Verkehrsrecht in Braunschweig zu mandatieren. Auf diese Weise kann man sicher sein, dass die persönlichen Belange bestens vertreten werden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
SQR Rechtsanwälte LLP  Wolfenbütteler Str. 45, 38124 Braunschweig
SQR Rechtsanwälte LLP
Telefon: 05313107310
Rechtliche Hilfe im Thema Verkehrsrecht bietet Ihnen Herr Rechtsanwalt SQR Rechtsanwälte LLP mit Kanzlei in Braunschweig.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Birgit Schlüter  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christof Sieverts  Breite Straße 25/26, 38100 Braunschweig
Schrader, Thierack & Köhler Rechtsanwälte Notare
Telefon: 0531 24422-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sabine Kleinke  Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Telefon: 0531 400381
Foto
In Kooperation mit dem ASS Knut Meyer-Degering  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Henning Schulze  Bevenroder Straße 29, 38108 Braunschweig
Telefon: 0531 88919970
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Philipp  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jens Hampe  Frankfurter Straße 284, 38122 Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0531 48091-0
Foto Ina Sophie Bonifaccio-Hügin  Jasperallee 8687, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531-238370
Rechtsanwältin Ina Sophie Bonifaccio-Hügin aus Braunschweig hilft Ihnen stets bei Ihren Rechtsstreitigkeiten zum Thema Verkehrsrecht.
FotoDr. Christian-Matthias Pfennig  Mittelweg 2, 38106 Braunschweig
Telefon: 0531-3881414
Fachanwalt Dr. Christian-Matthias Pfennig mit Kanzlei in Braunschweig hilft als Ihr Beistand jederzeit bei Ihren juristischen Problemen im Schwerpunkt Verkehrsrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Wann und in welchem Umfang besteht eine Streupflicht für Hauseigentümer?
Berlin (DAV). Ein für Hauseigentümer wichtiges Urteil des Oberlandesgericht Celle vom 27. Februar 2004 (Az.: 9 U 220/03) legte fest, wann eine Streupflicht für Hauseigentümer besteht und welchen Umfang diese hat. In dem von der Deutschen Anwaltauskunft mitgeteilten Fall behauptete der Kläger, er sei morgens kurz vor 8:00 Uhr auf dem Gehweg vor dem Grundstück des Beklagten gestürzt. Es sei nicht gestreut und geräumt... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Schadenersatz für Beulen unterm Kastanienbaum
Berlin (DAV). Autofahrer sollten sich im Herbst gut überlegen, ob sie ihren Wagen unter einem Kastanienbaum parken. Fallen nämlich die harten Früchte auf das Blech und verbeulen es, muss der Eigentümer die Schäden selbst tragen. So entschied das Landgericht Aachen (Urteil vom 5. März 2003, AZ: 4 O 350/02) in einem Fall, den die Deutsche Anwaltauskunft veröffentlicht hat. Die Klägerin hatte ihr Auto morgens auf einem... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zwei Jahre nach der Tat: Keine erhöhte Geldbuße beim Absehen von Fahrverbot
Berlin/Hamm (DAV). In einem Rechtsbeschwerdeverfahren ist es generell möglich, von einem bereits erlassenen Fahrverbot abzusehen, dafür aber die verhängte Geldbuße zu erhöhen. Ein solche Erhöhung kommt aber grundsätzlich nicht in Betracht, wenn zwischen der Tat und dem Gerichtsurteil ein großer zeitlicher Abstand liegt. Auf diesen Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm vom 02. Juli 2007 (Az. 3 Ss OWi/360/07) weisen die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Das neue Punktesystem ab Mai 2014
Ab 01.05.2014 wird das Verkehrszentralregister völlig neu geregelt. Es heißt dann neu „Fahreignungsregister (FaER)“. Die Eintragungsgrenze wird von 40,00 € auf 60,00 € angehoben. Verwarnungen bis 55,00 € werden nicht eingetragen. Ordnungswidrigkeiten werden nur eingetragen, wenn sie in der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) aufgeführt sind. Gleiches gilt für Straftaten mit der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Martin Breunig)

Wegfall des Versicherungsschutzes bei Tuning
Berlin/Koblenz (DAV). Wer sein Auto tunt, verliert den Versicherungsschutz. Dies gilt selbst dann, wenn das durch das Tuning technisch veränderte Teil nicht ursächlich für den Unfall war. Es reicht aus, dass das Tuning insgesamt zu riskantem Fahren verleitet. Vor dem Wegfall des Versicherungsschutzes warnen die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) unter Hinweis auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz vom... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Braunschweig | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!