Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Arbeitsrecht > Berlin

Rechtsanwalt in Berlin - Arbeitsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Das Arbeitsrecht beinhaltet gesetzliche Bestimmungen, welche im Zusammenhang mit abhängigen Beschäftigungsverhältnissen stehen. In diesen Bereich fällt beispielsweise auch das Arbeitnehmererfinderrecht. Zudem regelt das Arbeitsrecht gesetzliche Bestimmungen, Verordnungen und Gesetze im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen. Wer rechtliche Probleme in Verbindung mit der Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag oder Arbeitszeugnissen usw. hat, kann über dieses Rechtsanwaltsverzeichnis die passenden Rechtsanwälte finden.
Mehr lesen


Gleich, was man für ein arbeitsrechtliches Problem hat, sei es eine ungerechtfertigte Abmahnung, eine zweifelhafte betrieblich Vereinbarung, Unstimmigkeiten bei der Altersteilzeit. In jedem Fall ist es angebracht, einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin zu konsultieren. Bei Problemen im Bereich des Arbeitsrechts ist fundiertes Fachwissen erforderlich, um sein Recht durchzusetzen. Dies kann ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Berlin bieten. Ein Anwalt, der auf das Arbeitsrecht spezialisiert ist, bietet nicht nur eine rechtliche Beratung bei z.B. Diskriminierung, Schwierigkeiten in der Probezeit, einem Arbeitsunfall bzw. bei rechtlichen Unstimmigkeiten in Bezug auf einen Arbeitsvertrag. Ebenso wird der Anwalt für Arbeitsrecht in Berlin eine Vertretung seines Mandanten vor Gericht übernehmen. Auch ist es möglich, dass der Jurist eine gütliche Regelung erzielt.

Egal ob ein Rechtsproblem vermeintlich klar erscheint oder, ob es sich schwierig zu gestalten scheint. Sich Unterstützung bei einem Juristen zu holen ist immer die richtige Vorgehensweise. Vor allem auch, wenn es um Verträge geht, sollten diese durch einen Juristen genauestens überprüft werden. Liegt die rechtliche Problematik in einem Aufhebungsvertrag begründet, ist zwingend Fachwissen erforderlich, um rechtliche Sachlagen offenzulegen. Generell allerdings ist es gleichgültig, um welches rechtliche Problem es sich im Bereich Arbeitsrecht genau handelt. Mit einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Berlin hat man eine umfassende Unterstützung an der Seite. Auf diese Weise wird es leichter, das eigene Recht auch wirklich durchzusetzen. Bei der Frage, ob man sich beraten und unterstützen lassen sollte, ist es auch gleich, ob man schon in Altersteilzeit ist oder sich in der Ausbildung befindet bzw. die Tätigkeit lediglich ein Nebenjob ist. Sucht man sich Unterstützung bei einem Anwalt für Arbeitsrecht, kann man sich sicher sein, dass das persönliche Recht optimal vertreten wird.

Gerade auch, wenn man ein Problem mit einem Betriebsübergang hat, sollte man sich Rat beim Fachmann suchen. In vielen Fällen ist bereits ein Beratungsgespräch ausreichend, um Folgekosten zu umgehen und sein Recht zu bekommen. Nicht selten erspart man sich durch eine kompetente Beratung außerdem Zeit und vor allem auch Nerven. Wichtig ist es auch zu betonen, dass bei Problemen im Arbeitsrecht in den meisten Fällen die persönliche finanzielle Existenz bedroht ist. Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein anscheinend minimales Problem handelt. Die Folgen können weitreichend sein wie bei einer Abmahnung, Schwierigkeiten mit dem Betriebsrat, Mobbing, Diskriminierung, einem Aufhebungsvertrag, Altersteilzeit etc. Somit sollte man in jedem Fall umgehend agieren und sich juristischen Rat einholen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 3 von 42:  1    3    5  6  7  8  9
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jörg Tänzer  Boelckestraße 45, 12101 Berlin
Telefon: 030 24727350
Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt Herr Rechtsanwalt Jörg Tänzer aus Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dietmar Kannapin  Danziger Straße 163, 10407 Berlin
k. e. k. - Rechtsanwälte Jens Krause, Dietmar Kannapin Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Telefon: 030 20687042
Rechtsanwalt Dietmar Kannapin mit Büro in Berlin hilft als Ihr Beistand jederzeit gern bei Ihren Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hans Reimar Odefey  Bundesallee 82, 12161 Berlin
Banzhaf Odefey Seppelt Rechtsanwälte
Telefon: 030 8594054
Rechtsanwalt Hans Reimar Odefey mit Büro in Berlin unterstützt Sie vor Ort bei Ihren Rechtsproblemen zum Thema Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ernst Andreas Kolb  Hardenbergstraße 7, 10623 Berlin
Telefon: 030 80497353
Rechtsanwalt Ernst Andreas Kolb vertritt Sie und bietet Rechtsauskunft zum Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dietmar Wolf  Blumberger Damm 94, 12685 Berlin
Telefon: 030 543970-20
Rechtsanwalt Dietmar Wolf unterstützt Sie im Bereich Arbeitsrecht umgehend bei Ihren Rechtsprozessen in Berlin und in der Region.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sylvette Schäfer  Schweizer Tal 52, 13127 Berlin
Telefon: 030 475963-65
Frau Rechtsanwältin Sylvette Schäfer hilft Ihnen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht umgehend bei Ihren juristischen Problemen in Berlin und in der Region.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Matthias Reichwald  Clayallee 311, 14169 Berlin
Telefon: 030 81005782
Bei rechtlichen Problemen im Gebiet Arbeitsrecht berät und vertritt Sie persönlich Herr Fachanwalt Matthias Reichwald in Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Elke Hebenstreit  Hönower Straße 54, 12623 Berlin
Hebenstreit & Heidrich Rechtsanwälte
Telefon: 030 5667801
Anwaltliche Unterstützung im Bereich Arbeitsrecht bietet Frau Fachanwältin Elke Hebenstreit mit Anwaltskanzlei in Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Eckart Johlige  Kurfürstendamm 173, 10707 Berlin
Johlige Skana & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Telefon: 030 80929728
Fachanwalt Eckart Johlige aus Berlin - Ihr Rechtsbeistand hilft in Ihrer Nähe bei Ihren Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Peter Felsberg  Kottbusser Damm 94, 10967 Berlin
Franke, Brasche, Felsberg, Monnin Rechtsanwälte
Telefon: 030 695795320
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Peter  Tempelhofer Damm 2, 12101 Berlin
Telefon: 030 818216810
Rechtliche Hilfe zum anwaltlichen Schwerpunkt Arbeitsrecht gibt Herr Rechtsanwalt Michael Peter mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Manuel Oliver Kirstein  Rankestraße 3, 10789 Berlin
Telefon: 030 85403880
Herr Rechtsanwalt Manuel Oliver Kirstein unterstützt Sie im Arbeitsrecht unbürokratisch bei Ihren juristischen Fragen in Berlin und Umgebung.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andreas Kaiser  Mariendorfer Damm 73, 12109 Berlin
Kaiser & Kaiser Rechtsanwälte
Telefon: 030 66122-54
Rechtsanwalt Andreas Kaiser mit Kanzlei in Berlin hilft als Ihr Beistand gern bei Ihren Rechtsproblemen im Bereich Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christoph Stackmann  Manfred-v.-Richthofen-Straße 4, 12101 Berlin
Telefon: 030 7866006
Herr Fachanwalt Christoph Stackmann hilft Ihnen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern bei Ihren juristischen Angelegenheiten in Berlin und in der Region.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Torsten Gebert  Rudolf-Leonhard-Straße 10, 12679 Berlin
Telefon: 030 34651175
Foto
In Kooperation mit dem ASS Anke Winter  Nimrodstraße 39, 13469 Berlin
Telefon: 030 88554106
Fachanwältin Anke Winter bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsthema Arbeitsrecht unbürokratisch bei Ihren juristischen Angelegenheiten in Berlin und in der Region.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Bernd Vogelsang  Streitstraße 80, 13587 Berlin
Telefon: 030 3355034
Rechtsanwalt Bernd Vogelsang unterstützt Sie zum Rechtsthema Arbeitsrecht umgehend bei Ihren juristischen Problemen in Berlin und Umland.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Julia Katz  Friedrichstraße 95, 10117 Berlin
Telefon: 030 85402515
Rechtsanwältin Julia Katz - Ihr Rechtsbeistand berät im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bei Ihren Rechtsfragen in Berlin und in der Region.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martina Schumacher  Teltower Damm 35, 14169 Berlin
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Telefon: 030 816853-0
Anwaltliche Vertretung zum Rechtsthema Arbeitsrecht bietet Ihnen gern Frau Rechtsanwältin Martina Schumacher mit Kanzlei in Berlin.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Alexander Lindenberg  Brandensteinweg 6, 13595 Berlin
Telefon: 030 30699090
Herr Fachanwalt Alexander Lindenberg vertritt Sie im Anwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht in Ihrer Stadt bei Ihren juristischen Angelegenheiten in Berlin und Umland.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 3 von 42:  1    3    5  6  7  8  9

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht


Ratgeber

Die Abfindung und der Aufhebungsvertrag
Ein Arbeitnehmer, der von seinem Chef die Kündigung, ob aus betriebsbedingten, verhaltensbedingten oder personenbedingten Gründen erhalten hat, wird in aller Regel nicht wieder zurück an seinen Arbeitsplatz wollen.   Vielmehr wird er sich einvernehmlich durch einen Aufhebungsvertrag von seinem Arbeitgeber trennen wollen. Ziel eines solchen einvernehmlichen Aufhebungsvertrages ist eine stattliche... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin-Mitte zur Kürzung des Weihnachtsgeldes
In Zeiten der Finanzkrise sparen viele Firmen am Weihnachtsgeld. Diese Praxis ist jedenfalls dann unzulässig, wenn der Arbeitnehmer einen Anspruch auf das Weihnachtsgeld hat. Auch wenn das Weihnachtsgeld im Arbeitsvertrag nicht ausdrücklich geregelt ist, besteht nach der herrschenden Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts bei wiederholter freiwilliger und vorbehaltloser Zahlung des Weihnachtsgeldes ein Rechtsanspruch des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Welche arbeitsrechtlichen Folgen kann die fehlende Motivation von Arbeitnehmern haben?
Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin zum Thema Motivation am Arbeitsplatz. Ein Bericht im Spiegel-Online zitiert die Financial Times Deutschland (FTD) mit einer internen Umfrage bei der Deutschen Bahn, nach der 70 % der Mitarbeiter der Bahn wegen ihrer Arbeit frustriert seien. Die Mitarbeiter klagen dem Bericht zufolge über zu geringe unternehmerische Freiheiten, lange... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)


Interessante Entscheidungen

VG-WIESBADEN, AZ. 5 K 1328/09.WI:
Die Erlaubnispflicht für die gewerbliche Spielvermittlung ist nicht zu beanstanden.Auch das Internetverbot begegnet keinen verfassung- oder europarechtlichen Bedenken.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 10 S 2528/96:
1. Zu den Voraussetzungen einer wirtschaftlichen Förderung für einen nach § 27 Abs 2 LMedienG (MedienG BW) zugelassenen nichtkommerziellen Rundfunkveranstalter im Verfahren nach § 123 VwGO (hier: teilweise Gewährung vorläufiger Förderung).

NIEDERSAECHSISCHES-FG, AZ. 10 K 488/01:
Zum Begriff Pflegekind in § 32 Abs. 1 Nr. 2 EStG bzw. § 63 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. § 32 Abs. 1 EStG.

KG, AZ. 1 Ws 61/10:
Zur Erstattungsfähigkeit der Verfahrensgebühr für das Revisionsverfahren (VV Nr. 4130 RVG), wenn die Staatsanwaltschaft die von ihr eingelegte Revision gegen ein Urteil vor deren Begründung zurücknimmt.

LAG-KOELN, AZ. 7 Sa 297/03:
Der Streit um eine Versetzung im Rahmen eines einstweiligen Verfügungsverfahrens erscheint mit ca. 110% eines Bruttomonatseinkommens des betroffenen Arbeitnehmers angemessen bewertet, jedenfalls nicht zu niedrig.

HESSISCHES-LSG, AZ. L 4 KA 43/08:
Anmerkung: Rechtsmittel eingelegt, BSG-Az: B 6 KA 11/09 R, erledigt: 28.10.2009

VG-GELSENKIRCHEN, AZ. 19 K 4534/03:
1. Der Anspruch eines personensorgeberechtigten Elternteils gegen einen Träger der öffentlichen Jugendhilfe auf Verschaffung der Einsicht in Akten eines anerkannten Trägers der freien Jugendhilfe, der zusammen mit dem Träger der öffentlichen Jugendhilfe u.a. bei sozialpädagogischer Familienhilfe im Rahmen eines zwischen diesen vereinbarten Verfahrens als Leistungserbringer mitwirkt, kann sich aus der dem öffentlichen Jugendhilfeträger nach § 79 Abs. 1 SGB VIII obliegenden Gesamtverantwortung für die Erfüllung von Aufgaben nach dem SGB VIII ergeben. auf Grund deren er verpflichtet ist, für die gesetzmäßige Aufgabenerfüllung zu sorgen. 2. Die Entscheidung des Trägers der freien Jugendhilfe, nur Einsicht in den Teil der bei ihm geführten Akten zu gewähren, der nicht schützenswerte personenbezogene Daten Dritter enthält, betrifft dessen autonomes Betätigungsrecht bei der Erfüllung seiner Hilfeleistung und damit seinen eigenverantwortlichen Entscheidungsbereich.


Rechtsanwälte für Arbeitsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Berlin | Arbeitsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!