Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Kündigungsschutzrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Kündigungsschutzrecht

Orte


Infos zum Rechtsanwalt für Kündigungsschutzrecht

Der Kündigungsschutz wahrt die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in einem Unternehmen. Im Kündigungsschutzgesetz sind alles Aspekte geregelt, die zu einer Kündigung führen können. Ebenfalls sind hier sämtliche Fristen, die eingehalten werden müssen, festgelegt. Dabei werden die Interessen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber gegeneinander aufgewogen und sollen beiderseitig gewahrt bleiben. Der Kündigungsschutz aus dem Kündigungsschutzgesetz findet Anwendung in Betrieben ab 10 Arbeitnehmern. Für diese Unternehmen gelten die für den Kündigungsschutz festgelegten Regelungen und Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber können ihre Rechte daraus herleiten. Das bedeutet, dass nach dem Kündigungsschutz dem Arbeitnehmer das Recht auf die Einreichung einer Kündigungsschutzklage zusteht, wenn er die Kündigung durch den Arbeitgeber erhalten hat. Im Kündigungsschutzgesetz ist auch festgelegt, dass dies innerhalb einer bestimmten Frist geschehen muss. Daher ist es ratsam, sich direkt nach Erhalt einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit einem Rechtsanwalt für Kündigungsschutz in Verbindung zu setzen. Dieser benötigt – sofern vorhanden – den schriftlichen Arbeitsvertrag und einige persönliche Angaben. Dann wird er möglicherweise entsprechend dem Kündigungsschutz eine Klage verfassen und Sie, sollte eine Mediation nicht möglich sein, bei einem Verfahren vor Gericht vertreten.

Aber der Anwalt für Kündigungsschutz kann auch zunächst beratend für Sie tätig werden. Er kann Ihnen sagen, ob der Arbeitgeber die richtige Kündigungsfrist gewählt hat, ob die Kündigungsgründe akzeptabel sind oder ob man gegen die Kündigung vorgehen sollte. Es kann durchaus vorkommen, dass eine Kündigung unwirksam ist, weil die Vorschriften aus dem Kündigungsschutz nicht beachtet wurden. Mit diesen rechtlichen Problemen sind Sie bei einem Anwalt für Kündigungsschutz in den besten Händen, denn er verfügt über die erforderliche fachliche Qualifikation, um hier Ihre Rechte geltend zu machen.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Kündigungsschutzrecht

Foto
Dr. Heiko Granzin  Schloßstraße 92, 22041 Hamburg
Dr. Granzin & Kollegen
Telefon: 040/68860261
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Björn Becker  Rheinstr. 4E, 55116 Mainz
Kanzlei für Arbeitsrecht
Telefon: 06131 - 21 21 29
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Roland Sudmann  Kolpingstraße 18, 68165 Mannheim
Philipp, Sudmann & Schendel
Telefon: 0621-328890
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Frank Labisch  Wormser Straße 15, 55130 Mainz
Labisch
Telefon: 06131 480 888 7
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Rechtsanwalt Björn Becker  Welfenstraße 2, 65189 Wiesbaden
Kanzlei für Arbeitsrecht
Telefon: 0611-1375034
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Carola Doerfler-Collin  Hauptstr. 24, 91154 Roth
Rechtsanwaltskanzlei Doerfler-Collin, 91154 Roth, tätig in Nürnberg, Schwabach, Ansbach, Weissenburg
Telefon: 00499171-8256588
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Dirk Vossen  Prosperstr. 35/37, 46236 Bottrop
Kanzlei für Arbeitsrecht Dorsten - Dirk Vossen, Fachanwalt für Arbeitsrecht mit Schwerpunkt Kündigun
Telefon: 02041/ 76 20 70
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Christoph Quittnat  Bahnhofstraße 82, 75417 Mühlacker
Rechtsanwaltskanzlei Quittnat
Telefon: 07041-8161900
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Rechtsanwalt Andreas Hys  Akazienstraße 30, 10823 Berlin
Bayerl, Dreiser, Hys & Jauch
Telefon: 030-49856130
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht
Foto
Rechtsanwalt - Fachanwalt für Arbeitsrecht Robert Graf  Rosskampffstrasse 8, 74072 Heilbronn
Kanzlei für Arbeitsrecht Graf
Telefon: 07131 88 76 777
Schwerpunkt: Kündigungsschutzrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Kündigungsschutzrecht


Ratgeber zum Thema Kündigungsschutzrecht

Arbeitsrecht: Schriftform auch bei Vorvertrag zur Aufhebungsvereinbarung
Das Bundesarbeitsgericht hat in seinem Urteil vom 17. Dezember 2009 (6 AZR 242/09) entschieden, dass auch ein Vorvertrag zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages der Schriftform bedarf. Es hat außerdem zum Mindestinhalt eines Angebots des Arbeitgebers auf Abschluss einer Aufhebungsvereinbarung mit dem Arbeitnehmer Stellung genommen. Sachverhalt Innerhalb einer Rahmenbetriebsvereinbarung wurde die Neuorganisation des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Christoph Häntzschel)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Kündigungsschutzrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Kündigungsschutzrecht