Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Urheberrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Urheberrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Urheberrecht

Foto
Carsten M. Herrle  Harmsstraße 86, 24114 Kiel
Anwaltskanzlei Carsten Herrle
Telefon: 0431/3053719
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Dr. Lars Jaeschke, LL.M. (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz)  Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35, 35396 Gießen
IP.Jaeschke Marken- und Medienrecht (BUNDESWEITE BERATUNG)
Telefon: 0641 / 68 68 1160
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Eugen Klein  Hans-Böckler-Allee 26, 30173 Hannover
activeLAW - Klein.Offenhausen.Wolf
Telefon: (05 11) 5 47 47 - 0
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Philipp Marquort  Exerzierplatz 7, 24103 Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Marquort
Telefon: 0431/9799400
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Sascha Leyendecker  Ulrichsplatz 12, 86150 Augsburg
JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner
Telefon: (0821) 3 46 60-29
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Gudrun Rolf  Mauerstraße 8, 33602 Bielefeld
Gloria & Rosenstein
Telefon: 052196879441
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Marko Haase  Dimitroffstr. 28, 04107 Leipzig
Rechtsanwalt Marko Haase
Telefon: 0341/9740290
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Nico Ramm  Kefersteinstr. 20, 21335 Lüneburg
Wöbken, Braune & Kollegen
Telefon: 04131789500
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Maia Steinert  Riehler Str. 69-71, 50668 Köln
Steinert & Stephan
Telefon: 0221 9253670
Schwerpunkt: Urheberrecht
Foto
Rechtsanwalt Michael Plüschke  Friedrichstraße 90, 10117 Berlin
markenrecht.EU - Kanzlei für gewerblichen Rechtsschutz
Telefon: 030 - 20 25 31 75
Schwerpunkt: Urheberrecht

Infos zum Rechtsanwalt für Urheberrecht

Das persönliche und uneingeschränkte Recht auf den Schutz des intellektuellen Eigentums, egal ob rein geistiger oder stofflicher Art, wird Urheberrecht oder auch Copyright genannt. Es beinhaltet, objektiv gesehen, eine Reihe von Fachgebieten innerhalb des Rechtssystems, um die Beziehung zwischen dem Urheber und dem sogenannten Rechtnachfolger hinsichtlich des geschaffenen Produktes zu regeln. Hierunter fallen u.a. Umfang, Übertragbarkeit, aber auch eventuelle Rechtsverletzungen und deren Folgen. Hat ausschließlich ein Autor das Werk geschaffen, so ist das Urheberrecht klar gesetzt. Sind mehrere Autoren beteiligt oder handelt es sich um ein Werk, das durch Bearbeitung eines Koautors verändert wird, sind die genauen Übergänge des Urheberrechtes oft verwischt, sodass eine klare Abgrenzung nicht immer eindeutig vorgenommen werden kann. Lediglich bei Sammelwerken, z.B. ein Bildband verschiedener Maler, kann jeder einzelne Autor klar abgegrenzt werden. In einem Todesfall gelten die rechtlichen Erbschaftsregeln, wenn kein Testament vorhanden ist. Somit würde das Copyright auf die Erben übergehen.

Im Fall einer Urheberrechtsverletzung ist jedoch erst einmal festzustellen, in welchem Bereich des allgemeinen Rechtes man sich befindet: Zivilprozessrecht, Deliktrecht oder Strafrecht. Hinzu kommt ein internationales Urheberrecht, das sowohl Aspekte der Staatenzugehörigkeit, sogenanntes Kollisionsrecht, eventuell sogar Punkte des Fremdenrechtes anschneidet. Das beste Beispiel für Verstöße gegen das Urheberrecht sind Plagiate, die heutzutage speziell in der Mode- und Medienwelt aufzufinden sind. Zu einfach ist es heutzutage, perfekte Kopien von den Originalen zu erstellen. Raubkopien in der Musikbranche runden das Bild ab.

Sind Sie in einen Konflikt mit dem Urheberrecht geraten, steht Ihnen der Rechtsanwalt für Urheberrecht tatkräftig zur Seite. Er ist in der Lage mit Ihrer Aussage den Verstoß korrekt einzuordnen und dementsprechende Schritte vornehmen zu können. Gerne arbeitet er mit Ihnen rechtlich wasserfeste Verträge aus und unterstützt Sie bei der Einhaltung derselben. Wie schnell man mit dem Urheberrecht in Konflikt kommen kann, zeigt uns die Zitateklausel. Gerne verwenden wir in einem Text das Zitat eines klugen Kopfes. Jedoch kommt es grundsätzlich auf den Zweck innerhalb des Textes an, ob durch die Verwendung eine Beeinträchtigung des Urheberrechtes entstanden ist oder nicht. Der Rechtsanwalt für Urheberrecht überschaut als Profi schnell die Situation und kann somit im schlimmsten Fall sofort Gegenmaßnahmen einleiten.

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Urheberrecht


Ratgeber zum Thema Urheberrecht

Abmahnung RAe Waldorf Frommer wegen 3. Staffel der US-Serie „Homeland “ für die Twentieth Century Fox
Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt seit geraumer Zeit für die Twentieth Century Fox Entertainment Germany GmbH Urheberrechtsverletzungen an der US-Serie „Homeland“ ab. Konkret wird aktuell die 3. Staffel wegen unterschiedlicher TV-Folgen (lang) abgemahnt. Den betroffenen Internetanschlussinhabern wird vorgeworfen, sich auf bekannten Internet-Tauschbörsen (Filesharing- bzw.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

Abmahnung der Kanzlei Kornmeier & Partner wegen illegalem Download von "Yolando Be Cool & Dcup - We no speak Americano"
Die GSDR GmbH lässt durch die Anwaltskanzlei Kornmeier & Partner illegale Downloads der Tonaufnahme "We No Speak Americano" der Künstlergruppe Yolando Be Cool & Dcup abmahnen. Den Adressaten des anwaltlichen Abmahnschreibens wird vorgeworfen, dass von ihrem Internetanschluss aus die Datei über Torrent -Tauschbörsen öffentlich zugänglich gemacht wurde. Während der Download der Datei... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)

Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen Download des Films „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“
Die Tele München Fernseh GmbH & Co Produktionsgesellschaft hat die Anwaltskanzlei Waldorf und Frommer Rechtsanwälte beauftragt, Abmahnungen für den illegalen Download des Films „New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde zu versenden. Dieser Film ist derzeit über Peer-to-Peer-Tauschbörsen wie etwa Bittorrent zum Download zugänglich. Indem Tauschpartner durch den Vorgang des Downloads auch für... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)

Das Urheberrechtsgesetz
Grundsätzlich unterliegt das Sacheigentum einem absoluten Schutz gemäß § 903 BGB. Das geistige Eigentum ist ebenfalls gesetzlich geschützt, allerdings nicht umfassend, sondern nur partiell.   Zu den wichtigsten Schutzgesetzen zählen:   Patent Gebrauchsmuster Geschmacksmuster Markengesetz... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab: Die drei ??? Die geheime Treppe
Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte versendet derzeit Abmahnungen wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen. Die Abmahnung enthält die Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung. Den Adressaten wird die unerlaubte öffentliche Zugänglichmachung des Hörspiels "Die drei ??? Die geheime Treppe (Folge 138)" über eine P2P Filesharing -... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)

"Der Auftragslover" - Abmahnung von Waldorf Frommer wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke
Die Firma Universum Film GmbH lässt, vertreten durch die Münchner Anwaltskanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte, Urheberrechtsverletzungen an dem Film "Der Auftragslover" verfolgen. Dieser Film wird über Internet-Tauschbörsen wie BitTorrent, Limewire, Emule etc. zum Download angeboten. Die Nutzer einer Internet-Tauschbörse bieten den urheberrechtlich geschützten Film "Der Auftragslover" beim... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)


Interessante Entscheidungen

BAYERISCHES-LSG, AZ. L 8 AY 5/12 ER:
1. Zur Verkürzung des Barbetrags bzw. Zulässigkeit der Leistungseinschränkung auf das unabweisbar Gebotene nach der Entscheidung des BVerfG v. 18.07.2012.2. Zur Frage, ob migrationspolitische Erwägungen von vornherein ein Absenken des Leistungsstandards unter das physische und soziokulturelle Existenzminimum nicht rechtfertigen.3. Die Aussetzung des Vollzugs im Sinne von § 199 Abs. 2 Satz 1 SGG verlangt besondere Umstände (BayLSG vom 17.09.2010, Az.: L 8 AS 650/10 ER, 10.05.2010, Az. L 14 R 880/09 R; 03.03.2010, Az. L 20 R 924/09 R; 17.12.2009, Az. L 19 R 936/09 ER).4. Der Antrag eines zu Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach SGB II/SGB XII verurteilten Grundsicherungsträgers auf Aussetzung kann nur in seltenen Fällen zur vorläufigen Nichtgewährung zugesprochener existenzsichernder Leistungen im Wege des § 199 Abs. 2 führen (Bay LSG 08.02.2006, L 10 AS 17/06 ER). 5. Eine Anordnung in der Grundsicherung unter Anwendung einer Güter- und Folgenabwägung beruht an sich schon auf einer Prognose, bei der selten ein derart extremer Unrichtigkeitsgrad der angefochtenen Entscheidung anzunehmen ist, wie er zur Abwendung der ohnehin gesetzlich angeordneten Wirkung (§ 175 SGG) vorliegen müsste.

BFH, AZ. IV R 33/08:
1. Die Begrenzung des Schuldzinsenabzugs nach § 4 Abs. 4a EStG ist betriebsbezogen auszulegen. 2. Jede Überführung oder Übertragung eines Wirtschaftsguts aus dem betrieblichen Bereich des Steuerpflichtigen in einen anderen betrieblichen Bereich desselben oder eines anderen Steuerpflichtigen stellt grundsätzlich eine Entnahme beim abgebenden und eine Einlage beim aufnehmenden Betrieb i.S. des § 4 Abs. 4a EStG dar. 3. Die geänderte betriebsvermögensmäßige Zuordnung eines Wirtschaftsguts während des Bestehens einer mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung stellt weder eine Entnahme beim abgebenden Betrieb noch eine Einlage beim aufnehmenden Betrieb i.S. des § 4 Abs. 4a EStG dar, wenn der Vorgang zum Buchwert stattgefunden hat.


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Urheberrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Urheberrecht