Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Baurecht / Architektenrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Baurecht / Architektenrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Infos zum Rechtsanwalt für Baurecht / Architektenrecht

Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, werden in Deutschland im Baurecht zusammengefasst. Es ist unterteilt in privates und öffentliches Baurecht. Im privaten Baurecht finden sich die Rechtsnormen des Zivilrechtes, die sich mit Bauvorhaben beschäftigen, und die Nachbarrechtsgesetze der Bundesländer. Der Bereich des öffentlichen Baurechtes deckt die Teile des öffentlichen Rechts ab, die ebenfalls Bauvorhaben betreffen. Der öffentlich-rechtliche Teil wird zudem noch weiter unterteilt in: 1. Bauplanungsrecht, 2. Bauordnungsrecht.

Um ein Bauvorhaben tatsächlich angehen zu können, ist auch die Mitarbeit eines Architekten zweckmäßig. Dessen Rechte und Pflichten werden im Architektenrecht geregelt. Es ist nicht in einem analogen Gesetzbuch zusammengefasst. Aus diversen Rechtsvorschriften verschiedenster Herkunft setzt es sich vielmehr zusammen. Hierzu gehören das BGB, die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), Architektengesetze der einzelnen Bundesländer sowie die berufsrechtlichen Regeln der Architektenkammer. Die wichtigsten Bestandteile dieser Zusammenstellung sind das Architektenvertragsrecht, das Architektenhonorarrecht, das Architektenhaftpflichtrecht, das Urheberrecht sowie das Architekten-Berufsrecht. Generell besteht für den Architektenvertrag Vertragsfreiheit. Er ist als Werksvertrag zu bezeichnen. Begrenzt wird er durch das BGB. Ein wichtiger Teil des Vertrages stellt das Honorarrecht dar, das direkt mit dem Architektenvertrag einhergeht. In der HOAI werden Mindest- und Höchstsätze für Architektenleistungen aufgeführt. Für den Einzelfall ist das abzurechnende Honorar Verhandlungssache. Auch die Frage nach der Architektenhaftpflicht klärt, in welchem Umfang er wann für welche Fehler seiner Tätigkeit in welchem Umfang haften muss.

Wie bei allen anderen Werksverträgen auch, kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Diese können sich sowohl im Bereich der Planung oder aber auch der Umsetzung des Bauvorhabens befinden. Daher ist es für den Rechtsanwalt für Baurecht / Architektenrecht notwendig, sich auch mit dem Grundstücksrecht, dem Wegerecht, den Baurecht öffentlich wie auch privat sowie dem allgemeinen Vertragsrecht bestens auszukennen. Selbstverständlich ist er auch mit der Bauabnahme, dem Bauplanungsrecht sowie dem Erbbaurecht vertraut, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Bei hinreichender Qualifizierung ist es ihm ein Leichtes, seine Mandanten über die tatsächliche Situation aufzuklären. Der Rechtsanwalt für Baurecht / Architektenrecht stellt sozusagen die Vermittlerposition zwischen dem Bauherren, dem Architekten, aber auch der zuständigen Baubehörde dar. In Mediationen kann er die Unstimmigkeiten zu klären suchen, um einen Gerichtsgang für alle Beteiligten zu vermeiden. Da der Bauherr für gewöhnlich ein Laie in Sachen Bauen ist, handeln sich die Streitigkeiten oft um Verständnisprobleme den Vertrag betreffend. Diese lassen sich durch genaue Erklärung der Nomenklatur nicht selten leicht aus der Welt räumen.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Baurecht / Architektenrecht

Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Sebastian Jäkel  Kefersteinstraße 20, 21335 Lüneburg
Wöbken, Braune & Kollegen
Telefon: 04131 - 789 500
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Lars-Ole Ansteeg  Achterstraße 27, 28359 Bremen
Ansteeg * Speichert * von Rönn
Telefon: 0421-222 741 0
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Dr. Petra Buschhorn  Kölner Strasse 9, 51429 Bergisch Gladbach
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Buschhorn
Telefon: 02204 - 919 377
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Markus Krause, LL.M.  Hafenpromenade 1, 44263 Dortmund
Notariats- und Anwaltskanzlei Krause
Telefon: 0231/2224570
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Logo
WHS Rechtsanwälte  Grosse Friedberger Straße 42, 60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 2972823
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Logo
Sommerfeld van Suntum Frick RE Partnerschaft  Petersstraße 15, 04109 Leipzig
Telefon: 0341/24086820
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Logo
FROMM | | | | FMP  FISCHTOR PLATZ MAINZ 20 (19), 55116 Mainz
FMP*RECHT*MAINZ* RAe/StB/WP/***
Telefon: 06131/221077
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Rechtsanwalt Manfred Deinlein  Willy-Lessing-Str. 5, 96047 Bamberg
Deinlein & Schreyer
Telefon: 0951 - 986 450
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht
Foto
Prof. Dr. Thomas Platena  Hermannstr. 1, 32756 Detmold
RPP Paust, Dr. Platena & Partner
Telefon: 05231-308140
Schwerpunkt: Baurecht / Architektenrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Baurecht / Architektenrecht


Ratgeber zum Thema Baurecht / Architektenrecht

Keine Baueinstellung bei Instandsetzungsmaßnahmen
      Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschied in einem Beschluss am 14.08.2012 (Az. 1 CS 12.1489), dass bei Instandsetzungsmaßnehmen die Bauaufsichtsbehörde nicht berechtigt ist, den Bau einzustellen. Im Austausch von Dacheindeckung und Fenstern bei einem Wohnhaus liege keine Änderung einer baulichen Anlage vor. Vielmehr handelt es sich um eine (nach bayerischem Recht)... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Janus Galka, LL.M. Eur.)

Architektenhaftung wegen Nichtaufklärung
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Bremen entschied mit Urteil vom 06.12.2012 (Az.: 3 U 16/11), dass es gegebenenfalls zu den Pflichten eines Architekten gehöre, seinen Auftraggeber darüber aufzuklären, dass dieser... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Säumiger Bauträger muss Nutzungsausfall bezahlen
Karlsruhe (jur). Wird eine Wohnung nicht zum vereinbarten Termin fertig, kann der Käufer zusätzlich zu seiner bisherigen Miete gegebenenfalls auch noch eine Entschädigung verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Donnerstag, 20. Februar 2014, entschieden (Az.: VII ZR 172/13). Ein solcher Anspruch bestehe dann, wenn die neue Wohnung der alten nicht gleichwertig ist. Im Streitfall hatte der... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Architekt muss Kostenrahmen mit dem Auftraggeber bei der Planung möglichst früh abstecken
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.03.2013 (Az.: VII ZR 230/11) entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Architekt im Rahmen der Grundlagenermittlung den wirtschaftlichen Rahmen für ein Bauvorhaben mit dem Auftraggeber abstecken... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Baurecht / Architektenrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Baurecht / Architektenrecht