Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Strafrecht > Braunschweig

Rechtsanwalt in Braunschweig - Strafrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Strafrecht in Braunschweig

Im Strafrecht wird nicht nur geregelt, was als Straftat zu verstehen ist, sondern auch, was für Rechtsfolgen aus einer Straftat resultieren. Die gesetzlichen Regulierungen sind dabei im Strafgesetzbuch erfasst, das kurz StGB genannt wird. Es gibt zahllose Erscheinungsformen von Taten, die allesamt in den Bereich des Strafrechts fallen. Zu diesen Taten zählen zum Beispiel Urkundenfälschung, Unterschlagung und selbstverständlich Taten wie Diebstahl, Raub oder auch Körperverletzung. Doch auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelrecht, Beleidigung, Verleumdung oder auch Nötigung fallen in das Strafrecht.
Mehr lesen


Gerade bei Strafrechtsfällen geht es oft um viel, die eigene Existenz ist häufig in Gefahr. Angestrebt ist dabei, im Ausgang des Verfahrens entweder freigesprochen zu werden oder mit einer minimalen Geldbuße davonzukommen. Will man einen positiven Ausgang, ist es in jedem Fall nötig, sich an einen fachkundigen Strafverteidiger zu wenden.

Das Optimale, was man tun kann, ist sich an einen Fachanwalt für Strafrecht zu wenden. Der Rechtsanwalt wird die Strafverteidigung übernehmen. Man braucht in sämtlichen strafrechtlichen Fällen in jedem Fall einen kompetenten Rechtsanwalt. Gerade in Braunschweig haben sich mehrere Anwälte auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert. Geht es um Steuerhinterziehung, sollte man einen Experten für Wirtschaftsstrafrecht mandatieren bzw. einen Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht. Ein Anwalt zum Strafrecht in Braunschweig, der sich auf den Rechtsbereichen Strafrecht, Steuerstrafrecht oder Wirtschaftsstrafrecht spezialisiert hat, ist in der Position, seinen Mandanten bestens zu vertreten und zu betreuen. Ein Rechtsanwalt kann z.B. versuchen durchzusetzen, dass ein Beschuldigter nach dem Jugendstrafgesetz verurteilt wird. In diesem Fall wird die Strafe eindeutig nicht so schwerwiegend ausfallen. Ein Anwalt im Strafrecht in Braunschweig weiß, was es für Optionen gibt, für seinen Mandanten eine so milde Strafe als möglich zu erwirken.

Gleichgültig ist es, ob bereits eine Strafanzeige vorliegt oder ob man in Untersuchungshaft sitzt. Immer ist es angebracht, eine Anwältin im Strafrecht in Braunschweig zu konsultieren. Und auch, wenn bloß eine Ordnungswidrigkeit vorliegt, kann ein Rechtsanwalt helfen, sich dagegen zur Wehr zu setzen. Denn eines ist sicher: ein Anwalt verfügt über die nötige Expertise und Erfahrung das Recht seines Mandanten in bestem Maß zu vertreten.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
Peter Dorenbeck  Vor der Burg 16, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531/4737402
Rechtsanwalt Peter Dorenbeck mit Kanzleisitz in Braunschweig hilft als Ihr Beistand jederzeit bei Ihren juristischen Angelegenheiten im Bereich Strafrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Wolfgang Riepe  Schuhstraße 42-43, 38100 Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notare
Telefon: 0531 601856-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Lutz-Rüdiger Malz  Schuhstraße 42-43, 38100 Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notare
Telefon: 0531 601856-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sabine Kleinke  Hohetorwall 1a, 38118 Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Telefon: 0531 400381
Foto Andreas Zott  Jasperallee 29, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531-387030
Anwaltliche Vertretung zum Bereich Strafrecht bietet Herr Fachanwalt Andreas Zott aus Braunschweig.
Foto Christian Bunka  Schuhstrasse 42/43, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531-6018560
Herr Rechtsanwalt Christian Bunka vertritt Sie im Bereich Strafrecht in Ihrer Stadt bei Ihren rechtlichen Streitigkeiten in Braunschweig und in der Region.
Foto Ernst-Michael Ebeling  Eiermarkt 1, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531-242440
Herr Fachanwalt Ernst-Michael Ebeling berät Sie im Schwerpunkt Strafrecht in Ihrem Ort bei Ihren Rechtsprozessen in Braunschweig und in angrenzenden Orten.
Foto Alexandra Gorazdza  Kattreppeln 20, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531-243680
Rechtsauskunft zum juristischen Gebiet Strafrecht gibt Frau Fachanwältin Alexandra Gorazdza aus Braunschweig.
Foto Falk Brorsen  Georg-Westermann-Allee 23a, 38104 Braunschweig
Telefon: 0531-3172000
Rechtsanwalt Falk Brorsen in Braunschweig hilft als Ihr Beistand jederzeit bei Ihren juristischen Problemen im Strafrecht.
Foto Jörg Gelsen  Jasperallee 2, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531-40107
Anwaltliche Rechtsberatung zum Thema Strafrecht liefert Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörg Gelsen mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Strafrecht


Ratgeber

Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Bielefeld): Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornografie (§ 184 b StGB) – Teil 1
Der Straftatbestand der Verbreitung, des Erwerbs und Besitzes von Kinderpornografie (§ 184b StGB) setzt als Tatgegenstand und Tatbestandsmerkmal das Vorliegen von kinderpornographischen Schriften voraus. Was das ist, wird im folgenden erläutert: Was eine kinderpornographische Schrift ist, definiert das Gesetz in § 184 b Absatz 1 StGB: Nämlich „pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3), die sexuelle... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Ralf Kaiser)

Aktuelle Entscheidung des BGH zur Sterbehilfe
Der zweite Strafsenat verkündete am 25.06.2010 ein Grundsatzurteil, welches zur Rechtslage nach dem neuen Patientenverfügungsgesetz vom 01.09.2009 Stellung nimmt. Der Angeklagte, ein Rechtsanwalt, welcher auf den Fachbereich des Medizinrechts spezialisiert war, insbesondere auf den Bereich der Palliativmedizin, beriet 2006 die Kinder der verstorbenen Mutter E.K., nämlich deren Tochter G, sowie deren... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Janine D. Wagner)

BVerfG: Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen die Dauer von "Organisationshaft"
Das Bundesverfassungsgericht hat sich erstmals zur Zulässigkeit der sog. Organisationshaft geäußert. Das Strafgesetzbuch ordnet in § 67 StGB an, dass in den Fällen, in denen die Unterbringung im Maßregelvollzug neben einer Freiheitsstrafe angeordnet wird, grundsätzlich die Maßregel vor der Strafe vollzogen wird. Organisationshaft liegt vor, wenn ein Verurteilter, für den nicht sofort ein Unterbringungsplatz im... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bundesgerichtshof zur Strafbarkeit der Drittmitteleinwerbung
Der 1. Strafsenat hat die vom Landgericht Heidelberg ausgesprochene Verurteilung des Ärztlichen Direktors der Abteilung Herzchirurgie des Universitätsklinikums Heidelberg wegen Untreue und Vorteilsnahme zu einer Gesamtgeldstrafe von 200 Tagessätzen zu je 1.000 DM im Schuldspruch nur hinsichtlich der Vorteilsannahme bestätigt, die Verurteilung wegen Untreue und der Strafausspruch hatten hingegen keinen Bestand. Nach den... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BGH zur Beihilfe eines Notar zum Betrug
Das Landgericht Oldenburg hatte die Angeklagten, zwei ortsansässige Rechtsanwälte, nach einer Hauptverhandlung von über 100 Tagen Dauer u.a. wegen neunfacher Beihilfe zum Betrug zu Freiheitsstrafen von fünf bzw. dreieinhalb Jahren verurteilt und ihnen die Ausübung des Rechtsanwaltsberufs für mehrere Jahre untersagt. Nach den Feststellungen des Landgerichts hatten ein Kaufmann und seine Mittäter in neun Fällen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Strafrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Braunschweig | Strafrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!