Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Insolvenzrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Insolvenzrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Infos zum Rechtsanwalt für Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht wird in der Insolvenzordnung (InsO) geregelt und befasst sich als Teil des Zivilrechts mit den Rechtsinhalten, die aus einer drohenden oder bestehenden Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung des Schuldners resultieren. Dabei erfolgt im Rahmen eines Insolvenzverfahrens die gleichmäßige Verteilung der noch vorhandenen Vermögenswerte des Schuldners an alle Gläubiger. Dabei wird im Insolvenzrecht zwischen zwei Insolvenzverfahren unterschieden. Das Regelinsolvenzverfahren (früher auch Konkursverfahren genannt) findet neben Unternehmen und Firmen auch bei freiberuflich oder selbständig tätigen Personen Anwendung, während das Verbraucherinsolvenzverfahren nur bei Schuldnern zum Tragen kommt, die nicht gewerblich tätig sind.

Damit das Regelinsolvenzverfahren frühzeitig eröffnet werden kann und möglicherweise eine Sanierung des Unternehmens möglich wird, muss ein Eröffnungsgrund vorliegen. Gemäß § 18 InsO reicht dafür bereits beim Schuldner eine anstehende Zahlungsunfähigkeit aus, damit das Eröffnungsverfahren vom Schuldner selbst oder einem seiner Gläubiger beantragt werden kann. Ein Gutachter prüft dann einerseits, ob es sich bei dem Antragsteller tatsächlich um den Schuldner bzw. einen seiner Gläubiger handelt, anderseits aber auch, ob hinsichtlich der Insolvenzmasse eine begründete Insolvenz besteht. Dabei zählt zur Insolvenzmasse gemäß § 35 InsO sämtliches Vermögen, welches der Schuldner einerseits zum Zeitpunkt der Verfahrenseröffnung besaß, wie

  • Lebensversicherungen,

  • Grundstücke und Immobilien,

  • Schmuck, Geld,

  • sonstige Vermögenswerte,

andererseits aber auch Vermögenswerte, die der Schuldner während des Insolvenzverfahrens erhält, wie eine Erbschaft oder ein Lottogewinn. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens sowie die Bestellung eines Insolvenzverwalters. Die Gläubiger werden vom Gericht aufgefordert, ihre gegen den Schuldner bestehenden Forderungen beim Insolvenzverwalter anzumelden. Nach gerichtlicher Forderungsüberprüfung können die Gläubiger dann entscheiden, ob sie einer Sanierung des Unternehmens mit Aufstellung des Insolvenzverfahrens oder der Zerschlagung des Unternehmens mit Verteilung der vorhandenen Insolvenzmasse zustimmen.

Ein Rechtsanwalt für Insolvenzrecht unterstützt seine Mandanten nicht nur in einem Regelinsolvenzverfahren. Auch einem Schuldner, der nicht gewerblich tätig ist, kann der Anwalt für Insolvenzrecht während der Verbraucherinsolvenz kompetent zur Seite stehen und ihm die vereinfachte Entschuldung ermöglichen, wenn nicht mehr als 20 Gläubiger vorhanden sind. Der Rechtsanwalt im Insolvenzrecht verfügt über umfangreiches Fachwissen und praktische Erfahrungen. Er ist bestens mit der Materie des Insolvenzrechts vertraut und kennt sämtliche Verfahrensabläufe und kann auch als Schuldnerberater für Privatpersonen oder Insolvenzverwalter für Unternehmen tätig werden.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Foto
Sascha Beumer  Benzenbergstraße 2, 40219 Düsseldorf
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Telefon: 0211/5987810
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Claudia Preuß  Gögginger Str. 93, 86199 Augsburg
UMBACH Rechtsanwälte
Telefon: +49 (0)821- 65 09 97 0
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher  Kiehnlestr. 14, 75172 Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Telefon: 07231/58979-0
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Logo
TemmeKlein - Fachanwälte für Strafrecht und Steuerrecht  Beethovenstraße 5-13, 50674 Köln
Strafverteidigung und Wirtschaftsberatung
Telefon: 0221 2826505
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Matthias Lauer  Heiliggeiststraße 7/8, 80331 München
LAUER UND HARTHUN
Telefon: 089-24 20 55-17
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Diplom-Kaufmann Christian von der Linden  Dr.-Gessler-Strasse 45, 93051 Regensburg
vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte, Steuerberater
Telefon: 0941 / 59 56 58 - 0
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Ulrich Hassinger  Rheinstr. 40-42, 64283 Darmstadt
Conscienta
Telefon: 06151-136238
Fachanwalt für: Insolvenzrecht
Logo
Sommerfeld van Suntum Frick RE Partnerschaft  Petersstraße 15, 04109 Leipzig
Telefon: 0341/24086820
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Logo
Flegl Rechtsanwälte  Vogelsangstr. 32, 70197 Stuttgart
Telefon: 0711 41199062
Schwerpunkt: Insolvenzrecht
Foto
Dr. Elke Scheibeler  Heinz-Fangman-Str. 2, 42287 Wuppertal
Kanzlei Scheibeler
Telefon: 020276988091
Schwerpunkt: Insolvenzrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht


Ratgeber zum Thema Insolvenzrecht

Insolvenz Anwalt 24 ergänzt und verstärkt Beratungsteam in Dresden
Dresden, 31. Oktober 2012: Die Insolvenz Anwalt 24 EWIV (Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung) hat mit der Rechtsanwaltskanzlei Gerhard Rahn, einer kompetenten und auf das deutsche Insolvenzrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei aus Dresden, sein Beratungsteam im Bundesland Sachsen verstärkt und die Dresdner Anwaltskanzlei für das Kooperationsnetzwerk gewinnen können. Zukünftig ergänzt... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Rechtsanwalt Hans Müller)

BAG: Der Rechtsweg bei der Insolvenzanfechtung
Das Bundesarbeitsgericht entschied mit Beschluss vom 17.09.2014, dass für den Rückgewähranspruch des Insolvenzverwalters für vom Schuldner entrichteter Lohn- und Annexsteuern der Rechtsweg zu den ordentlichen Gerichten zulässig ist (AZ.: 10 AZB 4/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und  Zürich führt aus:... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Tobias Nöthe)

Urlaubsgeld im Verbraucherinsolvenzverfahren
Urlaubsgeld ist bei einer Gehaltspfändung ausgenommen, soweit es den Rahmen des Üblichen nicht übersteigt. Diese Regelung für die Gehaltspfändung gilt auch im Insolvenzverfahren entsprechend. Der Bundesgerichtshof musste sich in einem kürzlich erlassenen Beschluss mit den Voraussetzungen und den Einschränkungen dieser Vorschrift auseinandersetzen.   Das Gericht hat klargestellt, dass der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Christian von der Linden)

Keine Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter der Großgläubiger um Finanzierung bitten kann
Viele Beteiligte eines Insolvenzverfahrens haben es bereits erlebt: Der Insolvenzverwalter erhebt Klage und beantragt Prozesskostenhilfe, früher als Armenrecht bekannt. Diese wird ihm oft gewährt, so dass die Staatskasse die Gebühren für den Anwalt des Insolvenzverwalters, der oft aus der gleichen Kanzlei stammt, und die Gerichtskosten trägt. Aber auch hierfür gibt es Grenzen. Eine solche wurde vom... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

BFH: Aufrechnungsverbot im Insolvenzverfahren
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In ihrer Entscheidungsbegründung führten die Richter in Karlsruhe aus, dass es unabdingbar sei, dass der Berichtigungstatbestand der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorangehe. Nur dann könne von einer... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Sperrfrist und Rücknahme des Antragas auf Restschuldbefreiung
Welche Sperrfrist muss eingehalten werden, wenn der Antrag auf Restschuldbefreiung zurückgenommen wird? BGH vom 12.05.2011, IX ZB 221/09 Für viele Schuldner ist die Einleitung und Durchführung des Insolvenzverfahrens eine enorme seelische Belastung. Hinzu kommt, dass sie sich oft keinen Rechtsrat einholen können, weil die finanziellen Mittel hierzu fehlen, und mit den komplexen Anforderungen überfordert... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Insolvenzrecht