Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Medizinrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Medizinrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Infos zum Rechtsanwalt für Medizinrecht

Das Medizinrecht regelt die rechtliche Beziehung, die zwischen Arzt und Patient aufgrund des Behandlungsvertrages entsteht. Ebenso wird die rechtliche Beziehung zwischen den Ärzten untereinander, etwa wenn Ärzte mehrerer Fachrichtungen einen Patienten zeitgleich behandeln, in korrekte Bahnen geleitet. Das letzte Standbein des Medizinrechtes ist die Überwachung der Ausübung der Meldepflicht der Ärzte bei melde-, aber auch anzeigepflichtigen Krankheiten. Des Weiteren wird mit dem Medizinrecht die Grundlage für die Abrechnung, die Gebührenverordnung sowie das Überprüfungsorgan der KV (Kassenärztlichen Vereinigung) gesetzt.

Der Schwerpunkt liegt natürlich auf der Beziehung zwischen Arzt und Patient. Auch in diesem Tätigkeitsbereich werden Fehler gemacht, was durch die menschliche Natur bedingt ist. Folgende Fehlerpotentiale sind vorhanden:

 

1. Behandlungsfehler

2. Aufklärungsfehler

3. Dokumentationsfehler

 

Behandlungsfehler entstehen, wenn etwa eine erfolgversprechende Therapiemöglichkeit ausgeschlagen wurde, weil sie als zu teuer erachtet wurde oder der behandelnde Arzt sie nicht präferiert hat. Auch wenn der Patient während seiner Behandlungen den Eindruck erhält, dass er nicht kompetent therapiert wird. Auch durch die Betreuung der Schwestern, auch wenn sie gemäß Anweisungen der Ärzte handeln, können Behandlungsfehler entstehen. Vor einem Eingriff, speziell bei größeren Operationen oder langwierigen, pharmazeutischen Therapien, kommt es grundsätzlich zu einem Aufklärungsgespräch, bei dem die Risiken, sowohl des Eingriffes selber als auch der Medikation und der Anästhesie, verständlich erklärt werden. Ebenso wird abgeklärt, ob bereits Unverträglichkeiten für bestimmte Medikamente oder generelle Allergien, die es zu beachten gilt, bestehen. Kommt es innerhalb dieses Gespräches zu Versäumnissen von Seiten des Arztes, können diese später vom Patienten geahndet werden.

Fehler bei der Dokumentation entstehen, wenn nicht alle Medikationen oder Verträglichkeiten in die Patientenakte aufgenommen werden. Da alle Ereignisse, die mit einer Behandlung in Zusammenhang stehen, aufzunehmen sind, egal ob es sich dabei um Besserung oder Verschlechterung der Beschwerden oder Komplikationen handelt, gehören sie, auch wenn sie nur bedingt in den Bereich des Behandlungsfehlers reichen können, zu einer lückenlosen Dokumentation dazu. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle Beteiligten des Pflegepersonals sowie der Ärzteschaft stets über den aktuellen Behandlungs- und Genesungsstand informiert sind.

Der Rechtsanwalt für Medizinrecht hat einen umfangreichen Bereich ausgewählt, in dessen Rahmen er seinen Mandanten hilfreich zur Seite stehen möchte. Gute Kenntnisse über das Arzthaftungsrecht, das Krankenkassenversicherungsrecht sowie über Schadenersatz und Schmerzensgeld sind ebenfalls notwendig, da der gesamte Bereich vom Rechtsanwalt für Medizinrecht fachübergreifend bearbeitet werden muss. Je nach Sachlage sollte bei der Auswahl eines Anwalts für Medizinrecht darauf geachtet werden, dass er mit dem gegebenen rechtlichen Problembereich, wenn möglich, besonders vertraut ist wie z.B.: Kunstfehler, Kosmetikrecht, Pharmarecht, Reha oder auch Patientenrecht.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Medizinrecht

Foto
Antje Wigger  Dankwartstraße 34, 23966 Wismar
Hayn-Wigger-Kloss
Telefon: 03841-3940039
Schwerpunkt: Medizinrecht
Logo
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft  Rodenbacher Chaussee 6, 63457 Hanau
Telefon: 06181 4909420
Fachanwalt für: Medizinrecht
Logo
Laux Rechtsanwälte  Breite Str. 18, 13597 Berlin
Telefon: 030/ 33 77 37 310
Fachanwalt für: Medizinrecht
Foto
Ernest F. Rigizahn  Lindwurmstraße 29, 80337 München
Rechtsanwaltskanzlei Rigizahn
Telefon: 089 / 386651-60
Fachanwalt für: Medizinrecht
Logo
ZIEGLER & KOLLEGEN - Rechtsanwälte-Notare-Fachanwälte  Königstraße 1-5, 47051 Duisburg
Telefon: 0203-285366
Fachanwalt für: Medizinrecht
Logo
Adrian und Becker  Bruchhausenstr. 1, 54290 Trier
Rechtsanwälte / Fachanwälte
Telefon: 0651/40540
Fachanwalt für: Medizinrecht
Foto
Dr. jur. Marko Oldenburger  Zeppelinstr. 8, 30175 Hannover
lehmann und partner
Telefon: 0511-30025710
Fachanwalt für: Medizinrecht
Foto
Markus Presch  Ackerwand 17, 99423 Weimar
Rechtsanwalt Markus Presch
Telefon: 0 36 43 / 49 20 704
Schwerpunkt: Medizinrecht
Foto
Jürgen Wahl  Kaiserstraße 39, 63065 Offenbach am Main
Kanzlei für Medizin- und Versicherungsrecht
Telefon: 06982376642
Fachanwalt für: Medizinrecht
Logo
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft  Eschersheimer Landstr. 6, 60322 Frankfurt am Main
Büro Frankfurt
Telefon: 069 80907788
Fachanwalt für: Medizinrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Medizinrecht


Ratgeber zum Thema Medizinrecht

Zahnarzt muss fehlerhafte Zahnbrücke im Zweifel erneuen
Weist eine zahnprothetische Brücke so erhebliche Mängel auf, dass sie erneuert werden muss, muss der Zahnarzt dem Patienten eine Neuanfertigung anbieten. Unterlässt er dies, kann der Patient den Behandlungsvertrag fristlos kündigen, schuldet kein Zahnarzthonorar und kann seinerseits Schmerzensgeld beanspruchen. Das hat der 26. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 05.09.2014 entschieden und damit das... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

3500 € Schmerzensgeld für groben zahnärztlichen Fehler bei Befunderhebung
Ein Zahnarzt, den ein Patient mit Zahnbeschwerden im Oberkieferfrontbereich aufsucht, handelt grob fehlerhaft, wenn er den Patienten zur Befunderhebung nur röntgt und eine Vitalitäts- und Perkussionsprüfung der schmerzenden Zähne versäumt. Das hat der 26. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 08.11.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Arnsberg bestätigt.... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Patientenwunsch gilt auch ohne bevorstehenden Tod
Karlsruhe (jur). Auch nicht tödlich Kranke haben das Recht, dass medizinische Behandlungen nach den eigenen Vorstellungen und dem eigenen Willen gegebenenfalls abgebrochen werden. Eine Unterscheidung zwischen tödlichen und anderen Erkrankungen findet keinen Halt in dem seit September 2009 geltenden Gesetz, heißt es in einem am Donnerstag, 16. Oktober 2014, veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH)... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Dr. Rauhaus Rechtsanwälte
Kunstfehler, Ärztepfusch, Fehlbehandlung – es gibt viele Bezeichnungen. Juristisch gesehen bilden sie die Grundlage des Arzthaftungsrechts. Verletzt ein Arzt, ein Zahnarzt oder ein Geburtshelfer schuldhaft seine Pflichten aus dem ärztlichen Behandlungsvertrag und entsteht dem Patienten hierdurch ein gesundheitlicher und / oder finanzieller Schaden, hat der Arzt für diese Folgen seiner Behandlung dem Patienten... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

Dr. Rauhaus Rechtsanwälte - Fachanwälte für Medizinrecht
Kunstfehler, Ärztepfusch, Fehlbehandlung – die Bezeichnungen sind vielfältig. Juristisch gesehen bilden sie die Grundlage des Arzthaftungsrechts. Verletzt ein Arzt, ein Zahnarzt oder ein Geburtshelfer schuldhaft seine Pflichten aus dem ärztlichen Behandlungsvertrag und entsteht dem Patienten hierdurch ein gesundheitlicher und / oder finanzieller Schaden, hat der Arzt für diese Folgen seiner Behandlung dem... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

Nächster Praxistermin begrenzt „bis auf Weiteres“ nicht
Mainz (jur). Hat ein Arzt in einem Auszahlschein für Krankengeld eine Arbeitsunfähigkeit „bis auf weiteres“ bescheinigt, liegt darin keine zeitliche Begrenzung. Auch einen in der Bescheinigung angegebenen nächsten geplanten Untersuchungstermin darf die Krankenkasse nicht als Endzeitpunkt annehmen, wie das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Montag, 1. Juni 2015,... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Medizinrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Medizinrecht