Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Versicherungsrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Versicherungsrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Infos zum Rechtsanwalt für Versicherungsrecht

Im Versicherungsrecht wird die rechtliche Beziehung zwischen Privaten sowie Versicherungsunternehmen geregelt sowie der Bereich der Versicherungsaufsicht bestimmt. Diese fungiert als öffentlich-rechtliches Verhältnis. Ebenso reguliert es die Beziehung der sogenannten Risikogemeinschaften zur Absicherung jedweiliger Schadensfälle. Als Grundlage dient das Versicherungsvertragsgesetz. Für gewöhnlich hat der Versicherungsnehmer eine vereinbarte Prämie an die Versicherungsgesellschaft zu zahlen. Diese wiederum übernimmt im Schadensfall die Regulierung gemäß den sogenannten Umlageverfahren. Selbstverständlich ist der Versicherungsnehmer angehalten, an der Schadensvermeidung aktiv mitzuarbeiten. Vorsätzlich entstandene Schäden oder anderweitiger Versicherungsbetrug führen zum Ausschluss der Regulierung. Die allgemeinen Versicherungsbedingungen werden in den meisten Fällen in die Versicherungspolice, dem Versicherungsvertrag, integriert. Trotz oberflächlicher Gemeinsamkeiten werden die verschiedenen Bereiche der Versicherungsbranche in die folgenden Rechtsbereiche aufgeteilt:

 

1. Transport- und Speditionsversicherungsrecht

2. Sachversicherungsrecht

3. Personenversicherungsrecht

4. Haftpflichtversicherungsrecht

5. Rechtschutzversicherung

6. Vertrauensschaden- und Kreditversicherung

 

In Deutschland unterliegen alle Versicherungsunternehmen der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Generell sind sie genehmigungspflichtige Unternehmungen. Es besteht ein Rechtsformenzwang. Meist eröffnen sie in Form einer AG.

 

Es ist nicht unüblich in Deutschland, dass ein Privatmann bis zu zehn verschiedene Versicherungen abgeschlossen hat. Doch nicht in jedem Schadensfall erhält er die Schadensregulierung, die er sich durch diesen Abschluss erhofft hat. Oft ist es so unumgänglich, einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht mit dem Fall zu betrauen, möchte man zu seinem vermeintlichen Recht kommen. Die Aufgabe des Rechtsanwalts für Versicherungsrecht besteht darin, den Fall zu sichten und seinen Mandanten über die Durchführbarkeit einer außergerichtlichen Klärung oder eines Prozesses aufzuklären. Selbiges gilt selbstverständlich auch für gewerbliche Unternehmer, die in einem Regulierungsfall auf Schwierigkeiten mit ihrer Versicherung stoßen. Wie auch in den meisten anderen rechtlichen Bereichen wird auch in dieser Rubrik bereichsübergreifend gearbeitet. Einerseits kann das Vertragsrecht involviert sein, andererseits kann bei gewerblich Versicherten ein weiteres Recht wie Vertragsrecht, Speditionsrecht, Gewerberecht oder andere einbezogen werden müssen. So ist es von Vorteil, wenn der Schwerpunktbereich des gewählten Anwalts weit gefächert ist. Auch wenn er in einer Sozietät mit versierten Kollegen anderer Fachbereiche zusammenarbeitet und sich entsprechend austauschen kann, bringt ihn dies nicht selten in die Lage, der Gegenpartei einen Schritt voraus zu sein. Die Wahl des Rechtsanwalts ist sorgfältig zu treffen. Notwendige Referenzen sollten bei Bedarf angefordert werden. Es macht überdies Sinn, bei der Auswahl eines Anwalts darauf zu achten, dass der Jurist auf dem gegebenen Problemfeld im Speziellen fachkundig ist. Bei Problemen mit beispielsweise der Rechtsschutzversicherung, Kasko-Versicherung, Unfallversicherung, Lebensversicherung oder mit der Rentenversicherung, sollte ein Anwalt gewählt werden, der den jeweiligen Bereich als Teil seines Tätigkeitsschwerpunktes nennt.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Foto
Lars Kasulke  Hans-Böckler-Allee 26, 30173 Hannover
activeLAW - Klein.Offenhausen.Wolf
Telefon: 0511 54747-0
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Foto
Sascha Beumer  Benzenbergstraße 2, 40219 Düsseldorf
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Telefon: 0211/5987810
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Logo
Laux Rechtsanwälte  Breite Str. 18, 13597 Berlin
Telefon: 030/ 33 77 37 310
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Foto
Sven Reissenberger  Ostenhellweg 53, 44135 Dortmund
Rechtsanwalt Sven Reissenberger Dortmund Verkehrsrecht Familienrecht Arbeitsrecht Vertragsrecht Miet
Telefon: 0231579500
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Foto
Jean Gutschalk  Podbielskistraße 166 b, 30177 Hannover
Anwaltskanzlei Gutschalk
Telefon: 0511-26092325
Schwerpunkt: Versicherungsrecht
Logo
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft  Darmstädter Str. 60, 64625 Bensheim
Telefon: 06251 8692330
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Logo
Rochlitz Kretschmer Vogel  Straße des Friedens 23, 99094 Erfurt
Rechtsanwälte - Fachanwälte
Telefon: 0361 34772-10
Schwerpunkt: Versicherungsrecht
Foto
Alexander Schulte-Silberkuhl  Charlottenstr. 34, 10117 Berlin
Anwaltskanzlei Schulte-Silberkuhl
Telefon: 030-206088899
Fachanwalt für: Versicherungsrecht
Foto
Justizrätin Gertrud Thiery  Bahnhofstraße 1, 66111 Saarbrücken
Thiery&Thiery
Telefon: 0681/958150
Schwerpunkt: Versicherungsrecht
Foto
Reinhold Dotterweich  Hussenstrasse 19, 78462 Konstanz
ANWALTSKANZLEI DOTTERWEICH FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT UND SOZIALRECHT
Telefon: 07531/29397
Schwerpunkt: Versicherungsrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht


Ratgeber zum Thema Versicherungsrecht

Zum Umfang des „Regulierungsermessens“ der Kfz-Haftpflichtversicherung
Zum Umfang des „Regulierungsermessens“ der Kfz-Haftpflichtversicherung Kurzfassung Die Kfz-Haftpflichtversicherung darf unter Umständen einen Unfall auch gegen den Willen ihres Versicherten regulieren. Denn sie hat einen weiten Ermessensspielraum. Nur willkürliches oder unsachliches Vorgehen ist ihr untersagt. Folge: Der Versicherte kann selbst dann in eine ungünstigere Schadensfreiheitsklasse eingestuft werden,... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Wer richtig schreibt, dem bleibt Versicherungsschutz
Zur Frage, ob es bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausreicht, Vorerkrankungen nicht im Versicherungsantrag, sondern nur mündlich gegenüber dem Versicherungsagenten mitzuteilen Kurzfassung Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, sollte Fragen im Antragsformular nach Vorerkrankungen vollständig und schriftlich beantworten. Bloß mündliche Angaben gegenüber dem Versicherungsagenten... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

BGH zu AGB in Altersvorsorgevertrag
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Die Karlsruher Richter entschieden mit Urteil vom 07.12.2012 (Az.: IV ZR 292/10), dass die Verwendung einer solchen Klausel keine unangemessene Benachteiligung der Anleger darstelle. In dem von dem BGH zu entscheidenden Fall... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Zu den Folgen einer Alkoholfahrt für den Kaskoversicherungsschutz
Ein paar Bierchen zu viel Kurzfassung Zurückhaltung beim Alkoholgenuss muss oberste Pflicht eines jeden Kneipenbesuchers sein. Jedenfalls dann, wenn er mit dem Auto unterwegs ist. Sonst können die Folgen einer Trunkenheitsfahrt fatal sein: Strafrechtliche Verurteilung, Führerscheinentzug und in der Regel Verlust des Kaskoschutzes. Zumindest letzteres erfuhr jetzt ein "Alkoholgenießer" vom Landgericht Coburg. Es... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Rechtsschutzversicherung: Zeitpunkt des Versicherungsfalls entscheidet über Leistungspflicht
Karlsruhe/Berlin (DAV). Mit einer Rechtsschutzversicherung im Rücken fällt der Gang zum Anwalt, oder gar vor Gericht, sicher etwas leichter als ohne. Kommt doch der Rechtsschutzversicherer gemäß Vertrag für die entstehenden Kosten auf. Aber aufgepasst! Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt der Konflikt entstanden ist, sieht der Rechtsschutzversicherer dies anders. Nicht immer zu Recht, wie der Bundesgerichtshof... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Private Krankheitskostenversicherung: Vorvertraglichkeit bei Zahnbehandlungen
Zahnversorgung ist kostspielig. Wer eine Krankheitskostenversicherung hat, fühlt sich sicher. Es kann jedoch auch ein böses Erwachen geben, hierzu ein Fall aus der Gerichtspraxis: Das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) hat in einer Entscheidung vom 07. Juli 2011 (Az.: 7 U 27/11) die Frage entschieden, wann eine zahnärztliche Behandlung vorvertraglich im Sinne des § 2 Abs. 1 MB/KK ist. Dem klagenden... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Joachim Laux)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Versicherungsrecht