Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Steuerstrafrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Steuerstrafrecht

Orte


Infos zum Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht

Im deutschen Steuerstrafrecht sind alle Gesetze verankert, die bei Verstößen gegen das Steuerrecht rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Dazu gehört zum Beispiel der Fall der Hinterziehung von Steuern. Hierbei machen die Täter falsche, unvollständige oder gar keine Angaben zu ihren steuerlich relevanten Finanzen und Einkommen. Auch die Einkommenssteuer und die Umsatzsteuer können hinterzogen werden. Zum Steuerstrafrecht zählen ebenso der Schmuggel und auch der so genannte Bannbruch, also das widerrechtliche Im- oder Exportieren von Gütern. Verstöße gegen das deutsche Steuerrecht werden mit Geldstrafen oder auch Freiheitsstrafen bestraft. Bei kleineren Vergehen wie der leichtfertigen Verkürzung der Steuer, zum Beispiel durch geringfügig falsche Angaben, kommen meist Geldstrafen zum Einsatz. Bei schwereren Vergehen wie etwa Schmuggel wird mit Freiheitsstrafen sanktioniert.

Der Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht verteidigt zum Beispiel Personen, die wegen der Hinterziehung von Steuern angeklagt sind. Der Anklage kann ein Beschuldigter allerdings entgehen, wenn er, jedoch in jedem Fall noch bevor die Ermittlungen beginnen, eine Selbstanzeige macht. In diesem besonderen Fall erfolgt Straffreiheit. Sollten allerdings schon Ermittlungen begonnen haben, oder schon eine Strafanzeige vorliegen, empfiehlt es sich für den Beschuldigten dringlich, einen Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht aufzusuchen. Dieser kann ihn dann durch den gesamten Prozess hindurch beraten und verteidigen und natürlich versuchen, eine möglichst geringe Strafe für seinen Mandanten herauszuschlagen. Eine Einstellung eines solchen Verfahrens ist meist nicht mehr möglich, also sollte sich der Anwalt eine Strategie überlegen, mit welcher er seinen Mandanten zumindest vor dem Gefängnis bewahrt. Steuervergehen wurden in der Gesellschaft lange Zeit als kleinere Vergehen angesehen, dies hat sich allerdings in den letzten Jahren gewandelt.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Steuerstrafrecht

Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Dr. iur. Sascha Böttner  Colonnaden 104, 20354 Hamburg
Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner - Kanzlei für Strafrecht
Telefon: 040/18018477
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Michael Friedrich  Düppelstraße 71, 24105 Kiel
RA/FAStR Friedrich
Telefon: +49 431 32079940
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Fachanwalt für Strafrecht C. Weber  Luxemburger Str. 292, 50937 Köln
Fachanwalt für Strafrecht C.Weber (Strafverteidiger, Luxemburger Str., Gerichtsnähe)
Telefon: 0221/ 78 999 12
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Frank M. Peter  Kirchstraße 1, 64283 Darmstadt
Rechtsanwalt Frank M. Peter
Telefon: 06151.4922400
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Jens Gunnar Cordes  Grafenhof 5 (Ecke Westenhellweg), 44137 Dortmund
CHS Rechtsanwälte - Fachanwälte f. Strafrecht
Telefon: 02 31 / 9 50 37 - 0
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Rechtsanwalt und Mediator Christian Spies, LL.M.  Blücherstraße 1A, 40477 Düsseldorf
SPIES. Rechtsanwaltskanzlei - Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht
Telefon: 0211/38548866
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Sven Schützler  Hohenzollernring 85/87, 50672 Köln
GSSR + Kunath Steuerberatungsgesellschaft mbH
Telefon: 0221/399240
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Lawrence DESNIZZA  Eichendorffstraße 14, 10115 Berlin
DESNIZZA Fachanwalt für Strafrecht
Telefon: 030 226 3571-11
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht
Foto
Stephan A. Grüter  Berliner Allee 55, 40212 Düsseldorf
Grüter & Partner
Telefon: 0211/94920620
Schwerpunkt: Steuerstrafrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Steuerstrafrecht


Ratgeber zum Thema Steuerstrafrecht

Der (neue) Strafzuschlag bei der Selbstanzeige. Die versteckte Doppelbestrafung?
Bei einer Selbstanzeige werden zwangsläufig die nicht veranlagten Steuern nacherhoben. Es können jedoch auch weitere Zahlungen auf den Anzeigeerstatter zukommen. Zum einen wären da die Hinterziehungszinsen und zum anderen der Strafzuschlag. Letzterer gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bei der Selbstanzeige gibt es einen besonderen Sperrtatbestand, welcher die Selbstanzeige für Steuerstraftaten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank Matthias Peter)

Die schnelle Steuerhinterziehung
Eine Steuerhinterziehung ist schnell begangen.   Beispielsweise kann bereits eine verspätete Steuerzahlung oder die Nichtabgabe einer Steuererklärung eine Steuerhinterziehung darstellen.   Eine Steuerverkürzung liegt nach der Legaldefinition des § 370 Abs. 4 Satz 1 AO namentlich immer dann vor, wenn die Steuer nicht, nicht in voller Höhe oder nicht rechtzeitig festgesetzt wird.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank M. Peter)

Die Steuerhinterziehung
Eine Steuerhinterziehung ist schnell begangen. Beispielsweise kann bereits eine verspätete Steuerzahlung oder die Nichtabgabe einer Steuererklärung eine Steuerhinterziehung darstellen. Eine Steuerverkürzung liegt nach der Legaldefinition des § 370 Abs. 4 Satz 1 AO namentlich immer dann vor, wenn die Steuer nicht, nicht in voller Höhe oder nicht rechtzeitig festgesetzt wird. Das heißt, der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank Matthias Peter)

Entfernung aus dem Beamtenverhältnis bei Steuerhinterziehung
Wenn ein Beamter zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr verurteil wird, endet automatisch sein Beamtenverhältnis. Auch ein Beamter im Ruhestand verliert seine Pensionsberechtigung, wenn er zu einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren verurteilt wird. Insbesondere im Steuerstrafrecht gelten diese allgemeinen Grenzen jedoch nicht. Ein Beamter kann auch dann aus dem Beamtenverhältnis entfernt werden,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt)

Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und die möglichen Folgen
Das Landgericht Augsburg hatte einen Angeklagten (LG Augsburg, Urteil vom 8. April 2011 - 2 KLs 501 Js 124133/07) wegen Steuerhinterziehung in zwei Fällen – insgesamt wurden mehr als 1,1 Mio. Euro hinterzogen - zu zwei Jahren Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt.   Bei so manchem Gericht gilt bei Steuerstraftaten die Faustformel: pro 100.000 Euro gibt es ein... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank M. Peter)

Verjährung der Steuerhinterziehung in Fällen der Steuerverkürzung in besonders großem Ausmaß
Ab dem 25.12.2013 können besonders schwere Fälle der Steuerhinterziehung , in denen die Taten ab dem 25.12.2003 beendet waren, verjähren. Mit Wirkung vom 25.12.2008 gilt gemäß § 376 Abs. 1 der Abgabenordnung (AO) für besonders schwere Fälle der Steuerhinterziehung eine Verjährungsfrist von 10 Jahren. Hiervon umfaßt sind Fälle, in denen der Täter in großem... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Steuerstrafrecht