Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Erbschaftsteuerrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Erbschaftsteuerrecht

Orte



Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Erbschaftsteuerrecht

Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Logo
MerzArnoldWüpper  Holzhofallee 36B, 64295 Darmstadt
Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Telefon: 06151-3894-0
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Stephan A. Grüter  Berliner Allee 55, 40212 Düsseldorf
Grüter & Partner
Telefon: 0211/94920620
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Ulrike Gellert  Scheringerstraße 2, 08056 Zwickau
KMS Krauß · Mäckler · Schöffel
Telefon: 0375/27 482-0
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Peter Neuberger  Holzhofallee 36 B, 64295 Darmstadt
MerzArnoldWüpper
Telefon: 06151-3894-0
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Dieter Trimborn v. Landenberg  Neumarkt 41-43, 50667 Köln
Kanzlei für Erbrecht & Vermögensnachfolge
Telefon: 0221 / 170 680 50
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Hans-Oskar Jülicher  Ostpromenade 1, 52525 Heinsberg
Anwaltsbüro Jülicher
Telefon: 02452 976090
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Ulrich Brockhöft  Kefersteinstraße 20, 21335 Lüneburg
Wöbken, Braune, Brockhöft, Jäkel
Telefon: +49 (0) 4131-7895045
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Pilar Sagués Espuny  Reinhardtstr. 3, 10117 Berlin
Kanzlei Sagués Espuny für spanisches Recht
Telefon: (030) 24 04 83 73
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Rechtsanwalt und Mediator Christian Spies, LL.M.  Blücherstraße 1A, 40477 Düsseldorf
SPIES. Rechtsanwaltskanzlei - Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht
Telefon: 0211/38548866
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Erbschaftsteuerrecht


Ratgeber zum Thema Erbschaftsteuerrecht

Eingetragene Lebenspartnerschaft im spanischen Recht und Erbschaftsteuer
Neben der Ehe („ matrimonio “) können nach dem Recht der meisten spanischen autonomen Gemeinschaften  zwei nicht verheiratete Personen gleichen oder unterschiedlichen Geschlechts eine auf Dauer angelegte faktische Partnerschaft („ Pareja de hecho “) in ein Register eintragen lassen. Im Erbschaftsteuerrecht der autonomen Gemeinschaften werden die Partner Eheleuten gleich gestellt. Dies hat zur Folge,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Abogado José Martinez Salinas)

BFH: Erbschaftsteuer bei Geltendmachung des Pflichtteils nach Tod des Verpflichteten durch dessen Alleinerben
  1) Ist der Pflichtteilsberechtigte der Alleinerbe des Verpflichteten, so bleibt trotz des zivilrechtlichen Erlöschens des Pflichtteilsanspruchs erbschaftsteuerrechtlich sein Recht zur Geltendmachung des Pflichtteils als Folge der Regelung in § 10 Abs. 3 ErbStG bestehen. 2) Es kommt nicht darauf an, ob der Schuldner des Pflichtteils (Erblasser) damit rechnen musste, den Anspruch zu Lebzeiten erfüllen zu... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Befreiung von Steuerzahlungen bei dem Erwerb von Familienheimen
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Ob eine Steuerbefreiung für den Erwerb von selbstgenutzten Familienheimen vorliegt, ist stets von einer Entscheidung im Einzelfall abhängig. Es geht letztlich um die Frage, was im Einzelnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen für eine Steuerbefreiung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Erbschaftssteuer: Geringer Freibetrag bei beschränkter Steuerpflicht verletzt europäisches Recht!
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 17. Oktober 2013 in der Rechtssache C‑181/12 - Yvon Welte gegen Finanzamt Velbert entschieden, dass § 16 (2) Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz (ErbStG) europäisches Recht verletzt. Hintergrund Nach § 16 (2) ErbStG haben in Deutschland beschränkt Steuerpflichtige bei der Erbschaftsteuer nur einen Freibetrag von EUR 2.000,--,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

BFH: Erbschaftssteuer verfassungswidrig?
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Beschluss vom 27. September 2012 II R 9/11 dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorgelegt, ob § 19 Abs. 1 des ErbStG in der im Jahr 2009 geltenden Fassung i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG wegen Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verfassungswidrig ist. Der BFH ist der Auffassung, dass § 19 Abs. 1 i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG in der auf den 1. Januar... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Grundstücksübertragung gegen Nießbrauchsvorbehalt - Chancen nutzen bei der Erbschaftssteuer
Die Erbschaftssteuerreform hat im Bereich der Grundstücksübertragung bei Nießbrauchsvorbehalt Änderungen mit sich gebracht, die für die Gestaltungspraxis überaus interessant sind. Ursprünglich existierte hierzu eine Regelung im § 25 Erbschaftssteuergesetz. Dabei wurde der Wert eines übertragenen Gegenstandes, an dem sich der Schenker den Nießbrauch oder eine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Peter W. Vollmer)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Erbschaftsteuerrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Erbschaftsteuerrecht