Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Erbschaftsteuerrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Erbschaftsteuerrecht

Orte


Infos zum Rechtsanwalt für Erbschaftsteuerrecht

Wer kann erben und was bedeutet das? Gemäß der Definition des § 1922 BGB ist derjenige ein Erbe, dem im Erbfall das Vermögen des Erblassers per Gesetz oder per Testament zufällt. Das Vermögen kann sowohl als Ganzes, aber auch aufgeteilt auf mehrere Erben vermacht werden. Dies liegt im Ermessen des Erblassers und ist ausschließlich zu Lebzeiten und unter notarieller Aufsicht regelbar. Das Erbe kann angenommen, aber auch abgelehnt werden. Wird es angenommen, so müssen auch die damit verbundenen Rechte und Pflichten akzeptiert werden.

Zunächst wird gemäß § 1923 BGB geprüft, ob der vermeintliche Erbe überhaupt erbfähig ist. Fällt einem Erben das Erbe als Ganzes zu, so ist er sowohl für die Aktivposten als auch die Passivposten (die Schulden) des Vermögens der rechtliche Nachfolger. Wird das Vermögen auf mehrere Erben aufgeteilt, so spricht man von einer Erbengemeinschaft.

Eine Pflicht ist, wenn das Erbe einen bestimmten Wert überschreitet, die Abgabe der Erbschaftssteuer. Außerdem gibt es noch die Schenkungssteuer, die bei einer entsprechenden Zuwendung zu Lebzeiten anfällt. Beide Steuerarten sind im Erbschaftssteuer- und Schenkungssteuergesetz geregelt. Bei uneingeschränkter Besteuerung unterliegt das gesamte geerbte Vermögen der Steuerpflicht. Dies betrifft auch Erbanteile, die sich im Ausland befinden. Über eine Einschränkung der Steuerpflicht befindet das Finanzamt auf der Grundlage des Erbschaftssteuergesetzes. So gibt es eine vollständige Befreiung unter anderem für Hausrat bis zu einem Wert in Höhe von € 41.000,00, Grundbesitz sowie Wohneigentum, das selbst genutzt wird bzw. werden soll. Des Weiteren kommen Freibeträge zum Tragen. Diese sind in verschiedene Personenklassen und damit verbundene Höchstwerte eingeteilt.

Zu Erben oder eine Schenkung zu Lebzeiten zu erhalten ist generell eine angenehme Angelegenheit. Jedoch wird gerade der Tatbestand der Besteuerung nicht immer beachtet, was zu einer großen Überraschung führt, wenn die entsprechende Post vom Finanzamt eintrifft. In diesem Fall ist es ratsam, sich mit seinen Unterlagen zu einem Rechtsanwalt für Erbschaftsteuerrecht aufzumachen. Der Anwalt für Erbschaftsteuerrecht kann anhand der Aktenlage ganz genaue Informationen geben, ob eine Erbschafts- oder Schenkungssteuer anfällt oder nicht. Ist dies der Fall, kann der Anwalt oder die Anwältin für Erbschaftsteuerrecht überschlägig auch den anfallenden Betrag nennen. Einer Anwaltskanzlei für Erbschaftsteuerrecht kann außerdem die Aufgabe übertragen werden, den Kontakt zu den Finanzbehörden zu führen, damit keine weiteren diesbezüglichen Überraschungen entstehen. Sollte sich ein Erbe seiner Zahlungspflicht vollständig entziehen wollen, so ist es der Rechtsanwalt für Erbschaftssteuerrecht, der ihn vor dem Finanzgericht, an dem Tatbestände dieser Art verhandelt werden, kompetent vertritt. Gerade wenn Unternehmen größerer Art vererbt werden, kann es durch die meist entstehende Erbengemeinschaft zu den verschiedensten Klärungsgrundlagen kommen.


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Erbschaftsteuerrecht

Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank  Leipziger Platz 9, 10117 Berlin
Frank & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 030-88712381
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Hans-Oskar Jülicher  Ostpromenade 1, 52525 Heinsberg
Anwaltsbüro Jülicher
Telefon: 02452 976090
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Ulrich Brockhöft  Kefersteinstraße 20, 21335 Lüneburg
Wöbken, Braune, Brockhöft, Jäkel
Telefon: +49 (0) 4131-7895045
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Dr. Michael Thorn  Clemensstraße 30, 80803 München
Dr. Thorn Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mBB
Telefon: 089-380 19 90
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Martin Lang  Habacher Str. 1, 81377 München
Rechtsanwaltskanzlei Martin Lang
Telefon: 089 74112050
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Benedikt Peter Dorn  Holzhofallee 36 B, 64295 Darmstadt
MerzArnoldWüpper
Telefon: 06151-3894-0
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Logo
Rechtsanwälte Gutsche & Wildner   Wielandstraße 5, 10625 Berlin
Telefon: 030/31 51 88 99-0
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Ulrike Stannebein  Scheringerstraße 2, 08056 Zwickau
KMS Krauß · Mäckler · Schöffel
Telefon: 0375/27 482-57
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht
Foto
Michael Arnold  Holzhofallee 36 B, 64295 Darmstadt
MerzArnoldWüpper
Telefon: 06151-38940
Schwerpunkt: Erbschaftsteuerrecht

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Erbschaftsteuerrecht


Ratgeber zum Thema Erbschaftsteuerrecht

Klage gegen Spanien wegen Erbschaftssteuer: Mit Urteil ist in 2014 zu rechnen
Wie wir wiederholt berichtet hatten, hat die EU-Kommission am 7. März 2012 vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) Klage gegen das Königreich Spanien eingereicht und beantragt festzustellen, dass die spanische Erbschaftsteuer europäisches Recht verletzt ( Rechtssache C-127/12 ). Grund für die Verletzung sind nach Auffassung der EU-Kommission die Unterschiede in der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Abogado José Martinez Salinas)

BFH, Urteil 19.05.2013 – II – R 19/12
Grundstücke unterliegen der Erbschaftsteuer nach dem gemeinen Wert. Der Erbe hat die Möglichkeit, einen tatsächlich geringeren Wert nachzuweisen, z. B. durch Gutachten: Die Kosten für die Erstellung des Sachverständigengutachtens können laut Urteil des Bundesfinanzhofs vom 19. Mai 2013 (Az.: II R 19/12) als Nachlaßverbindlichkeiten abgezogen werden. Ebenso wie Steuer- und... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt )

BFH: Erbschaftssteuer verfassungswidrig?
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Beschluss vom 27. September 2012 II R 9/11 dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorgelegt, ob § 19 Abs. 1 des ErbStG in der im Jahr 2009 geltenden Fassung i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG wegen Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verfassungswidrig ist. Der BFH ist der Auffassung, dass § 19 Abs. 1 i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG in der auf den 1. Januar... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Erbschaftssteuer: Geringer Freibetrag bei beschränkter Steuerpflicht verletzt europäisches Recht!
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 17. Oktober 2013 in der Rechtssache C‑181/12 - Yvon Welte gegen Finanzamt Velbert entschieden, dass § 16 (2) Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz (ErbStG) europäisches Recht verletzt. Hintergrund Nach § 16 (2) ErbStG haben in Deutschland beschränkt Steuerpflichtige bei der Erbschaftsteuer nur einen Freibetrag von EUR 2.000,--,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Diskriminierung von beschränkt Steuerpflichtigen bei der Erbschaftssteuer Verstoß gegen EU-Recht?
  Die Europäische Kommission hat beschlossen, Deutschland wegen der Diskriminierung von  beschränkt Steuerpflichtigen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer beim Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen. Nach deutschem Recht wird unbeschränkt Steuerpflichtigen ein hoher Freibetrag gewährt (je nach Verwandtschaftsverhältnis zwischen EUR 20.000,-- und EUR 500.000,-- je Erwerbsvorgang).... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

BFH: Besteuerung der Ausschüttung eines US-amerikanischen Trusts an Zwischenerwerber
BFH: Besteuerung der Ausschüttung eines US-amerikanischen Trusts an Zwischenerwerber Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 27.9.2012, II R 45/10 einige Fragen der schenkungssteuerlichen Behandlung der Ausschüttung eines US-amerikanischen Trusts an Zwischenerwerber geklärt. Leitsätze: 1. Zwischenberechtigte i.S. von § 7 Abs. 1 Nr. 9 Satz 2 Halbsatz 2 ErbStG sind alle Personen, die während des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Erbschaftsteuerrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Erbschaftsteuerrecht